Tiroler Koasalauf feiert 50. Jubiläum

Koasalauf 2022 klassische Disziplin
Inmitten der St. Johanner Bergwelt: Der 50. Internationale Tiroler Koasalauf von 12. bis 13. Februar 2022. Bild: © Sportalpen

Längst gehört er zu den renommiertesten Volkslanglauf-Veranstaltungen Österreichs: In diesem Jahr feiert der Internationale Tiroler Koasalauf sein 50. Jubiläum. Am Wochenende von 12. bis 13. Februar 2022 treffen sich Langlauf-Begeisterte in den Loipen und beim Rahmenprogramm im Koasastadion von St. Johann in Tirol. Oder einfacher gesagt: am „Koasa“. So nennen Einheimische den Wilden Kaiser, der als Begleiter am Horizont wacht und dem Event den Namen gab. An beiden Tagen locken spannende Wettbewerbe: Samstag sind die klassischen Langläufer am Start, Sonntag die Skater.

Neben den Strecken über 50 und 28 Kilometer gibt es die kurze Variante über acht Kilometer sowie eine Nachwuchs-Challenge. Wer mitmachen möchte, kann sich bis 9. Februar über die Homepage (www.koasalauf.at) anmelden (Startgebühr je nach Disziplin 10 bis 60 Euro). Wer lieber individuell unterwegs ist, misst sich von 1. Januar bis 11. Februar beim Koasalauf App Run und dem Airport App Run mit anderen Hobby- und Profi-Sportlern. So funktioniert’s: Die Strava-App herunterladen, die vorgegebenen Strecken auf eigene Faust laufen, die getrackten Zeiten übermitteln und aufs Siegertreppchen hoffen.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Abstimmung von Spurhaltesystemen nicht immer optimal

    Verschiedene Tests der Spurhalteassistenten offenbaren aber auch die Schwächen des Systems. So kann es hin und wieder vorkommen, dass ein Auto fast in den Gegenverkehr gelenkt wird. Schuld daran sind die in manchen Fällen vergleichsweise hohen Lenkkräfte, mit denen das System arbeitet.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen