Bad Füssing plant längste Kaffeetafel der Welt

Kaffeetafel Weltrekordversuch Bad Füssing 2022
Kaffeetafel Weltrekordversuch Bad Füssing 2022. Bild: © Kur- & GästeService Bad Füssing

Es sind viele Bestwerte, mit denen das niederbayerische Bad Füssing bereits heute glänzt: Der Ort an der bayerisch-österreichischen Grenze ist Europas beliebtestes Gesundheitsreiseziel mit mehr als zwei Millionen Gästeübernachtungen pro Jahr. Besucher genießen dort auch die mit mehr als 100.000 Quadratmetern Fläche größte Thermal-Badelandschaft auf dem Kontinent. Jetzt will das Heilbad der Liste an Superlativen einen weiteren Rekord hinzuzufügen. Am 14. August soll im Herz des Orts auf der Kurallee die längste Kaffeetafel der Welt entstehen.

Mit rund 1.440 Metern und 540 miteinander verschraubten Tischelementen geht der Veranstalter in den Weltrekordversuch. Mehrere hundert Liter Kaffee und bis zu 3.500 Stück Kuchen sind außerdem in der Vorbereitung. Erklärtes Ziel der Organisatoren vom örtlichen Kur- und Gewerbeverein und der Thermenwelt Bad Füssing: ein offizieller Eintrag in das berühmte Guinness-Buch. Die Vorbereitungen für den Rekord-Nachmittag laufen aktuell auf Hochtouren. Tickets für das Mega-Event sind noch erhältlich.

Fair-Trade-Kaffee und "Zwetschgendatschi" mit niederbayerischen Pflaumen

Konditormeister Martin Lorenz Zwetschgendatschi
Gelebte Nachhaltigkeit und Regionalität: Konditormeister Martin Lorenz will 1.000 Stück "Zwetschgendatschi" mit Pflaumen aus der Umgebung backen. Bild: © Kur- & GästeService Bad Füssing

Begeistern will die Veranstaltung nicht nur mit ihrer Größe, sondern auch mit ihrem Fokus auf Nachhaltigkeit: Ausgeschenkt wird ein speziell für diese Aktion gerösteter Fair-Trade-Kaffee. Der Kaffee wird vor Ort zentral aufgebrüht und in Kannen ausgeschenkt.

Vier Bäckereien und Konditoreien aus dem Kurort versorgen die Besucher mit Kuchen. Das Besondere: Zum Einsatz kommt frisches Obst aus der Region. So will Konditormeister Martin Lorenz beispielsweise 1.000 Stück „Zwetschgendatschi“, den beliebten bayerischen Pflaumenkuchen, mit Früchten aus der Umgebung backen. Ebenfalls nachhaltig ist das Geschirr: Statt auf die immer noch häufig üblichen Einwegbecher und -teller setzt Bad Füssing beim Rekord-Event ausschließlich auf Services aus Porzellan und Besteck aus Edelstahl.

Besucher können ihre Kaffeetasse zudem als Erinnerung an die Rekord-Veranstaltung mitnehmen

und zuhause wieder verwenden. Ressourcen schont die längste Kaffeetafel der Welt auch in Bezug auf Energie: Die Veranstaltung findet im Freien und an einem zentral gelegenen Veranstaltungsort in statt. Das verbraucht wenig Energie und sorgt damit für eine gute Öko-Bilanz.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Abstimmung von Spurhaltesystemen nicht immer optimal

    Verschiedene Tests der Spurhalteassistenten offenbaren aber auch die Schwächen des Systems. So kann es hin und wieder vorkommen, dass ein Auto fast in den Gegenverkehr gelenkt wird. Schuld daran sind die in manchen Fällen vergleichsweise hohen Lenkkräfte, mit denen das System arbeitet.

    Weiterlesen

    Pedelecs für unter 2000 Euro im ADAC Test

    Der ADAC hat zehn Pedelecs untersucht, im Besonderen Tiefeinsteiger unter 2000 Euro Anschaffungspreis. Ergebnis: Zwei bekommen die Note „gut“, fünf sind „befriedigend“, eines ist „ausreichend“ und zwei sind „mangelhaft“.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen