Seehotel Zarrentin eröffnet am Biosphärenreservat Schaalsee

Seehotel Zarrentin am Schaalsee
Das Seehotel Zarrentin geht mit einem neuen Konzept in der Schaalseeregion an den Start. Bild: © Thüs Farnschläder Architekten Hamburg

In Zarrentin am Schaalsee steht die Eröffnung des „Seehotel Zarrentin“ bevor. Nach dem Richtfest im Mai 2022 startet das Team um Geschäftsführer Jens Niemann ab Ende September in die Pre-Opening-Phase. Geplant und umgesetzt wird das neue Hotel von der Fischhaus am Schaalsee GmbH und der Hamburger Block Gruppe, die in unmittelbarer Nähe bereits seit 2005 das „Fischhaus am Schaalsee“ betreiben. Dazu Geschäftsführer Jens Niemann: „Die Marke ‚Fischhaus‘ bleibt weiter bestehen. Das ‚Seehotel Zarrentin‘ wird über 45 Doppelzimmer sowie eine Festscheune und mehrere Tagungsräume verfügen.“ Direktorin Claudia Gipp, die bereits seit über zehn Jahren im Fischhaus tätig ist und das neue Haus operativ führen wird, ergänzte: „Im Seehotel wird es eine eigenständige Gastronomie inklusive eines À-la-carte-Restaurants geben“. Für die Mittagszeit soll es eine Bistrokarte geben; für den Nachmittag können Gäste Kuchen, Eis und Desserts im Garten genießen. Zudem ist eine Abendkarte geplant, die mit frischen Kreationen aus regionalen Produkten aufwartet, die vom Küchenchef und seinem Team zubereitet werden. Eine Auswahl erlesener Weine soll das gastronomische Angebot komplettieren.

Konzept und Angebot des neuen Hauses als Partner des UNESCO Biosphärenreservates Schaalsee zielen laut Niemann klar auf das Leitthema ab, die auf besonders nachhaltigen, umweltfreundlichen Tourismus spezialisierte Region als geschützte Landschaft im Einklang von Mensch und Natur zu bewahren. Erwartet würden unter der Woche vor allem Gäste aus der Meeting- und Eventbranche (MICE). An den Wochenenden wolle das Haus an den guten Ruf als Partylocation für Hochzeiten und Familienfeiern anknüpfen, den das Fischhaus bereits seit Jahren habe. Darüber hinaus sei die zentrale Lage im Dreieck zwischen Hamburg, Lübeck und Schwerin ideal für Naherholungssuchende, die den Schaalsee besuchen und die Region erkunden wollen. Jens Niemann: „Die Einbindung in die Metropolregion Hamburg mit ihrem starken Image und der ÖPNV-Anbindung an den HVV ist ebenfalls ein guter Standortvorteil.“ Ganz in diesem Sinn sei das „Seehotel Zarrentin“ ein komplett neues Konzept in der Schaalseeregion.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Gokart-Bahn auf Siyam World eröffnet

    Der „Speed Racers Circuit“ ist die erste Gokart-Bahn auf den Malediven und ermöglicht den Fahrern, mit Geschwindigkeiten von bis zu 35 Kilometern pro Stunde über die 205 Quadratmeter große Anlage zu sausen.

    Weiterlesen

    Bergdoktor Fantag 2024 erstmals mit Hilde Dalik

    Beim Bergdoktor Fantag 2024 war erstmals auch die bekannte österreichische Schauspielerin Hilde Dalik mit von der Partie, nachdem sie in der vergangenen Staffel als „Karin Bachmeier“ der Familie Gruber, genauer Dr. Martin Gruber, nähergekommen ist.

    Weiterlesen

    Michelin-Guide Mexiko kürt erste Sterne-Restaurants in Los Cabos

    Neuer Food-Hotspot im mexikanischen Bundesstaat Baja California: Die Restaurants in Los Cabos dürfen sich erstmals mit Michelin-Sternen dekorieren. Das Gourmetrestaurant Grand Velas Los Cabos erhielt seinen ersten Stern und das Flora Fields und Acre gehören zu den ersten Restaurants mit dem Grünen Stern.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen