Bad Reichenhall außergewöhnliche Unterlkünfte
Die bayerische Kur- und Salzstadt Bad Reichenhall lockte schon im 19. Jahrhundert Adlige, Reiche und Schöne an. Bild: © Bad Reichenhall Tourismus & Stadtmarketing

Nächtigen mit Stil – Bad Reichenhalls coolste Unterkünfte

Architektonische Vielfalt trifft Bergpanorama – die oberbayerische Salzmetropole Bad Reichenhall hat neben ihrem reichen Solevorkommen sowie einer jahrhundertealten Tradition in Sachen Spa und Gesundheit noch weit mehr zu bieten. Eingebettet in die Berchtesgadener und Chiemgauer Alpen, besuchen Gäste dort zum Beispiel das Industriedenkmal Alte Saline, flanieren durch den Königlichen Kurgarten oder erfreuen sich an stilvoller Bäderbaukunst. In der Fußgängerzone haben sie die Wahl zwischen edlen Boutiquen, einem der schönsten Kaufhäuser der Welt sowie dem Stammhaus der Confiserie Reber. Für einen eindrucksvollen Blick über die Alpenstadt geht es mit der historischen Predigtstuhlbahn auf den Bad Reichenhaller Hausberg. Abends lauschen Kulturliebhaber den Klängen von Deutschlands einzigem philharmonischem Kurorchester, Abenteuerlustige versuchen ihr Glück im Casino. Abgesehen vom Programm ist die Wahl eines angemessenen Urlaubsdomizils von mindestens so großer Bedeutung. Die folgenden sechs Unterkünfte reichen von der prächtigen Gründerzeitvilla über ein modernes Boardinghouse bis hin zum Kraftort mit Gipfelblick.
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Boutiquehotel Villa Rein: Für Design- und Architekturfans

Die Villa Rein, seit 1938 in Besitz der gleichnamigen Familie, blickt auf eine lange Geschichte zurück. Im frühen 19. Jahrhundert sollte das Anwesen nahe des Bad Reichenhaller Zentrums von einem Bauernhaus in einen Beherbergungsbetrieb umgewandelt werden, dazu kam es aber nie. 1898 riss der ehemalige Besitzer Fritz Ackermann das alte Gebäude ab und errichtete an derselben Stelle die jetzige Villa als Kurpension mit Eck-Erkertürmchen, Mansarddach und Jugendstilbalkonen. Nach neun Monaten behutsamer Generalsanierung eröffnete das denkmalgeschützte Boutiquehotel 2019 neu. Neben dem reich verzierten Gründerzeit-Treppenhaus sowie den originalen Parkettböden, Einbauschränken und Türen der 14 Zimmer fanden Antiquitäten und schnörkellos-modernes Interieur aus natürlichen Materialien Einzug. Erst vor kurzem wurde die Villa Rein vom Callwey Verlag unter die 50 schönsten Hotels in Deutschland 2024 gewählt. DZ ab 80 Euro pro Nacht inkl. Frühstück. (www.hotel-villa-rein.de).
Villa Rein Bad Reichenhall Jugendstilfassade
Bereits seit dem späten 19. Jahrhundert können Besucher die Jugendstilfassade der denkmalgeschützten Villa Rein in Bad Reichenhall bewundern. Bild: © Dominik Fritz/Villa Rein

Boardinghouse DAS RUNDUM: Urlaub für Family and Friends

Alpiner Luxus trifft bayerische Gastfreundschaft: Auf einem Plateau gelegen, überblickt das RUNDUM die gesamte bayerische Alpenstadt Bad Reichenhall fernab von Verkehrslärm. Das moderne Boardinghouse hält 98 Zimmer in sieben verschiedenen Größen von Small (20 Quadratmeter) bis XXL (61 Quadratmeter) bereit – für Einzelreisende ebenso wie für Familien. Pluspunkt: Alle Kategorien verfügen über eine eigene Kochnische. Dank des unverbauten Ausblicks auf die Hausberge Predigtstuhl und Hochstaufen empfiehlt es sich, das Frühstück auf der großen Panoramaterrasse einzunehmen. Ab Dezember 2023 ergänzt ein gut 600 Quadratmeter großer Veranstaltungsraum für Anlässe aller Art das Angebot der Unterkunft. Apartment ab 65 Euro pro Person inkl. Frühstück. (www.das-rundum.de)
Zimmer im Bad Reichenhaller Boarding House DAS RUNDUM
Zwei Zimmer, Küche, Bad – die XXL-Apartments im Bad Reichenhaller Boarding House DAS RUNDUM bieten Platz für bis zu vier Personen. Bild: © DAS RUNDUM

AVALON Hotel Bad Reichenhall: Stylisch, regional, zentral

Im Herzen Bad Reichenhalls finden Urlauber das 2020 neu renovierte AVALON Hotel. Die Vision von Inhaberfamilie Hagn: einen entspannten Wohlfühlort für Naturliebhaber und Lifestyle-Enthusiasten zu schaffen. Nach umfangreichen Investitionen und Umbauarbeiten seit dem Erwerb im Jahr 2004 ist dieses Ziel nun erreicht. Die 62 Schlafgemächer der Vier-Sterne-Unterkunft reichen vom klassischen Einzelzimmer bis zum luxuriösen Penthouse Mountain View. Neben dem hoteleigenen Fitnessstudio samt Yoga-Einheiten und Personal Training sowie einer kleinen Ruheoase mit finnischer Sauna genießen Gäste in der Bar und Lounge „Maximilian’s“ ein Getränk ihrer Wahl an der Feuerstelle. Das regionale Frühstück auf der sonnigen Panoramaterrasse des Restaurants „Bergblick“ im fünften Stock bietet einen aussichtsreichen Start in den Tag. DZ ab 129 Euro pro Nacht. (www.avalon-hotel-badreichenhall.com)
Sonnenterrasse AVALON Hotel Bad Reichenhall
Kaffee mit Gipfelpanorama – auf der Sonnenterrasse des AVALON Hotel in Bad Reichenhall erhalten Gäste neben einem regionalen Frühstück auch den Blick auf die Hausberge Hochstaufen und Zwiesel. Bild: © Hotel Avalon

Alpine Hideaway & Spa Klosterhof: Kraftort in Bayerisch Gmain

Einst umgeben von den dicken Stiftsmauern der Augustiner-Mönche, thront das familiengeführte Wellnesshotel Klosterhof heute in Alleinlage auf einem Sonnenplateau über Bad Reichenhall in der zum Kurgebiet gehörenden Gemeinde Bayerisch Gmain. Das stilvolle Vier-Sterne-Superior-Haus bietet reichlich Raum für körperliche sowie geistige Regeneration. Neben Saunen, Pools, Floating im Solebad und klassischen Massagen bildet Medical Wellness den zentralen Eckpfeiler des 1.500 Quadratmeter großen Artemacur Spa. Inhaber Dr. med. Andreas Färber erarbeitet vor Ort je nach Bedarf individuelle Therapiekonzepte. Die Landschaft des Berchtesgadener Lands zu Füßen, erfreuen sich Feinschmecker im Panoramarestaurant GenussArt an der innovativen Küche von Chefkoch Sascha Förster. Individuelle Kunststelen und moderne Werke an den Wänden aller 65 Zimmer und Suiten lassen das Kreativherz höherschlagen. DZ inkl. Vollpension und Aktivprogramm ab 360 Euro pro Nacht. (www.klosterhof.de)
Artemacur Spa Klosterhof Bad Reichenhall
Mit Blick auf die Berchtesgadener Bergwelt kommen Gäste im 1.500 Quadratmeter großen Artemacur Spa des Wellnesshotels Klosterhof in Bad Reichenhalls Nachbargemeinde Bayerisch Gmain zur Ruhe. Bild: © Klosterhof

ibis Styles Bad Reichenhall: Für Nachtschwärmer

Erschwinglicher Alpenstadtflair in Kombination mit modernstem Ambiente – Ende 2021 eröffnete das ibis Styles in Bad Reichenhalls Innenstadt. Die Besonderheit der Marke: Jedes Haus ist einzigartig, das Design wird individuell auf die jeweilige Destination abgestimmt, so auch in der bayerischen Kurstadt. Als Zentrum der Salzgewinnung in Mitteleuropa zieht sich das weiße Gold thematisch durch die Einrichtung und Gestaltung des lässigen Hotels – von der gesundheitsfördernden Salzlounge im für Urlauber kostenfreien Wellnessbereich bis zur Molekülkunst an den Wänden der 134 Zimmer. Das hoteleigene Pub serviert in lockerer Atmosphäre Burger, Salate und Drinks vom kühlen Bier bis zum exotischen Cocktail. Der abendliche Treff ist auch bei den Einheimischen mehr als beliebt. DZ ab 67 Euro pro Person inkl. Frühstück. (ibis.accor.com/bad_reichenhall)
ibis Styles Bad Reichenhall Ruheraum mit Alpenblick
Das ibis Styles in Bad Reichenhalls Innenstadt wählte abgestimmt auf Mitteleuropas Zentrum der Salzgewinnung das weiße Gold als zentrales Designthema in allen Bereichen des Hauses – so auch im kleinen Spa mit Alpenblick. Bild: © ibis Styles Accor Group

Boutiquehotel Villa Sonnenhof: Klein, fein und nachhaltig

800 Meter von der Fußgängerzone entfernt, über den Dächern von Bad Reichenhall, steht die 2020/21 frisch renovierte Villa Sonnenhof in der idyllischen Kurgemeinde Bayerisch Gmain. Der Designfokus des Hotels samt seiner sieben Zimmer und Suiten liegt auf der Symbiose von Moderne und Regionalität. Außerdem ist Gastgeberfamilie Fuchs das Thema Nachhaltigkeit ein Anliegen, weshalb neben einer eigenen Solaranlage auf dem Dach für Warmwasser ausschließlich regenerativer Ökostrom vom Wasserkraftwerk an der Saalach für den Hotelbetrieb genutzt wird. Zudem verzichtet das Haus vollumfänglich auf Einwegplastik. Beim täglichen Genießerfrühstück samt Bergpanorama kommen ausschließlich hochwertige heimische Lebensmittel auf den Tisch. Einmalig in der Gegend: der hoteleigene begehbare Humidor. Aficionados finden dort eine erlesene Selektion an handgerollten Zigarren aus den besten Anbauregionen der Welt. DZ inkl. Frühstück ab 75 Euro pro Person. (www.villasonnenhof.de)
Garten Villa Sonnenhof Bad Reichenhall
Nur einen kurzen Spaziergang von Bad Reichenhalls Zentrum entfernt überblicken Gäste im Garten der Villa Sonnenhof in der Gemeinde Bayerisch Gmain die Alpenstadt. Bild: © Villa Sonnenhof

Unsere letzten Reise News aus dem Berchtesgadener Land

SALOMON Alpenstadt City & Trail 2024

Am 18. Mai 2024 freut sich Bad Reichenhall erneut auf die Teilnehmer des „SALOMON Alpenstadt City & Trail“, der drei Sportveranstaltungen zu einem hochkarätigen Laufevent verbindet.

StadtLesen 2024 in Bad Reichenhall

Von 2. bis 5. Mai 2024 verwandelt sich die gesamte Fußgängerzone der oberbayerischen Alpenmetropole Bad Reichenhall jeweils von 9 Uhr morgens bis zum Einbruch der Dunkelheit in eine riesige Open-Air-Bibliothek.

Weitere Reise News aus dem Berchtesgadener Land
  • Letzte Beiträge

  • Categories

  • Teile diesen Beitrag:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Weitere Beiträge aus unserem Berchtesgadener Land Reisemagazin

    KunstAkademie Bad Reichenhall Industriedenkmal Alte Saline
    Berchtesgadener Land

    Kunst- und Kultur-Hospot Bad Reichenhall

    Nur wenige Insider wissen, dass die oberbayerische Alpenstadt Bad Reichenhall auch kulturell jede Menge zu bieten hat. Die hochkarätige Auswahl reicht von einer eigenen Kunstakademie bis hin zu den Bad Reichenhaller Philharmonikern.

    Weiterlesen »

    Hier finden sie eine Übersicht mit sämtlichen Reisemagazinbeiträgen aus dem Berchtesgadener Land.

    Nach oben scrollen