Wanderwege im Tatra-Nationalpark saniert

Für umgerechnet rund zwei Millionen Euro hat der Nationalpark in Polens einzigem Hochgebirge 27 Kilometer Wanderwege instandgesetzt. Darunter sind die beliebtesten Trassen, etwa zu Polens höchstem Gipfel, dem 2.473 Meter hohen Rysy, den Hochalmen Hala Gąsienicowa und Hala Kondratowa oder auch der äußerst anspruchsvolle Adlerpfad (Orla Perć). Im Rahmen der mehrere Monate dauernden Arbeiten wurden vor allem die Wegränder befestigt und gegen Erosion gesichert sowie der Untergrund mit neuen Naturmaterialien aufgefüllt. Nicht zuletzt der durch die Corona-Pandemie ausgelöste Trend zum Natururlaub mit Abstand hatte den Wegen deutlich zugesetzt. Im kommenden Jahr sollen weitere Wege erneuert werden. Etwas länger wird es dauern, bis die Jaskinia Mroźna, die beliebteste Höhle der Tatra, wieder zugänglich sein wird. Die Erneuerung der dortigen Infrastruktur wird erst 2023 abgeschlossen sein.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Emirates präsentiert seine A380 auf der ILA Berlin 2024

    Die ausgestellte Emirates A380 bietet eine neu umgerüstete Vier-Klassen-Kabinenkonfiguration mit First-Class-Privatsuiten und 76 modernisierten Flachbettsitzen in der Business Class auf dem Oberdeck sowie die viel beachtete Emirates Premium-Economy-Kabine im vorderen Teil des Hauptdecks.

    Weiterlesen

    Riesenrad im Ostseebad Heringsdorf auch 2024 wieder in Betrieb

    Ab sofort dreht sich das Riesenrad „Circle of Life“ wieder auf dem Eventplatz neben der Seebrücke im Ostseebad Heringsdorf. Bis Oktober 2024 wird es die Besucher täglich mit einzigartigen Ausblicken begeistern. Bereits 2023 war das Riesenrad auf Usedom ein begehrtes Fotomotiv, Ausflugsziel und Hingucker.

    Weiterlesen

    Tiroler Oberland lädt zum „Wiesenmonat 2024“

    Der Juni wird im Tiroler Oberland zum „Wiesenmonat 2024“. Unter dem Titel „Juni.Bluama.Zeit“ gibt es für die Gäste in der Region um Pfunds, Prutz und Ried jede Menge vielfältige Angebote von geführten Wanderungen über Bauernhofbesichtigungen bis zu hochprozentigen Verkostungen.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen