Condor und Emirates kooperieren bei Fluganbindungen

Condor Emirates Interline-Partnerschaft
Ab sofort gilt eine Interline-Möglichkeit zwischen den Fluggesellschaften Conder und Emirates. Kunden profitieren dabei von einer nahtloser Konnektivität zu 70 Zielen beider Fluggesellschaften. Bild: © Condor

Condor und Emirates haben heute die Aktivierung ihres gegenseitigen Interline-Abkommens bekannt gegeben. Dieses ermöglicht ihren Kunden eine verbesserte Fluganbindung auf 70 von beiden Fluggesellschaften betriebenen Strecken in Europa, Afrika, Asien, Australien sowie dem Nahen und Mittleren Osten mit einem einzigen durchgängigen Tickettarif und einer reibungslosen Gepäckregelung. Die beiden Fluggesellschaften unterzeichneten außerdem eine Vereinbarung zum Vielfliegerprogramm. Hiermit können Mitglieder von Emirates Skywards ab sofort auf allen von Condor durchgeführten Flügen Meilen sammeln und einlösen.

Die Vereinbarungen wurden heute auf der Dubai Airshow von Jens Boyd, Condor Commercial Director und Adnan Kazim, Emirates Chief Commercial Officer unterzeichnet. Ab sofort haben Emirates-Passagiere nahtlose Konnektivität zu attraktiven Condor-Zielen in Europa und der Karibik, darunter 24 Destinationen via Frankfurt, zwölf Ziele via Düsseldorf, neun Ziele via Hamburg und zwölf Destinationen via München. Zu den beliebtesten Städten, die Emirates-Kunden ansteuern können, gehören unter anderem Malaga, Ibiza, Cancún und Havanna – alles auf einem Ticket und mit bequemer durchgängiger Gepäckbeförderung bis zum Zielort.

Durch das Interline-Abkommen erhalten Condor-Kunden außerdem bequemen Zugang zu den von Emirates durchgeführten Flügen zwischen Frankfurt und Dubai sowie via Dubai zu zwölf Zielen in Asien, Australasien, Afrika sowie dem Nahen und Mittleren Osten, darunter Auckland, Bangkok, Male, Muscat und Mauritius. Die Flugtickets können ab sofort gebucht und geflogen werden.

Meilen sammeln und einlösen im Condor-Netzwerk
Emirates Skywards-Teilnehmer können ab sofort auf allen von Condor durchgeführten Flügen Meilen sammeln und einlösen. Mitglieder erhalten bis zu einer Skywards-Meile pro geflogene Meile in Economy Class, 1,25 Skywards-Meilen pro geflogene Meile in Economy Premium Class und bis zu 2,15 Skywards-Meilen pro geflogene Meile in Business Class. Skywards-Mitglieder können auch auf von Condor durchgeführten Flügen Meilen ab 8.000 Meilen für einen einfachen Flug in Economy Class und ab 16.000 Meilen für einen einfachen Flug in Business Class einlösen. Über 1,4 Millionen Deutsche und Personen mit Wohnsitz in Deutschland sind bei Emirates Skywards registriert und profitieren von exklusiven Privilegien wie Flugprämien, Upgrades, Hotelaufenthalten und Erlebnissen, die man nicht kaufen kann.

Teile diese Reise News:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Weitere Reise News von Condor

Mehr Condor-Flüge nach Mallorca im Sommer 2024

Die zusätzlichen Condor-Flüge nach Mallorca werden größtenteils ab den neuen Standorten Köln, Dortmund, Münster/Osnabrück, Karlsruhe/Baden-Baden, Rostock und Basel angeboten. Damit verdoppelt Condor die geographische Abdeckung ihres Mallorca-Angebots in Deutschland nahezu.

Weiterlesen »

Condor präsentiert neuen Onlineshop

Im neuen Condor Shop können ab sofort zahlreiche, in fünf Farben gestreifte, Produkte erworben werden. Damit findet sich der unverwechselbare Streifenlook der Airline endlich auch auf Artikeln für zuhause und unterwegs wieder.

Weiterlesen »

Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News von Condor.

Aus unserem Reisemagazin

Marinierter Tofu bei Emirates
Emirates

Catering-Dimensionen bei Emirates

Jeden Tag werden auf den fast 500 Emirates-Flügen insgesamt 215.000 Mahlzeiten serviert. Für die Zubereitung dieser Gerichte sind 1.400 Köchinnen und Köche in der Emirates Flight Catering Facility in Dubai und bei Partner-Caterern auf der ganzen Welt zuständig.

Weiterlesen »
Koala auf Kangaroo Island
Südaustralien

Auf Tuchfühlung mit Koalas in Südaustralien

Wer in die Natur eintauchen und exotische Tiere aus nächster Nähe erleben möchte, ist in Südaustralien genau richtig. Australiens Aushängeschilder wie Koalas und Kängurus, aber auch seltene Ameisenigel, Seelöwen und Tintenfische warten darauf entdeckt zu werden.

Weiterlesen »
Bad Reichenhall im Herzen des Berchtesgadener Land
Berchtesgadener Land

Bad Reichenhall – Lifestyle-Hotspot in Oberbayern

Neben einer Fußgängerzone samt Concept Stores, Designshops sowie dem bereits mehrfach ausgezeichneten Kaufhaus Juhasz überrascht der urbane Geheimtipp nahe Salzburg mit Konzeptgastronomie vom Zentrum bis zum Hausberg Predigtstuhl, lässigen Bars und buntem Street Food.

Weiterlesen »

Besuchen Sie gerne auch unsere Reiseführer mit vielen Informationen zu Freizeittipps und Sehenswürdigkeiten in den beliebtesten Urlaubsregionen. Hier einige Auszüge:

Crater Lake Vulkan Mount Mazama

Crater Lake

Mit einer Tiefe von fast 600 Metern ist der Crater Lake im Crater Lake National Park im Bundesstaat Oregon der tiefste See der USA. Er entstand vor etwa 7.700 Jahren durch den Kollaps des Vulkans Mount Mazama.

Weiterlesen »
Oregon Dunes Dünengebiet Pazifikküste Oregon

Oregon Dunes National Recreation Area

Die Oregon Dunes National Recreation Area erstreckt sich entlang der südlichen Küste Oregons und bietet eine faszinierende Landschaft von ausgedehnten Sanddünen, die sich über mehr als 50 Kilometer von Florence bis nach Coos Bay erstrecken.

Weiterlesen »
Forggensee-Schifffahrt mit Schloss Neuschwanstein

Forggensee

Vom smaragdgrünen Wildfluss Lech durchflossen, ist der der Allgäuer Forggensee mit 15,2 Quadratkilometern Fläche der fünftgrößte See in Bayern. Über den freien Blick auf Schloss Neuschwanstein freuen sich im Sommer Badende und Wassersportler ebenso wie Radfahrer oder Gäste der Forggensee-Schifffahrt Füssen.

Weiterlesen »
Valldemossa mit Kartäuserkloster

Kartause von Valldemossa

Die Kartause von Valldemossa ist ein historisches Kloster, das sich im Zentrum des malerischen Dorfes im Tramuntana-Gebirge im Nordwesten Mallorcas befindet. Dieses bedeutende Kloster wurde im 14. Jahrhundert gegründet und hat eine reiche Geschichte, die es zu einem faszinierenden kulturellen und historischen Wahrzeichen macht.

Weiterlesen »
Son Servera Kirche Sant Joan Bautista

Pfarrkirche Sant Joan Bautista in Son Servera

Die Pfarrkirche Sant Joan Baptista ist eine historische Kirche in Son Servera, einem charmanten Dorf an der Ostküste Mallorcas. Diese eindrucksvolle Kirche, deren Bau im 14. Jahrhundert begonnen wurde, ist ein bedeutendes religiöses und architektonisches Wahrzeichen der Region.

Weiterlesen »
Castell de Santueri Felanitx

Castell de Santueri

Das Castell de Santueri, majestätisch auf einem hohen Hügel in der Nähe der Stadt Felanitx gelegen, ist eine beeindruckende Festung, die die bewegte Geschichte Mallorcas widerspiegelt.

Weiterlesen »

Diese Reise News könnten dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen