Mit dem Mountainbike über den Biathlon WM-Pfad in Hochfilzen

Biathlon WM Pfad Hochfilzen mit dem E-Bike
Der Biathlon-WM-Pfad in Hochfilzen kann zu Fuß oder mit (E-)Mountainbikes erkundet werden. Bild: © Marion Pichler

Im Pillerseetal macht der weltweit erste Biathlon-WM-Pfad den Wintersport auch im Sommer erlebbar. Seit dieser Saison können Sportbegeisterte die 16 Info-, Rätsel- und interaktiven Stationen rund um Biathlon auf eigene Faust per (E-)Mountainbike erkunden. Der 15 Kilometer lange Rundweg im Osten der Kitzbüheler Alpen ist ein Highlight für Fans und die, die es werden möchten. Direkt vom Dorfzentrum in Hochfilzen schlängelt er sich bis zum Stadion, in dem die Idole regelmäßig um den Sieg kämpfen. Am Wegesrand informieren Schautafeln: Wie alt ist eigentlich Biathlon? Welche Disziplinen gibt es? Und wie heißt der Profi, der hier aus dem Ort stammt? Wer unterwegs die QR-Codes mit dem Smartphone einscannt, kann online miträtseln und sich danach in der Gemeinde Hochfilzen oder in einem der Tourismusbüros im Pillerseetal die Medaille abholen. Außerdem neu: Die Augmented Reality-Elemente an einigen Stationen. Auch hierfür einfach den Code mit dem Smartphone scannen und schon erscheinen beim Blick durch die Handykamera noch mehr spannende Infos. Übrigens: Der Themenweg kann auch ganz entspannt zu Fuß entdeckt werden. Und wer sich die Fakten lieber erzählen lässt, schließt sich bei einer geführten (E-)Bike-Tour den Guides der Kitzbüheler Alpen an.

Biathlonstadion Hochfilzen im Sommer
Das Stadion von Hochfilzen ist eine der Stationen auf dem Biathlon WM-Pfad. Bild: © OK Biathlon/Berger
  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Brücke am VeloDunajec fertiggestellt

    Die letzten Arbeiten am VeloDunajec werden derzeit abgeschlossen. Unlängst wurden zwei neue Fuß- und Radbrücken unmittelbar nach dem Dunajec-Durchbruchtal in Krościeńko und Tylmanowo eröffnet.

    Weiterlesen
    Scroll to Top