ADAC Smartphone App Trips
Die neue Smartphone-App „ADAC Trips“ liefert ab sofort unter dem Motto „Entdecken, was dich interessiert“ Tipps und wichtige Informationen für Ausflüge und Reisen. Bild: ADAC

Inspiration für Ausflüge und Reisen mit neuer App „ADAC Trips“

Die neue Smartphone-App „ADAC Trips“ liefert ab sofort unter dem Motto „Entdecken, was dich interessiert“ Tipps und wichtige Informationen für Ausflüge und Reisen. Die Besonderheit: In der App legen Nutzer ein eigenes „Freizeitprofil“ an, also zum Beispiel, ob sie gerne wandern, Theater besuchen oder Ausflüge mit der Familie machen. Die App liefert anschließend auf Basis dieser Voreinstellung individuelle Vorschläge für Aktivitäten in der gewählten Region.

Die App listet nicht nur Sehenswürdigkeiten oder Veranstaltungen auf, sondern gibt außerdem Tipps zu Gastronomie und konkreten Radrouten oder Spazier- und Wanderwegen. Sie ist daher nicht nur für Aufenthalte am Urlaubsort eine attraktive Inspirationsquelle und Planungshilfe, sondern auch für Nutzer, die die eigene Stadt oder die eigene Region neu entdecken wollen.

ADAC App Trips Points of Interest
Weltweit sind in der ADAC App "Trips" über 400.000 Points of Interest enthalten. Bild: ADAC

Zum Start der App sind bereits mehr als 400.000 sogenannte „Points of Interest“ in allen europäischen Ländern verzeichnet, die fortlaufend und weltweit ergänzt werden. Wer die App zur Urlaubsplanung nutzt, findet außerdem länderspezifische Informationen wie aktuelle Einreisebestimmungen oder Verkehrsregeln des Reiselands.

Viele Funktionen der App sind unabhängig von einer ADAC Mitgliedschaft nutzbar: Dazu gehören neben den Vorschlägen für Ausflüge und Reisen auch Wetterdaten und detailliertes Kartenmaterial. Mitglieder können sich nach einem Login unter anderem für die Reiseplanung eigene Listen mit Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die sie während der Reise besuchen möchten, anlegen.

Die App ist in Versionen für Android und iPhone im Play Store und App Store kostenfrei erhältlich. Die App „ADAC Trips“ ersetzt die bisherige App „ADAC TourSet“.

Unsere letzten Reise News vom ADAC

Üppige Rabatte bei Elektroautos

Einer ADAC Untersuchung (Stand 02.02.2024) zufolge gewährt Dacia aktuell auf den Spring Electric 10.000 Euro Rabatt; der elektrische Kleinwagen kostet demnach nur noch 12.750 Euro. VW gewährt auf die ID-Modelle 3, 4, 5 und 7 einen Nachlass von 4760 bis 7735 Euro.

Neuerungen für Autofahrer 2024

Das Jahr 2024 hält für Autofahrer zahlreiche Neuerungen bereit. Die wichtigsten Änderungen hat der ADAC zusammengefasst. Von teurerem Sprit über sicherere Autos bis zu höhrern Bußgeldern.

  • Letzte Beiträge

  • Categories

  • Teile diesen Beitrag:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Weitere Magazinbeiträge vom ADAC

    Hier finden sie eine Übersicht mit sämtlichen Magazinbeiträgen vom ADAC.

    Diese Artikel aus anderen Regionen könnten dich auch interessieren

    Nach oben scrollen