Anteil veganer Mahlzeiten bei Emirates um 40% gestiegen

Veganer Schokoladenkuchen bei Emirates
Passagiere der Fist Class bei Emirates können sich zum Desert auch einen veganen Schokoladenkuchen schmecken lassen. Bild: © Emirates

Der Veganuary, die einmonatige Initiative zur Förderung veganer Ernährung im Januar, erfreut sich weltweit seit zehn Jahren kontinuierlich wachsender Beliebtheit. Emirates verzeichnete 2023 einen Nachfrageanstieg nach pflanzlichen Gerichten bei seinen Fluggästen um 40 Prozent. Die Fluggesellschaft serviert seit den 1990er Jahren vegane Mahlzeiten und hat insgesamt über 300 vegane Gerichte im wechselnden Angebot. In den kommenden Monaten wird Emirates eine Reihe neuer veganer Gerichte auf seinen Flügen sowie in seinen Flughafenlounges einführen.

Im Jahr 2023 servierte Emirates über 450.000 pflanzliche Mahlzeiten an Bord, ein deutlicher Anstieg gegenüber 280.000 veganen Essen im Vorjahr. Die Nachfrage nach veganen Gerichten ist 2023 im Vergleich zum Vorjahr, entsprechend dem Passagieraufkommen, um 40 Prozent gestiegen. In einigen Regionen hat der Konsum das Passagierwachstum übertroffen, darunter Afrika mit einem zusätzlichen Anstieg von vier Prozent, Südostasien mit einem Anstieg von fünf Prozent sowie im Nahen und Mittleren Osten mit einem deutlichen Anstieg von 34 Prozent. Insbesondere auf den Flügen nach China, Japan und auf die Philippinen gab es eine eine signifikant höhere Nachfrage nach veganen Gerichten. Der größte Anstieg des veganen Verzehrs an Bord erfolgte in der Economy Class.

In der Economy Class können Passagiere aus Gerichten wie Kichererbsen-Crepe gefüllt mit Karotten, Paprika, Pilzen und Tomaten-Concasse, einer Kürbis-Frittata, Tofu-Tikka-Masala oder einem herzhaften Kichererbsen-Kohl-Eintopf mit Petersilien-Pilaw-Reis und Babyspinat auswählen. Zu den veganen Desserts gehören Kokosnussmousse mit Mangokompott, saftiger Bananenkuchen mit Schokoladenstreuseln oder Schokoladenpudding mit Kakaoboden. In der Premium Economy Class können Menüs wie Jackfruit-Curry mit Basmatireis oder ein reichhaltiger Kürbis-Esskastanien-Eintopf bestellt werden, gefolgt von einem Schokoladen-Tofu-Käsekuchen oder einem süßen Himbeer-Parfait mit Orangenkompott. In der Business Class wird eine Reihe kreativer Gerichte angeboten, darunter gerösteter Blumenkohl mit Urkorn, Liebstöckel-Pesto mit karamellisierter Birne oder Ragout aus asiatischem Tofu und Shitakepilzen mit Glasnudeln. Wer noch Platz für ein Dessert hat, auf den wartet ein tropischer Kokosnuss-Ananas-Kuchen oder ein Schokoladen-Käsekuchen, der mit dunkler Schokolade und Erdbeerkompott verfeinert ist.

First-Class-Passagiere werden mit gehobener veganer Küche verwöhnt, darunter cremiger Polentakuchen mit Thymian-Pilz-Ragout und sautiertem Spinat, der mit einem reichhaltigen Wurzelgemüse-Jus gereicht wird. Zu den aromatischen Gerichten gehören Auberginen-Curry mit gebratenem Reis und Kurkuma-Kartoffeln, mit einem Schuss Kokosnuss und Minz-Chutney. Die Desserts zeichnen sich durch raffinierte Kontraste aus, wie bei der fein-herben Rhabarber- und Erdbeer-Charlotte, Chantilly-Creme mit Himbeer-Gebäck oder ein warmes Schokoladenküchlein mit gesalzener Karamellsauce und geschlagener Cashew-Creme.

Im Laufe des Jahres wird Emirates eine Auswahl neuer veganer Hauptgerichte, neue vegane Snacks, wie Obstmuffins und vegane Pizza, sowie eine Reihe köstlicher Desserts wie Schokoladen-Pekannuss-Torte, Pistazien-Himbeer- und Himbeer-Tonka-Torte in sein Menü aufnehmen.

Vegane Optionen können an Bord vorbestellt und direkt in der First Class sowie in den Emirates Lounges bestellt werden. Fluggäste können auf allen Emirates-Flügen und in allen Reiseklassen bis zu 24 Stunden vor Abflug vegane Mahlzeiten ordern.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News von Emirates

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News von Emirates.

    Aus unserem Emirates Reisemagazin

    Marinierter Tofu bei Emirates
    Emirates

    Catering-Dimensionen bei Emirates

    Jeden Tag werden auf den fast 500 Emirates-Flügen insgesamt 215.000 Mahlzeiten serviert. Für die Zubereitung dieser Gerichte sind 1.400 Köchinnen und Köche in der Emirates Flight Catering Facility in Dubai und bei Partner-Caterern auf der ganzen Welt zuständig.

    Weiterlesen »

    Übersicht über alle Reisemagazinbeiträge von Emirates.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Erdbeeren von Karls Erdbeerhof auf AIDA-Schiffen

    Insgesamt werden über die gesamte Sommersaison 2024 rund 25 Tonnen Erdbeeren von Karls aus Rövershagen bei Rostock an Bord geliefert. Damit werden alle acht AIDA Schiffe, die im Laufe der aktuellen Sommersaison von Warnemünde, Hamburg und Kiel ablegen, mit den leckeren norddeutschen Erdbeeren versorgt.

    Weiterlesen

    Strandhotel Zingst nach Umgestaltung wiedereröffnet

    Mit einer Investitionssumme von mehr als 6,75 Millionen Euro wurden alle 122 Zimmer und Suiten sowie die öffentlichen Bereiche wie Lobby, Restaurant und Bar neugestaltet. Das maritime Gestaltungskonzept von Interior Designerin Anne Maria Jagdfeld wurde unter anderem durch eine neue Wandgestaltung umgesetzt.

    Weiterlesen

    Hausboot-Charterbasis in Malchin an der Peene eröffnet

    Der Hausbootspezialist Kuhnle-Tours hat eine neue Charterbasis in Malchin an der Peene eröffnet. Von dort aus können Gäste führerscheinfrei mit einem komfortablen Hausboot einen großen See und einen über 100 Kilometer schleusenfreien Fluss mit den Hansestädten Demmin, Loitz und Anklam befahren.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen