Naturrennstrecke Schleizer Dreieck feiert 100. Geburtstag

Motorradrennen auf dem Schleizer Dreieck
Hier glüht der Asphalt: Renn-Action auf dem Schleizer Dreieck. Bild: © Regionalverbund Thüringer Wald e.V./Helmut Kassner

In diesem Sommer feiert das Schleizer Dreieck sein 100-jähriges Jubiläum. Damit ist sie Deutschlands älteste Naturrennstrecke, älter als der Nürburgring und der Hockenheimring. Das muss groß gefeiert werden: Mit 13 Veranstaltungen in 17 Tagen vom 2. bis 18. Juni 2023. Das Programm reicht von Rennen über Fahrzeugtreffen bis zur Ausstellung „100 Jahre Schleizer Dreieck“. Der Thüringer Wald hat neben seinem traditionsreichen Rennkurs aber noch einiges mehr für Motorsport- und Auto-Fans zu bieten. Für Biker ist die Naturparkroute eine echte Empfehlung. Eine Sammlung der besten PS-Tipps.

17 Tage feiern am Schleizer Dreieck: Renn-Action, Fahrzeuge bewundern und viel Party
Heißer Asphalt in Thüringen: Zum 100. Geburtstag wird auf dem Schleizer Dreieck, das 1923 vier Jahre vor dem Nürburgring eingeweiht wurde, kräftig gefeiert. Vom 2. bis 18. Juni 2023 dreht sich alles um Drehzahlen, Motoren und Rennsport. Zu den Höhepunkten der Festwochen gehören zwei Rennveranstaltungen: Den Auftakt machen die International Road Racing Championship (2. bis 4. Juni), ein paar Tage später steigen die historischen Rennen mit Präsentationsläufen von Motorrädern und Automobilen (10./11. Juni). Zum Abschluss der Feierlichkeiten gibt es noch ein großes Fahrzeugtreffen am Schleizer Dreieck mit Rennautos, Traktoren und DDR-Fahrzeugen aller Art (17./18. Juni). Seifenkistenrennen und Lesungen runden das bunte Rahmenprogramm ab.

Oldtimer Altenstein Classics
Ausfahrt im Oldtimer: Die Altenstein Classics sind eine automobile Zeitreise. Bild: © Regionalverbund Thüringer Wald e.V.

Altenstein Classics: Augenschmaus für OIdtimer-Fans
Die Veranstalter des Glasbachrennens bringen mit den Altenstein Classics (vom 9. bis 11. Juni) erstmals eine Erkundungstour für Oldtimer-Fans an den Start. Wer für seinen Klassiker (mindestens 30 Jahre alt) eine gültige Straßenzulassung besitzt, konnte sich als Team anmelden. Wichtig: Bei den Altenstein Classics geht es nicht darum, wer als Schnellster ins Ziel kommt. Es ist vielmehr eine Orientierungs- und Zuverlässigkeitsveranstaltung. Auf der gesamten Strecke (pro Tag ca. 100 Kilometer) gelten die Bestimmungen der deutschen Straßenverkehrsordnung. Der Streckenverlauf führt rund um Bad Liebenstein – nach Brotterode und Eisenach sowie Bad Salzungen, Roßdorf, Meiningen und Schmalkalden.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    All-Inclusive-Gästekarte im Thüringer Wald

    Seit Juni 2024 erhalten Übernachtungsgäste im Thüringer Wald und darüber hinaus mit der All-Inclusive-Gästekarte freien Eintritt zu mehr als 170 verschiedenen Freizeiteinrichtungen. Ein Novum zwischen Ostsee und Thüringer Wald.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen