„Schaalsee-Safari“ mit dem Kleinbus

Andreas Ermisch Schalsee-Safari
Andreas Ermisch führt mit dem Kleinbus oder dem Rad durch die Schaalsee-Region. Bild: © Andreas Ermisch
Mit „Schaalsee-Safari“ gibt es im UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee ab sofort ein neues Angebot, das Naturidyll im Westen Mecklenburg-Vorpommerns entweder per Rad oder mit dem Kleinbus zu erkunden. Auf Touren, die Namen wie „Schwalben-“, „Kranich-“ oder „Schwanen-Safari“ tragen, zeigt Andreas Ermisch, zertifizierter Natur- und Landschaftsführer, Gästen und Einheimischen die Gegend rund um den 24 Quadratkilometer großen See. Start- und Endpunkt der Führungen können dabei individuell mit dem Anbieter vereinbart werden. Maximal sechs Personen können an den fünf- bis achtstündigen Touren teilnehmen. Der Preis pro Person beträgt je nach Führung 75 bis 85 Euro. Unter www.schaalsee-safari.de können sich Interessierte für die Safari-Touren anmelden.
  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Abstimmung von Spurhaltesystemen nicht immer optimal

    Verschiedene Tests der Spurhalteassistenten offenbaren aber auch die Schwächen des Systems. So kann es hin und wieder vorkommen, dass ein Auto fast in den Gegenverkehr gelenkt wird. Schuld daran sind die in manchen Fällen vergleichsweise hohen Lenkkräfte, mit denen das System arbeitet.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen