harry’s home hotels & apartments für Radurlauber

harry’s home Lienz für Radfahrer
Mit insgesamt 666,6 Kilometern Rad- und Mountainbike-Strecken ist das harry’s home Lienz in Osttirol erste „Anfahrstelle“ für Sportbegeisterte. Bild: © harry’s home hotels & apartments/Daniel Zangerl

Die harry’s home hotels & apartments in Österreich sind sowohl Mitglied bei Bett+Bike als auch bei Premium Radreisen. Beide Plattformen unterstützen den Fahrrad- sowie nachhaltigen Tourismus und weisen Qualitätszertifikate für radfreundliche Unterkünfte aus. Zu den Vorrausetzungen für eine Mitgliedschaft zählen unter anderem die Möglichkeit für nur eine Übernachtung, sichere Abstellmöglichkeiten für das Bike, ein Raum zum Trocknen von Kleidung und Ausrüstung, der direkte Kontakt zu einer Werkstatt sowie eine umweltfreundliche An- und Abreise.

Dank der besonderen Lage der harry’s-home-Unterkünfte in Linz-Urfahr in Oberösterreich, Villach in Kärnten oder Lienz in Osttirol starten sowohl Genussradler als auch Extremsportler ihre Routen direkt vor der Haustüre. Vom harry’s home Linz erkunden Familien beispielsweise das Donau-Ufer oder entdecken die engen Gassen der Stadt auf zwei Rädern. Vom harry’s home Villach geht’s auf der Kärnten Seen-Schleife oder verschiedenen Mountainbike-Trails vorbei am Faaker und Ossiacher See. Sportler hingegen nutzen das harry’s home Lienz als Ausgangspunkt für die Großglockner Runde, eine der bekanntesten und anspruchsvollsten Rennradtouren Österreichs. Oder sie testen ihre Grenzen im Bikepark Lienz und finden am Abend Entspannung und Regeneration in harry’s Sauna-Bereich.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Abstimmung von Spurhaltesystemen nicht immer optimal

    Verschiedene Tests der Spurhalteassistenten offenbaren aber auch die Schwächen des Systems. So kann es hin und wieder vorkommen, dass ein Auto fast in den Gegenverkehr gelenkt wird. Schuld daran sind die in manchen Fällen vergleichsweise hohen Lenkkräfte, mit denen das System arbeitet.

    Weiterlesen

    Pedelecs für unter 2000 Euro im ADAC Test

    Der ADAC hat zehn Pedelecs untersucht, im Besonderen Tiefeinsteiger unter 2000 Euro Anschaffungspreis. Ergebnis: Zwei bekommen die Note „gut“, fünf sind „befriedigend“, eines ist „ausreichend“ und zwei sind „mangelhaft“.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen