Condor fliegt ab Sommer 2024 nach San Antonio in Texas

Condor San Antonio A330neo
Auf den Flügen nach San Antonio setzt Condor San Antonio einen Airbus A330neo ein. Bild: © Condor

Ab Sommer 2024 fliegt Condor den San Antonio International Airport an. Damit ist erstmals auch der zweitgrößte US-Bundesstaat Teil des Flugplans. Von Mai bis September geht es montags, mittwochs und freitags nonstop nach San Antonio. Damit bietet Condor die einzige Direktverbindung ab Europa an und baut das Nordamerikaprogramm nochmals weiter aus. Die Flüge werden mit den neuen Airbus A330neo durchgeführt.

Die Stadt im zentralen Süden von Texas begeistert mit ihrer Kultur, die deutsche, spanische und amerikanische Einflüsse verbindet. Entlang des River Walks erleben Reisende die bunte Kunstszene und vielfältige Küche. Das umliegende Texas Hill Country ist zunehmend als Weinbauregion bekannt und bietet zahlreiche Wander- und Radwege.

Neben San Antonio wurde auch Miami, Florida mit drei wöchentlichen Verbindungen neu in den Sommerflugplan 2024 aufgenommen. Außerdem kehrt Calgary, Alberta mit zwei wöchentlichen Flügen zurück.

Teile diese Reise News:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Weitere Reise News von Condor

Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News von Condor.

Aus unserem Reisemagazin

Strandkörbe am Strand von Spiekeroog
Spiekeroog

Nachhaltigkeitsinitiativen auf Spiekeroog

Vom nachhaltigen Strandkorb über über eine Photovoltaik-Anlage für die Sporthalle bis hin zu Küstenstromern, Strandmüllboxen, Trinkbrunnen und Insektenhotel – auf Spiekeroog wird viel für den bewussten Umgang mit Ressourcen auf der Insel getan, um die Natur zu schützen und den Urlaubern einen nachhaltigen Aufenthalt zu ermöglichen.

Weiterlesen »
Hochgrat im Naturpark Nagelfluhkette
Oberstaufen

Naturerlebnis-Programm in Oberstaufen

Das neue ganzjährige Naturerlebnis-Programm garantiert in und um Oberstaufen einzigartigen Natur-Genuss, Spaß und ist lehrreich zugleich: Die Touren reichen vom Fährtenlesen über Waldführungen bis zu Moorgeschichten.

Weiterlesen »

Besuchen Sie gerne auch unsere Reiseführer mit vielen Informationen zu Freizeittipps und Sehenswürdigkeiten in den beliebtesten Urlaubsregionen. Hier einige Auszüge:

Meereshöhlen Bay of Fundy New Brunswick Kajak

Meereshöhlen in der Bay of Fundy

Die Bay of Fundy, bekannt für ihre extremen Gezeiten und ihre atemberaubende Küstenlandschaft, beherbergt eine Vielzahl von faszinierenden Meereshöhlen, die durch Jahrtausende der Erosion entstanden sind.

Weiterlesen »
Entspannung im Little Manitou Lake

Little Manitou Lake

Auf halber Strecke zwischen den Städten Regina und Saskatoon in Saskatchewan liegt der Little Manitou Lake – das Tote Meer von Kanada. Der stark mineralhaltige See im gleichnamigen Feriendorf ist der perfekte Ort, um sich treiben zu lassen.

Weiterlesen »
San Nicolas Aruba Street Art

Street Art in San Nicolas

Das malerische Städtchen San Nicolas im Süden von Aruba ist heute ein künstlerisches Zentrum mit Museen, Galerien und Kunsthandwerkstätten. Hingucker ist die kreative Straßenkunst, die die Stadt in eine abwechslungsreiche Galerie verwandelt hat.

Weiterlesen »
Tauchen mit Mantarochen am Great Barrier Reef

Mantarochen beobachten vor den Frankland Islands

Die Frankland Islands in Tropical North Queensland zählen in Australien zu den besten Orten, um Mantarochen zu beobachten. Im Mai und Juni können Urlauber hier besonders viele Tiere erleben. Ein Grund dafür ist das in dieser Zeit sehr reichlich vorhandene Plankton rund um die Inselgruppe vor Cairns.

Weiterlesen »
Cova de Can Marçà auf Ibiza

Cova de Can Marçà

Die Cova de Can Marçà ist eine spektakuläre Tropfsteinhöhle an der Nordküste von Ibiza, in der Nähe des Dorfes Sant Miquel. Diese faszinierende Höhle ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Insel und lockt Besucher mit ihrer Geschichte und ihren beeindruckenden Formationen.

Weiterlesen »
Clayoquot Sound Vancouver Island

Clayoquot Sound

Der auf Vancouver Island gelegene Clayoquot Sound beherbergt eine Vielzahl von Ökosystemen, darunter gemäßigten Regenwald, den Ozean und felsige Küstenabschnitte. Das Gebiet wurde zum ersten Biosphärenreservat von BC ernannt, weil sein vielfältiges Ökosystem einer Vielzahl an bedrohten und seltenen Arten Lebensraum bietet.

Weiterlesen »

Diese Reise News könnten dich auch interessieren

Michelin-Guide Mexiko kürt erste Sterne-Restaurants in Los Cabos

Neuer Food-Hotspot im mexikanischen Bundesstaat Baja California: Die Restaurants in Los Cabos dürfen sich erstmals mit Michelin-Sternen dekorieren. Das Gourmetrestaurant Grand Velas Los Cabos erhielt seinen ersten Stern und das Flora Fields und Acre gehören zu den ersten Restaurants mit dem Grünen Stern.

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen