Flughafen Breslau wird erweitert

Der internationale Airport der niederschlesischen Metropole Wrocław (Breslau) plant ambitionierte Investitionen. Wie die meisten anderen polnischen Flughäfen hat auch der Kopernikus-Flughafen das Corona-Tief spätestens in diesem Jahr überwunden. Allein im Ferienmonat Juli konnten die Betreiber mit über 450.000 Fluggästen einen Zuwachs von 17 Prozent im Vergleich mit dem bisherigen Rekordjahr 2019 verzeichnen.

Das Unternehmen reagiert auf die steigenden Zahlen mit einem Ausbau der Infrastruktur. Noch in diesem Jahr soll der Bau einer neuen Stellfläche mit Platz für zwölf Flugzeuge der Airbus 320-Kategorie in Angriff genommen werden. 2024 werden ein neuer Schnellabrollweg und eine neue Rollbahn gebaut, 2025 werden die vorhandene Rollbahn modernisiert und eine neue Enteisungsplattform errichtet. Von 2026 bis 2035 soll das Passagierterminal in zwei Etappen erweitert werden, um eine Passagierkapazität von bis zu zehn Millionen Personen im Jahr zu ermöglichen.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    alltours übernimmt Kontingente von FTI

    alltours übernimmt über alle Reiseziele hinweg von den Hotel- und Fluggesellschaften Kontingente des insolventen Reiseveranstalters FTI. Insbesondere für die Destinationen Türkei und Ägypten baut alltours damit kurzfristig sein Angebot an Flugpauschalreisen weiter aus.

    Weiterlesen

    Mentalist Moein Al Bastaki gibt Magiekurse im Kandima Maldives

    Moein Al Bastaki, der bekannteste Zauberer und Illusionist aus den Emiraten gibt vom 5. bis 9. August 2024 für Kinder, Teenager und Erwachsene Magiekurse im Kandima Maldives. Auf dem „Unterrichtsprogramm“ des zauberhaften Summer Kamps stehen Fächer wie Zauber- und Mentalismus-Tricks sowie Bühnen-Illusionen.

    Weiterlesen

    Bhutan feiert 50 Jahre Tourismus

    In diesem Jahr wird das goldene Jubiläum zelebriert, denn 1974 öffnete Bhutan seine Tore erstmals für internationale Touristen. Die erste Touristen-Gruppe in Bhutan bestand 1974 aus acht Amerikanern, fünf Spaniern und einem Argentinier, die eine lange und beschwerliche Reise auf dem Landweg hinter sich hatten – denn damals gab es noch keine Fluggesellschaften, die nach Bhutan flogen.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen