Maledivische Kultur im The Nautilus Maldives

The Nautilus Maldives maledivisches Kunsthandwerk
Bei den von The Nautilus Maldives angebotenen Touren können die Teilnehmer auch typisches maledivisches Kunsthandwerk erleben. Bild: © The Nautilus Maldives

Die Privatinsel The Nautilus Maldives hat ein Programm mit faszinierenden kulturellen Erlebnissen zusammen gestellt. Dabei begeben sich die Gäste auf spannende Erkundungstouren im Baa-Atoll und erleben kuratierte Abenteuer für Freigeister, die ihre Komfortzone verlassen und tief in die maledivische Kultur und Tradition eintauchen wollen.

Reise zu den Wurzeln in Kendhoo
Im Nordwesten des Baa-Atolls liegt die Insel Kendhoo. Geprägt wurde sie vor allem vom Einfluss indischer, arabischer und südostasiatischer Kaufleute, denn einst war die Insel ein wichtiger Knotenpunkt für den regen Handel im Indischen Ozean. Heute lädt die Insel ein, in den kleinen Gassen zu flanieren, authentische Spezialitäten und Delikatessen der maledivischen Küche zu probieren und das rund 800 Jahre alte Haus zu besuchen, in dem Abdul Barakaath Yoosuf al Barbary gelebt haben soll. Der berühmte marokkanische Händler, Missionar und Gelehrte brachte 1153 den Islam auf die Malediven.

Flechtkunst auf Kihaadhoo erlernen
Die Insel Kihaadhoo ist auf den Malediven für die Handwerkskunst des Kokosnussblattflechtens berühmt. Dieses besondere Handwerk wird auf der Insel seit Generationen weitergegeben und bildet einen wichtigen Bestandteil der maledivischen Kultur. Bei einem Flechtkurs kann an der Seite der einheimischen Handwerker gelernt werden, wie Körbe, Hüte und Dekorationsgegenstände aus dem Nationalbaum der Malediven, der Kokospalme, hergestellt werden.

Kunsthandwerk auf Tulhaadhoo erleben
Die ersten Lackkunstwerke wurden im 17. Jahrhundert von Chinesen auf die Malediven gebracht. Über die Jahrhunderte entwickelte sich für dieses Handwerk ein typisch maledivischer Stil, „laajahun“ genannt. „Laajuhun“ wurde mit der Zeit zu einer der bedeutendsten Kunstformen auf den Malediven. Das heutige Zentrum dieser Kunst liegt an der Südspitze des Baa Atolls: auf Tulhaadhoo. Dort wird die alte Kunstform gepflegt und das Wissen von Generation zu Generation weitergegeben. Inspiriert werden die dekorativen Elemente vor allem vom bunten Leben der Korallenriffe der Malediven. Auf Tulhadhoo zeigen lokale Künstler die Geheimnisse dieses Kunsthandwerks und Gäste können selbst ein persönliches Andenken anfertigen.

Tauchen in den Gewässern von Dhonfanu
Von majestätischen Manta-Rochen zu gigantischen Walhaien und anmutigen Meeresschildkröten findet man ein atemberaubendes Naturparadies nur wenige Minuten von der beschaulichen Insel Dhonfanu, in der berühmten Hanifaru Bucht, dem besten Tauchspot des Baa Atolls. Die besten Chance, Mantas und Walhaie zu sehen, besteht von Mai bis November.

Poesie auf Dharavandhoo
Die bezaubernde Insel Dharavandhoo ist durch und durch von poetischer Schönheit und Versen beseelt, die vom azurblauen Wasser, den flüsternden Palmen und dem Vermächtnis ihrer Dichter und ihrer Lieder inspiriert wird wie „In Dharavandhoos Umarmung, beim Kuss von Sand und Meer, hallt das Geflüster der einstigen Poeten durch die Kokospalmen. Ihre Verse blühen wie die Riffe der Korallen unter dem azurblauen Himmel und die Symphonie aus Dhivehi-Worten wird für immer sanft erschallen.“ Bei einem Besuch auf Dharavandhoo können Gäste die reiche Tradition maledivischer Poesie erleben. Denn die Einheimischen pflegen auch heute noch die Kunst, alte Geschichten und Mythen mit Emotionen, Glauben und Hoffnung mit Poesie zu erzählen.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News von den Malediven

    Sommer 2024 im Patina Maldives

    „Allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel!“ So oder so ähnlich werden die Absolventen des Segelkurses verabschiedet, der im Sommer 2024 im Patina Maldives stattfindet.

    Weiterlesen »

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News von den Malediven.

    Aus unserem Malediven Reisemagazin

    Le Meridien Maldives Meeresschutz
    Malediven

    Nachhaltigkeitsinitiativen im Le Méridien Maldives Resort & Spa

    Das Le Méridien Maldives Resort & Spa gilt als umweltbewusstes Hideaway auf den Malediven. Mithilfe von innovativen Programmen wie dem hauseigenen hydroponischen Gewächshaus, einem Meeresschutz-Zentrum sowie effizienten Recycling-Methoden, fördert das Fünf-Sterne-Resort nachhaltige Verfahren in allen Bereichen des Resorts.

    Weiterlesen »
    Biolumineszenz Malediven
    Malediven

    Biolumineszenz-Phänomen auf den Malediven

    Biolumineszenz ist ein einzigartiges und geheimnisvolles Phänomen, das bei einer Vielzahl von Organismen in der Natur auftritt, darunter Bakterien, Algen, Quallen, Krebstiere, Würmer, Fische, Haie und sogar Pilze. In den Gewässern der Malediven wird die Biolumineszenz von mikroskopisch kleinen Planktonarten, den Dinoflagellaten, verursacht.

    Weiterlesen »
    Reiseziel Malediven
    Malediven

    Urlaub in einem Gästehaus auf den Malediven

    Mit einem Aufenthalt in einem Gästehaus können Touristen die reiche Kultur des Landes wie ein echter Einheimischer zu erleben: Sie können neue Freundschaften schließen, die Geschichte der Insel durch den Besuch historischer Stätten entdecken oder sogar an alltäglichen Aktivitäten teilnehmen.

    Weiterlesen »

    Beliebte Malediven Resorts (Auswahl aus unserem Malediven Reiseführer)

    Wasserbungalows St. Regis Vommuli Resorts Malediven

    St. Regis Maldives Vommuli Resort

    Das im November 2016 eröffnete St. Regis Maldives Vommuli Resort liegt auf einer privaten Insel in einem abgelegenen maledivischen Atoll, inmitten einer blühenden Unterwasserwelt. Nur 40 Minuten mit dem Wasserflugzeug von Male entfernt, werden die Gäste in ein neu entdecktes Paradies im Dhaalu-Atoll gebracht.

    Weiterlesen »
    Unterwasser-Restaurant im Oblu Select Lobigili

    OBLU SELECT Lobigili

    Das Fünf-Sterne-Resort OBLU SELECT Lobigili auf den Malediven ist ein Angebot exklusiv für Erwachsene. Es verfügt über einen der größten Infinity-Pools auf den Malediven und ein spektakuäres Unterwasser-Restaurant.

    Weiterlesen »
    OZEN RESERVE BOLIFUSHI Süd-Malé-Atoll

    Ozen Reserve Bolifushi

    In einer unberührten Lagune im Süd-Malé-Atoll liegt das luxuriöse private Inselresort OZEN RESERVE BOLIFUSHI. Ausgedehnte weiße Strände, türkisfarbenes Wasser und üppiges Grün säumen das idyllische Inselresort.

    Weiterlesen »
    Kandima Maldives Beach Club Pool

    Kandima Maldives

    Das Kandima Maldives ist ein bei vielen Stammgästen sehr beliebtes Lifestyle Resort im Dhaalu Atoll. Es zeichnet sich durch einen wunderschönen. langen Sandstrand und einer der größten Swimmingpools der Malediven aus.

    Weiterlesen »

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Michelin-Guide Mexiko kürt erste Sterne-Restaurants in Los Cabos

    Neuer Food-Hotspot im mexikanischen Bundesstaat Baja California: Die Restaurants in Los Cabos dürfen sich erstmals mit Michelin-Sternen dekorieren. Das Gourmetrestaurant Grand Velas Los Cabos erhielt seinen ersten Stern und das Flora Fields und Acre gehören zu den ersten Restaurants mit dem Grünen Stern.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen