Neue Aussichtsplattform auf dem Glatzer Schneeberg

Fast 50 Jahre mussten Wanderer auf die Aussichtsplattform auf dem Śnieżnik (Glatzer Schneeberg) im Südwesten Polens verzichten. Inzwischen sind die Arbeiten an einem neuen Panoramaturm auf dem mit 1425 Metern höchsten Gipfel des Glatzer Schneegebirges weit fortgeschritten. Im kommenden Jahr sollen die ersten Gäste die Aussichtplattform nutzen können. Der steinerne Vorgänger, der 1899 eröffnete Kaiser-Wilhelm-Turm, wurde 1973 wegen seines maroden Zustandes von der polnischen Armee gesprengt. Mit 34 Metern soll der Neubau in etwa dieselbe Höhe erreichen. Sein unterer Bereich soll mit Feldsteinen verkleidet werden, der obere Teil Glas und Stahl kombinieren.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Categories

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Stettin übernimmt die Hakenterrassen

    Nach einem langjährigen Rechtsstreit übernimmt nun eine städtische Gesellschaft die Bewirtschaftung der beliebten Hakenterrassen unterhalb des Nationalmuseums sowie weiterer Uferanlagen im Stadtzentrum.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen