Workshops beim Kletterfestival ROCKdays im Pillerseetal

Profi-Kletterer im Pillerseetal
ROCKdays: Am letzten September-Wochenende dreht sich im Pillerseetal alles ums Klettern. Bild: © Daniel Gollner
on 25. bis 26. September treffen sich große und kleine Kraxel-Fans zu den ROCKdays im Pillerseetal. Egal, ob Kletter-Einsteiger und Vorstieg-Profi – für jeden gibt’s den passenden, kostenlosen Workshop: Anfänger erfahren in Begleitung die ersten Versuche am Felsen, während Geübte mit einem Guide die Loferer Steinberge in der Vertikalen erkunden. Auch Kinder ab 6 Jahren schnuppern spielerisch in die Trend-Sportart hinein. Über Sportklettern hinaus werden geführte Klettersteig-Touren angeboten – mit dem Profi geht’s zum Schuastagangl, zum Marokka oder zur Henne. Tipp: Ganz neu ist seit diesem Jahr der „Kletterpark Pillersee“ – ein Hochseilgarten mit vier verschiedenen Parcours und rund 50 Stationen in einer Höhe von bis zu 17 Metern. Im Rahmen der ROCKdays lädt der Kletterpark am Samstag zum „climb & chill“ ein: Bis 22 Uhr heißt es kraxeln zu Livemusik. Wer zwischendurch eine Abkühlung braucht, der schließt sich der Canyoning-Tour durch die Teufelsklamm an oder probiert Kajak und SUP-Yoga auf dem Pillersee. Treffpunkt für alle Workshops der ROCKdays ist um 9.30 Uhr an der Seebühne am Pillersee in St. Ulrich. Anmeldung online unter www.rockdays.at.
  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Categories

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Stettin übernimmt die Hakenterrassen

    Nach einem langjährigen Rechtsstreit übernimmt nun eine städtische Gesellschaft die Bewirtschaftung der beliebten Hakenterrassen unterhalb des Nationalmuseums sowie weiterer Uferanlagen im Stadtzentrum.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen