Teilstück der Express-Straße S3 in Niederschlesien freigegeben

Die neue polnische Nord-Süd-Verbindung S3 wuchs auf eine Länge von 420 Kilometer. Unlängst wurde ein 14 Kilometer langen Abschnitt zwischen Polkowice und Lubin in der Woiwodschaft Dolnośląskie (Niederschlesien) fertiggestellt. Die vierspurige Express-Straße führt jetzt kreuzungsfrei von Szczecin (Stettin) im Norden bis zum niederschlesischen Bolków (Bolkenhain). Bis 2023 sollen die letzten Teilabschnitte fertig gestellt werden. Dann wird die S3 von Świnoujście (Swinemünde) auf der Ferieninsel Usedom durch den neuen Tunnel unterhalb der Swine über Wollin auf das polnische Festland führen und nach 480 Kilometer bei Lubawka (Liebau/Schlesien) an der tschechischen Grenze enden. Die Strecke hat Anschlüsse an die Ost-West-Autobahnen A2 und A4 und kann von Pkw gebührenfrei genutzt werden.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Categories

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    StadtLesen 2024 in Bad Reichenhall

    Von 2. bis 5. Mai 2024 verwandelt sich die gesamte Fußgängerzone der oberbayerischen Alpenmetropole Bad Reichenhall jeweils von 9 Uhr morgens bis zum Einbruch der Dunkelheit in eine riesige Open-Air-Bibliothek.

    Weiterlesen

    Die Top 25 Urlaubsziele im Jahr 2023 ab Hamburg Airport

    Mallorca hat es am Hamburg Airport wieder auf Platz 1 geschafft. Die Balearen-Insel spricht Familien, Paare und Freunde gleichermaßen an. Beliebt ist auch die Türkei: Antalya steht auf Platz 2, Istanbul belegt den siebten Platz. Mit Fuerteventura, Gran Canaria und Teneriffa sind gleich drei kanarische Inseln unter den Top 10 vertreten.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen