Restaurant AO in Brixen erhält Top Bewertung im Gault Millau 2021

Terrassen-Suiten Haller Suites & Restaurants Brixen
Terrassen-Suiten mit Blick in den Weinberg im Haller Suites & Restaurants Brixen. Bild: Haller Suites & Restaurants

Levin Grüten und Simon Pichler heißen die Shootingstars der Südtiroler Gourmetszene: Mit drei Hauben und 15,5 Punkten belohnt der Gault Millau 2021 ihre Küche; damit ist das Restaurant AO in Brixen Südtirols höchst bewerteter Neueinsteiger. Bis jetzt noch ein Geheimtipp, überzeugte das südtirolerisch-belgische Köche-Duo die anonymen Tester mit naturnaher Südtiroler Küche und einer Prise nordischem Esprit.

AO“: Schon der Name des neuen Restaurants macht neugierig; 3 Gault Millau-Hauben und 15,5 Punkte sind ein eindrucksvoller Beweis für die Kochkunst des gebürtigen Belgiers Levin Grüten und des Südtirolers Simon Pichler.

Modern und gleichzeitig traditionell, naturnah und reduziert präsentiert sich deren Küche. Im Mittelpunkt stehen Spezialitäten der Region, wie etwa Südtiroler Saibling, Geisler Rind oder das Villnösser Brillenschaf. Gemüse und Kräuter stammen aus dem eigenen Garten, und einige der feinen Tropfen der vielseitigen Weinkarte gedeihen rund ums Hotel: Der Weinberg mit Kernertrauben, Veltliner, Sylvaner, Riesling und Müller Thurgau ist das traditionelle Herzstück des Hauses und wird von Seniorchef und Winzer Hans Pichler entsprechend liebevoll gepflegt.

Ein bisschen nordischer Einfluss darf auch sein: „Die Schokolade für unsere Desserts kommt aus Belgien“, erzählt Levin mit einem Augenzwinkern. Er genoss eine klassisch französische Ausbildung und bezieht viele Einflüsse aus seiner Zeit in Kopenhagen, wo er ein halbes Jahr im „Noma“ kochte. Simon lernte in Südtirol und Österreich und ist bekannt für seine Expertise in der Fleischzubereitung.

Teresa Pichler übernahm das bestehende Wirtshaus von den Eltern und stellte es vergangenes Jahr gemeinsam mit Bruder Simon und Lebenspartner Levin als „Restaurant AO“ auf neue Beine. Zusätzlich wurden 18 neue Suiten mit Aussicht über Brixen direkt in den Weinberg gebaut.

Eindrucksvoll ist auch der Platz des neuen Hideaways in den „Kranebitt Hills“, wie die Einheimischen liebevoll sagen: auf einem Sonnenbalkon über der Altstadt von Brixen und dem Eisacktal. Absolutes Highlight in Sachen schöne Aussicht ist der Rooftop Garden: Der vierte Stock des Neubaus eignet sich perfekt, um bei einem Gläschen Wein und einem Buch die Seele baumeln zu lassen.

Öffnungszeiten Restaurant AO: täglich 18:00 – 21:00 Uhr, Freitag bis Sonntag 12:00 – 14:00 Uhr.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Emirates präsentiert seine A380 auf der ILA Berlin 2024

    Die ausgestellte Emirates A380 bietet eine neu umgerüstete Vier-Klassen-Kabinenkonfiguration mit First-Class-Privatsuiten und 76 modernisierten Flachbettsitzen in der Business Class auf dem Oberdeck sowie die viel beachtete Emirates Premium-Economy-Kabine im vorderen Teil des Hauptdecks.

    Weiterlesen

    Riesenrad im Ostseebad Heringsdorf auch 2024 wieder in Betrieb

    Ab sofort dreht sich das Riesenrad „Circle of Life“ wieder auf dem Eventplatz neben der Seebrücke im Ostseebad Heringsdorf. Bis Oktober 2024 wird es die Besucher täglich mit einzigartigen Ausblicken begeistern. Bereits 2023 war das Riesenrad auf Usedom ein begehrtes Fotomotiv, Ausflugsziel und Hingucker.

    Weiterlesen

    Tiroler Oberland lädt zum „Wiesenmonat 2024“

    Der Juni wird im Tiroler Oberland zum „Wiesenmonat 2024“. Unter dem Titel „Juni.Bluama.Zeit“ gibt es für die Gäste in der Region um Pfunds, Prutz und Ried jede Menge vielfältige Angebote von geführten Wanderungen über Bauernhofbesichtigungen bis zu hochprozentigen Verkostungen.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen