Kostenloses WLAN in Stuttgart zur UEFA EURO 2024

Bahnhofsvorplatz Bad Cannstatt WLAN Spot
Auf dem Bahnhofsvorplatz Bad Cannstatt gibt es jetzt auch einen WLAN Spot. Bild: © Stuttgart-Marketing GmbH

Fußballfans surfen jetzt auf dem Weg zum Stadion kostenlos: Seit einigen Tagen gibt es auf dem Bahnhofsvorplatz in Bad Cannstatt einen neuen Spot. Pünktlich zur Europameisterschaft hat die Stuttgart-Marketing GmbH ihr Angebot ausgebaut und bietet nun an insgesamt fünf Plätzen die Möglichkeit, auf freies WLAN zuzugreifen.

Noch mehr Service für Fußballfans, die anlässlich der EM in Bad Cannstatt einlaufen, für Passanten und für VfB-Fans auf dem Weg zum Stadion: Rechtzeitig zum Start der UEFA EURO 2024 wurde der kostenfreie, öffentliche Internetzugang auf dem neu gestalteten Bahnhofsvorplatz freigeschaltet. Die SSID-Kennung (Service Sert Identifier SSID) lautet “free-wifi-stuttgart (official)”.

An vier weiteren Plätzen in der Stuttgarter Innenstadt – Schlossplatz, Marktplatz, Schillerplatz, Sporerplatz – steht derzeit freies WLAN zur Verfügung. Den Zugang zu einem kostenlosen WifiNetz bietet die Stuttgart-Marketing seit dem Kirchentag Jahr 2015. Im Jahr 2023 nutzen knapp 280.000 Personen das öffentliche WLAN (circa 765 Logins pro Tag).

Zur UEFA EURO 2024 wird zudem ein temporärer Standort auf dem Karlsplatz zur Verfügung stehen. Weitere innerstädtische WLAN-Hotspots sind bereits in Planung.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Abstimmung von Spurhaltesystemen nicht immer optimal

    Verschiedene Tests der Spurhalteassistenten offenbaren aber auch die Schwächen des Systems. So kann es hin und wieder vorkommen, dass ein Auto fast in den Gegenverkehr gelenkt wird. Schuld daran sind die in manchen Fällen vergleichsweise hohen Lenkkräfte, mit denen das System arbeitet.

    Weiterlesen

    Pedelecs für unter 2000 Euro im ADAC Test

    Der ADAC hat zehn Pedelecs untersucht, im Besonderen Tiefeinsteiger unter 2000 Euro Anschaffungspreis. Ergebnis: Zwei bekommen die Note „gut“, fünf sind „befriedigend“, eines ist „ausreichend“ und zwei sind „mangelhaft“.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen