Anteil weiblicher Gäste in Chiemsee Alpenland steigt kontinuierlich

Frauen Outdoor Chiemsee Alpenland
Der Anteil weiblicher Urlaubsgäste in Chiemsee Alpenland steigt kontinuierlich. Bild: © Chiemsee Alpenland Tourismus

Jeder kennt Alexander von Humboldt, Marco Polo oder James Cook. Doch wer kennt schon Ida Pfeiffer, Jeanne Barré oder Anne-France Dautheville? Am 8. März ist der „Internationale Tag der Frauen“. Ein guter Anlass, Reiseverhalten und touristische Zielgruppen der Urlaubsregion Chiemsee-Alpenland näher zu betrachten. Dass Frauen reisen – in Gruppen oder alleine – wurde in den vergangenen Jahren zu einem wahrnehmbaren Trend.

Eine Studie, die die iq Projektgesellschaft im Auftrag des Chiemsee-Alpenland Tourismusverbands durchgeführt hat, zeigt, dass der weibliche Gästeanteil im Chiemsee-Alpenland über die vergangenen elf Jahre soweit angestiegen ist, dass Frauen den Hauptanteil an Urlaubern in Stadt und Landkreis Rosenheim ausmachen. Im Sommer 2022 (April bis August) waren 57 Prozent der Übernachtungsgäste weiblich. 2011 waren es erst 39 Prozent. Auch bei den Tagesgästen stieg die Zahl der weiblichen Gäste von 45 Prozent im Jahr 2011 auf 53 Prozent im Jahr 2022 an.

Der „Internationale Tag der Frauen“ ist daher wieder mal ein schöner Anlass, gemeinsam mit der besten Freundin oder Schwester etwas zu unternehmen. Deswegen hat der Chiemsee-Alpenland Tourismusverband eigens Angebote für Frauen zusammengestellt: Von Kräuterwanderungen über die Rosenheimer Stadtführung „Weibsbilder“ bis hin zu einem Kletterkurs. Denn die Geschichte des Chiemsee-Alpenlands ist bis heute geprägt von starken Frauen. Man denke nur an die heilige Irmengard von Chiemsee, die das Benediktinerinnenkloster auf Frauenchiemsee wiederbelebte.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Emirates präsentiert seine A380 auf der ILA Berlin 2024

    Die ausgestellte Emirates A380 bietet eine neu umgerüstete Vier-Klassen-Kabinenkonfiguration mit First-Class-Privatsuiten und 76 modernisierten Flachbettsitzen in der Business Class auf dem Oberdeck sowie die viel beachtete Emirates Premium-Economy-Kabine im vorderen Teil des Hauptdecks.

    Weiterlesen

    Riesenrad im Ostseebad Heringsdorf auch 2024 wieder in Betrieb

    Ab sofort dreht sich das Riesenrad „Circle of Life“ wieder auf dem Eventplatz neben der Seebrücke im Ostseebad Heringsdorf. Bis Oktober 2024 wird es die Besucher täglich mit einzigartigen Ausblicken begeistern. Bereits 2023 war das Riesenrad auf Usedom ein begehrtes Fotomotiv, Ausflugsziel und Hingucker.

    Weiterlesen

    Tiroler Oberland lädt zum „Wiesenmonat 2024“

    Der Juni wird im Tiroler Oberland zum „Wiesenmonat 2024“. Unter dem Titel „Juni.Bluama.Zeit“ gibt es für die Gäste in der Region um Pfunds, Prutz und Ried jede Menge vielfältige Angebote von geführten Wanderungen über Bauernhofbesichtigungen bis zu hochprozentigen Verkostungen.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen