Zehn Skigebiete rund um die Zugspitze mit der Top Snow Card

Top Snow Card Zugspitze
Die Top Snow Card gilt auch für das Skigebiet Zugspitze: Winterglück auf Deutschlands höchstem Berg. Bild: © Zugspitz Arena Bayern-Tirol, Thomas Marzusch

Die Top Snow Card ist die Eintrittskarte in zehn Skigebiete mit 213 Pistenkilometern und 87 Liften. Mit einem Skipass erlebt man somit grenzenlose Vielfalt sowohl auf deutscher als auch österreichischer Seite. Am 19. November ist es auf der Zugspitze (2000–2720 m) so weit, es folgen Garmisch-Classic (740–2050 m) am 3. Dezember, Grubigstein in Leermoos (1000–2100 m) einen Tag darauf und die Ehrwalder Alm (1100–1900 m) am 17. Dezember. Spätestens am 18. Dezember, wenn auch die Ehrwalder Wettersteinbahnen (1000–1500 m), Berwang-Bichlbach (1000–1700 m) und Marienberg in Biberwier (1000–1800 m) ihre Lifte in Betrieb nehmen, geht das deutsch-österreichische Skierlebnis so richtig los. Die Top Snow Card ist an allen Bergbahnen in der Tiroler Zugspitz Arena, Garmisch-Partenkirchen und Grainau erhältlich und gilt auch in Mittenwald.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Scroll to Top