Bio-Schokoladenfabrik in Born auf Fischland-Darß-Zingst

Roy Zimmer mit Kakaobohnen
Roy Zimmer mit Kakaobohnen. Bild: © Roy Zimmer
Ein neuer Stern am Souvenirhimmel ist das „Choklad Zimmer“ von Roy Zimmer in Born auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingt. Der gelernte Patissier, der den letzten Schliff in zahlreichen Sternerestaurants, darunter im Mandarin Oriental München oder im Hotel Traube Tonbach, erhalten hat, erfüllte sich mit der kleinen Fabrik, die er vor einem Jahr eröffnete einen Wunsch. Von der Schokolade bis hin zum Aufstrich bietet er Bio-Qualität an. Die Bohnen kommen aus sieben Ländern, darunter Brasilen oder Ecuador. Geröstet wird in der Bio-Rösterei „LandDelikat“ im nahe gelegenen Barth. „Ich passe mich der Bohne an und hole das Beste aus ihr heraus“, sagte der 39-Jährige, der Interessierten gern das Einmaleins der Schokoladenherstellung erläutert. Und wer sich zu Hause an die Küste träumen möchte, dem sei der Online-Shop unter www.chokladzimmer.de empfohlen. Weitere Informationen: www.chokladzimmer.de
  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Abstimmung von Spurhaltesystemen nicht immer optimal

    Verschiedene Tests der Spurhalteassistenten offenbaren aber auch die Schwächen des Systems. So kann es hin und wieder vorkommen, dass ein Auto fast in den Gegenverkehr gelenkt wird. Schuld daran sind die in manchen Fällen vergleichsweise hohen Lenkkräfte, mit denen das System arbeitet.

    Weiterlesen

    Pedelecs für unter 2000 Euro im ADAC Test

    Der ADAC hat zehn Pedelecs untersucht, im Besonderen Tiefeinsteiger unter 2000 Euro Anschaffungspreis. Ergebnis: Zwei bekommen die Note „gut“, fünf sind „befriedigend“, eines ist „ausreichend“ und zwei sind „mangelhaft“.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen