GaPa schmeckt’s geht im Spätherbst 2023 in eine neue Runde

GaPa schmeckt's Herbst 2023 Hotel Zugspitze Georg Strohmeyer
Auch das Hotel Zugspitze mit Küchenchef Georg Strohmeyer ist im Herbst 2023 wieder bei GaPa schmeckt's dabei. Bild: © GaPa Tourismus GmbH

Im Spätherbst steht in Garmisch-Partenkirchen die insgesamt dritte Ausgabe der beliebten Eventreihe GaPa schmeckt’s an. Unter dem Motto „Wald, Wiese, Weiher“ zaubern die Küchenchefs in sechs der besten Restaurants der Gemeinde vom 27. November bis zum 17. Dezember 2023 außergewöhnliche Menüs. Tatkräftige Unterstützung erhalten sie dabei von ausgewählten Produzenten und Partnern aus der Region – Hauptlieferant in diesem Jahr ist Das Bioparadies von Johannes Nigg. Zusätzlich dazu finden das ganze Jahr über abwechslungsreiche Side Events statt. Die Veranstaltungsreihe verspricht dabei nicht nur großen Genuss, sondern auch vielfältige Einblicke hinter die Kulissen der besten Restaurants der Stadt.

Am 27. November startet GaPa schmeckt’s stilvoll mit der Auftaktveranstaltung im Berggasthof Pflegersee. Die sechs Köche der teilnehmenden Restaurants präsentieren den Gästen je einen Gang und entführen sie damit auf eine abwechslungsreiche kulinarische Reise durch das Werdenfelser Land. In den folgenden drei Wochen gibt es dann in jedem der Restaurants ein raffiniertes Vier-Gänge-Menü zu verköstigen, das speziell für die Eventreihe kreiert wurde. Das Besondere daran: Die Menüs kosten in jedem Restaurant einheitlich 65 Euro. Kontaktadressen für die Reservierung sowie alle weiteren Informationen finden alle Interessierten auf der entsprechenden Website.

Sechs aufregende Geschmackswelten
Die sechs teilnehmenden Restaurants prägen die kulinarische Landschaft Garmisch-Partenkirchens seit Jahren und zählen allesamt zu den Vorreitern in puncto Geschmack und Qualität im Markt.

Das Fine-Dining-Lifestyle-Restaurant 4Eck war bereits im vergangenen Jahr Teil von GaPa schmeckt’s und kocht auch in diesem Jahr unter neuer Leitung wieder groß auf. Die 26-Jährige Johanna Schaaf, die unter anderem bei Alexander Herrmann in Nürnberg lernte, hat das Zepter in der Küche übernommen und begeistert mit frischen, dynamischen Ansätzen. Mit ihrer Kreativität passt sie perfekt zur ausgefallenen und überraschend anderen Küche im 4Eck und blickt gemeinsam mit ihren Gästen über den lokalen, kulinarischen Tellerrand hinaus. Für das GaPa schmeckt‘s Menü serviert sie unter anderem Lachsforellentartar, Maronenschaumsuppe und Entenbrust mit Erdnuss, Aprikose, Polenta und Weißkraut.

Ebenfalls bereits Erfahrung mit der Eventreihe hat der Gasthof Pflegersee. Vor beeindruckender Alpenkulisse bringt Küchenchef Christian Neuroth hier mit seiner Saisonkarte kreative kulinarische Kreationen modern interpretierter bayerischer und internationaler Küche auf den Teller. Im Hinblick auf GaPa schmeckt’s hat sich der Koch etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Die Gäste dürfen sich auf Wild- und Pilzsuppe, Bayerische Ceviche, Rosa Sauerbraten und vieles mehr freuen.

In der Werdenfelserei kredenzen die Küchenchefs Sven Karge und Christian Hahn und ihr Team bewährte Klassiker wie Tafelspitz und Werdenfelser Rindergulasch, aber auch Experimentelles wie Alpiner Dim Sum und Bayerische Garnele mit Grünkohl. Ihr Fokus liegt darauf, beste regionale und saisonale Zutaten mit viel Kreativität zu vereinen – in jedem Gericht steckt ein kleines Abenteuer, das die Gäste mit jeder Faser schmecken und genießen können. Im Rahmen des GaPa schmeckt’s Menüs bringen die beiden Köche Waldpilz Tee, geschmorte Rehschulter und rosa gebratenen Hirschrücken, sanft gegarte Lachsforelle und feine Nougattascherl auf den Tisch.

Das Restaurant Husar in der Fürstenstraße im Ortsteil Garmisch wird seit bald 20 Jahren erfolgreich von Küchenchefin Verena Merget und ihrem Mann geführt. Mit viel Leidenschaft und Liebe zum Detail verwöhnen sie ihre Gäste mit stets frischen Gerichten und legen dabei bei der Auswahl ihrer Zutaten großen Wert auf regionale Produkte. Ihr Stil ist eine Kombination aus vorwiegend deutsch-alpenländischer und internationaler Küche mit dem beständigen Bestreben nach handwerklicher Qualität. Das beweist auch das GaPa schmeckt’s Menü: Apfel-Lauch-Räucherforelle, ein Süppchen Duett und Pasta mit geschmortem Rind versprechen ein Geschmackserlebnis der Extraklasse.

Regionale, qualitätsbewusste und fantasievolle Küche gibt’s im Hotel Zugspitze. Küchenchef Georg Strohmeyer verfolgt seine bodenständige Küchenphilosophie mit einem modernen Bewusstsein für Traditionen und jeder Menge Hingabe. Von gut bayerischer Hausmannskost über Köstlichkeiten vom Grill bis hin zu ausgefallenen Kreationen mit internationalem Touch ist für jeden Geschmack etwas dabei. Mit Wildtello Forello, Risotto vom Antersdorfer Bulgur und Rosa Mittenwalder Lammrücken sorgt das Hotel Zugspitze für ein so fantasievolles wie exquisites GaPa schmeckt’s Menü.

In diesem Jahr zum ersten Mal bei GaPa schmeckt’s mit dabei ist das Biohotel Garmischer Hof. Das hauseigene Restaurant stellt Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein klar in den Fokus und serviert unter anderem das einzige Bio-Frühstück in ganz Garmisch-Partenkirchen. Im Garmischer Hof gibt es nominell keinen Küchenchef – das Restaurant geht für die Eventreihe mit dem erfahrenen Koch Maik Papsdorf ins Rennen. Für das GaPa schmeckt’s Menü servieren er und sein Team unter anderem gebeizten Saibling im Pfannkuchen, Consommé vom Schwammerl und Zweierlei vom Rind.

Als eine Neuerung in diesem Jahr gibt es mit dem Bioparadies von Johannes Nigg einen Hauptlieferanten, der mit allen sechs Restaurants zusammenarbeitet. Der inhabergeführte Familienbetrieb mit Sitz in Garmisch-Partenkirchen bietet Tag für Tag frische und beste Bio-Ware und verfügt dabei über eine Auswahl von rund 4.500 Produkten.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Gokart-Bahn auf Siyam World eröffnet

    Der „Speed Racers Circuit“ ist die erste Gokart-Bahn auf den Malediven und ermöglicht den Fahrern, mit Geschwindigkeiten von bis zu 35 Kilometern pro Stunde über die 205 Quadratmeter große Anlage zu sausen.

    Weiterlesen

    Bergdoktor Fantag 2024 erstmals mit Hilde Dalik

    Beim Bergdoktor Fantag 2024 war erstmals auch die bekannte österreichische Schauspielerin Hilde Dalik mit von der Partie, nachdem sie in der vergangenen Staffel als „Karin Bachmeier“ der Familie Gruber, genauer Dr. Martin Gruber, nähergekommen ist.

    Weiterlesen

    Michelin-Guide Mexiko kürt erste Sterne-Restaurants in Los Cabos

    Neuer Food-Hotspot im mexikanischen Bundesstaat Baja California: Die Restaurants in Los Cabos dürfen sich erstmals mit Michelin-Sternen dekorieren. Das Gourmetrestaurant Grand Velas Los Cabos erhielt seinen ersten Stern und das Flora Fields und Acre gehören zu den ersten Restaurants mit dem Grünen Stern.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen