Große Tourismus-Strukturreform in der Steiermark 2021 geplant

Im Rahmen der diesjährigen großangelegten Tourismus-Strukturreform in der Steiermark sollen zum 1. Oktober 2021 elf Erlebnisregionen aus 96 Einzelverbänden entstehen. Auch in der Südsteiermark geht damit ein Wandel einher: Die Bezirke Leibnitz und Deutschlandsberg verschmelzen zur neuen „Erlebnisregion Südsteiermark“. Den touristischen Zusammenschluss der betroffenen 31 Gemeinden und zehn Verbände leitet der neue Obmann des Tourismusverbands Südsteiermark, Bernhard Schauer. Dieser strebt mit der Fusion eine noch professionellere und effektivere Arbeitsweise in der beliebten Urlaubsregion an.

Neue Impulse zum Herbst: Aus 31 Gemeinden entsteht die „Erlebnisregion Südsteiermark“
Bereits 2017 verzeichnete die Südsteiermark einen ersten erfolgreichen Zusammenschluss, als sich der Tourismusverband Leibnitz Südsteiermark um die Gemeinde St. Veit erweiterte. 2019 folgte die Fusion mit den Tourismusverbänden Sulmtal Sausal, Südsteirisches Weinland und Leibnitz Südsteiermark – seitdem agiert der heutige Tourismusverband Südsteiermark mit fünf festen Mitarbeitern in Kitzeck und der Bezirkshauptstadt Leibnitz.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Weitere Reise News aus der Steiermark

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News aus der Steiermark.

    Aus unserem Steiermark Reisemagazin

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Scroll to Top