Regenbogenfahne Gay Ibiza
Die Gay-Szene ist wegen der Freizügigkeit des ibizenkischen Nachtlebens auf der Insel weit verbreitet. Bild: SatyaPrem/Pixabay

Gay Bewegung auf Ibiza

Wer von Ibiza spricht, kann das Phänomen der Gay-Bewegung nicht übergehen. Die Freizügigkeit des ibizenkischen Nachtlebens führte dazu, daß sich auch die Gay-Szene hier ausbreitete. Das ganze Nachtleben von Ibiza hat einen Touch dieser Bewegung, was sich unter anderem vielfach auch in der Dekoration der Diskotheken, der Zweideutigkeit der Go-Go-Tänzerinnen und der Zurschaustellung der Körper sowohl im Freien als auch in den Clubs widerspiegelt oder aber bei einer der vielen Parties, die speziell auch auf diese Zielguppe ausgerichtet sind.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Das besondere und außergewöhnliche am ibizenkischen Nachtleben liegt gerade an der Mischung aus klassischem Publikum und Vertretern der Gay-Szene und anderen Ausrichtungen. Ibizas Gay Route beinhaltet zahlreiche Lokale, die in der Hafengegend von Ibiza-Stadt angesiedelt sind. Hier findet man Bars mit Terrassen unter freiem Himmel, wo sich jeden Sommer die Gay Szene aus der ganzen Welt trifft. Auf Ibiza gibt es auch eine Diskothek, die ausschließlich auf homosexuelles Publikum ausgerichtet ist. Mit seiner Offenheit ist Ibiza zu einem weltbekannten Mekka des Gay-Tourismus geworden.

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Scroll to Top