Genusswandern auf dem Kulinarischen Jakobsweg im Paznaun

Köche Kulinarischer Jakobsweg Paznaun
Die Spitze der Paznauner Gastronomie begibt sich wieder auf die Pfade des Kulinarischen Jakobsweges. Bild: © TVB Paznaun – Ischgl/Flo Mitteregger

Mit Auftakt am 7. Juli 2023 genießen Gourmets im Paznaun auf den Routen des Kulinarischen Jakobswegs erlesene Spitzengastronomie auf ausgewählten Berghütten. Gäste können sich bis zum 16. September auf sieben Routen zu sieben Hütten täglich eins von sieben Gerichten erwandern, das heimische Gourmetköche extra für diese Hütte aus hochwertigen, regionalen Zutaten kreiert haben. Besondere Sommer-Akzente setzen sieben Hüttenfeste.

Andreas Spitzer Beef Alpin
Andreas Spitzer will mit Beef „Alpin“ | Hefebrot | Wildkräuter beim Kulinarischen Jakobsweg überzeugen. Bild: © TVB Paznaun – Ischgl/Flo Mitteregger

Am 7. Juli 2023 öffnet der Kulinarische Jakobsweg seine Genussrouten: Wer beim Auftakt dabei sein will, muss an diesem Tag nicht wandern, um zu schlemmen, denn die Starköche und Hüttenwirte präsentieren alle sieben Jakobsweg-Gerichte auf dem Ischgler Genussmarkt. Für einen Unkostenbeitrag von 25 Euro verkosten Gäste hier „Tomate mit Lasagne und Galtürer Almkäse“, „Knusprige Brust vom jungen Almferkel mit Grammel-Grießknödel und Kraut“, „Gezupftes Ferkel mit Kartoffel Coleslaw und Zwiebelcreme“, „Gefüllte Paprika mit Tomatensauce auf Kartoffel-Zitronenpüree“, „Beef Alpin mit Hefebrot und Wildkräutern“, „Brennnessel Ravioli auf Gerstl, Bergkäse und Endivie“ sowie „Erdäpfelnocken mit Hirsch, Steinpilzen, Wildkräutern und Bergkäse“. Alle Gerichte des Kulinarischen Jakobswegs können als Rezept gesammelt und zu Hause nachgekocht werden.

Nach dem Auftakt entführen die Genussrouten des Kulinarischen Jakobswegs mit Startpunkten in Ischgl, Galtür, Kappl und See im Angesicht der blauen Silvretta, von der bereits Hemingway schwärmte, durch eine der vielfältigsten Wanderregionen Österreichs zum „Hoch-Genuss“. Imposante Gipfel wie Fluchthorn, Blankakopf oder Rotpleiskopf sind stille Begleiter durch die majestätische Bergwelt. Die sieben Hütten sind so gewählt, dass Genusspilger sie sich auf entspannten Bergspaziergängen erwandern oder auch einfach mit dem E-Bike erfahren können. Das Alpenhaus ist sogar bequem mit der Gondel erreichbar. Wer den direkten Weg nimmt, braucht maximal zweieinhalb Wander-Stunden. Für besondere Genussmomente sorgen im Sommer sieben Hüttenfeste, auf denen der jeweilige Hüttenwirt zusammen mit seinem Starkoch-Paten musikuntermalt sein aktuelles Jakobsweg-Gericht präsentiert.

Besondere Genussmomente des Kulinarischen Jakobswegs
07.07.2023: Auftaktveranstaltung mit Genussmarkt in Ischgl

09.07.2023: Hüttenfest im Alpenhaus mit Benjamin Parth

22.07.2023: Hüttenfest im Almstüberl mit Martin Sieberer

30.07.2023: Hüttenfest auf der Friedrichshafener Hütte mit den #YoungChefsPaznaun

12.08.2023: Hüttenfest auf der Heidelberger Hütte mit Patrick Raaß

20.08.2023: Hüttenfest auf der Ascherhütte mit Andreas Spitzer

27.08.2023: Hüttenfest auf der Jamtalhütte mit den #YoungChefsPaznaun

16.09.2023: Hüttenfest auf der Faulbrunn Alm mit Hermann Huber

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Kiellegung der Celebrity Xcel in Saint-Nazaire

    Am 13. Juni 2024 fand in der französischen Werft Chantiers de l’Atlantique in Saint-Nazaire die Kiellegung der Celebrity Xcel statt. Damit wurde ganz offiziell der Baubeginn des fünften Schiffes der preisgekrönten Edge-Klasse von Celebrity Cruises gefeiert.

    Weiterlesen

    Hopfenwochen 2024 im Nürnberger Land

    Bei den Hopfenwochen 2024 im Nürnberger Land gibt es Brauereiführungen, Hopfen als Aufguss in der Fackelmann Therme Hersbruck, Radfahren durch idyllische Anbaufelder, geführte Touren zu Trockenböden und weitere Events.

    Weiterlesen

    Unfallzahlen mit E-Scootern steigen

    Die Unfallzahlen mit E-Scootern sind im Vergleich zu den Vorjahren gestiegen. 2023 waren 9.439 Personen an E-Scooter-Unfällen mit Personenschaden beteiligt, was einen Anstieg von 12 Prozent gegenüber 2022 (8.443 Beteiligte) bedeutet.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen