Hop-On-Hop-Off-Herbstticket für den Bodensee

Ab dem 17. Oktober 2020 geht die Flotte der Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein wieder auf Rundkurs. Beim grenzenlosen Herbst-Hopping fahren die Schiffe an vier Wochenenden im Taktverkehr über den westlichen Bodensee und bringen die Passagiere zu den Ausflugszielen am deutschen und Schweizer Ufer. Bis zur Abfahrt des nächsten Schiffes bleibt dort für Erkundungen jeweils genügend Zeit, denn das kostengünstige Hop-On-Hop-Off Ticket gilt den ganzen Tag. Das Herbst-Hopping findet statt am 17. und 18. Oktober, am 24. und 25. Oktober, am 31. Oktober und 1. November sowie am 7. und 8. November 2020. Aus- und wieder Zusteigen ist jederzeit möglich!

Viermal täglich macht die Flotte bei leicht merkbaren Abfahrtszeiten die Runde zwischen Radolfzell und der Insel Reichenau, Gaienhofen und Hemmenhofen sowie den schweizerischen Orten Mannenbach, Berlingen und Steckborn. Mit dem Hop-On-Hop-Off Ticket erhalten Erwachsene für nur 17 Euro/19 Franken eine Tageskarte – Familien sind schon für 44 Euro/49 Franken mit an Bord. Auch das Fahrrad ist beim grenzenlosen Herbst-Hopping gratis dabei.

Die zahlreichen Ausflugsziele der Region öffnen ihre Tore für die Herbst-Hopper. Wer sich etwa von großen Namen wie Hermann Hesse, Otto Dix, Napoléon, Adolf Dietrich oder Fritz Mühlenweg inspirieren lassen will, ist in den Museen am Untersee gut aufgehoben. Wer tiefer in die Geschichte(n) der Dörfer und Städtchen am See eintauchen will, dem seien etwa die Stadtführung durch Radolfzell oder der Berlinger Dorfrundgang ans Herz gelegt.

Jede Landestelle kann aber auch zum Ausgangspunkt von Rad- oder Wandertouren werden. Etwa zur Hochwart auf der Weltkulturerbe-Insel Reichenau. Oder über die fruchtbare und mit Gemüseständen gesprenkelte Halbinsel Höri. In Steckborn lädt der mythische Fabelweg die ganze Familie zur Bewegung ein.

Auch die Restaurants und Hotels der Region bieten an den Hopping-Wochenenden besondere Arrangements an. Herbstliche Spezialitäten der Region kommen auf den Tisch und lassen Genießer noch einmal die ganze Fülle des Untersees auskosten.

Anbieter des Herbst-Hoppings ist die Schweizerische Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein (URh) in Kooperation mit dem REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V. und Thurgau Tourismus. Das Angebot fand im Vorjahr so großen Anklang, dass die Organisatoren es auch in diesem Jahr ins Programm aufgenommen haben. Auf den Schiffen werden die in der Schweiz und in Deutschland aktuellen Schutzmaßnahmen entsprechend umgesetzt. Mehr Informationen dazu finden sich auf www.urh.ch/clean-and-safe. Alle Infos zu Fahrplan, Preisen und Angeboten auf www.herbst-hopping.eu.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Categories

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Baustart der „Festen Fehmarnbeltquerung“

    Bereits ab Ende 2029 sollen Züge in nur zweieinhalb Stunden von Kopenhagen durch den Fehmarnbelttunnel über Lübeck bis nach Hamburg rollen. Die entstehende Schienenanbindung ist das entscheidende Verbindungsstück zwischen dem Belt-Tunnel, der Lolland in Dänemark mit der Insel Fehmarn verbindet und dem Festland in Schleswig-Holstein.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen