Emirates A380 landet wieder in Neuseeland

Emirates A380 Auckland 2022
Seit Dezember 2022 bedient Emirates die Strecke Dubai-Aukland wieder mit dem beliebten Airbus A380. Bild: © Emirates

Das Emirates-Flaggschiff, der Airbus A380, landet ab sofort wieder täglich in Auckland. Mit dem Einsatz des größten Passagierflugzeugs der Welt reagiert die Fluggesellschaft auf die gestiegene Nachfrage nach Reisen von und nach Neuseeland und baut ihre Sitzplatzkapazität auf den Inselstaat rechtzeitig zum ersten vollständig geöffneten Sommer des Landes seit der Pandemie wieder aus. Es ist die erste Landung einer Emirates A380 am Auckland Airport seit Februar 2020.

Mit 14.200 km und einer geschätzten Flugzeit von knapp unter 16 Stunden von Dubai nach Neuseeland beziehungsweise 17 Stunden und 15 Minuten in die andere Richtung ist der Flug die längste Strecke im Streckennetz von Emirates sowie einer der längsten kommerziellen Nonstop-Linienflüge der Welt. Ab Deutschland bietet Emirates nahtlose Anschlussverbindungen ab Frankfurt, München, Düsseldorf oder Hamburg.

Emirates fliegt Neuseeland bereits seit 19 Jahren an und unterstreicht damit sein anhaltendes Engagement in diesem Markt. Auch während der Pandemie hat Emirates Neuseeland weiterhin mit täglichen Fluganbindungen und Frachtdiensten von Emirates SkyCargo bedient, die wichtige Güter in und aus dem Land transportieren.

Anlässlich der Wiederaufnahme der A380-Nonstop-Verbindung von Emirates nach Auckland teilt die gebürtige Neuseeländerin und Emirates-Flugbegleiterin Drew Beveridge im folgenden Video ihre persönlichen Top-Tipps und Empfehlungen für einen Besuch der größten Stadt des Landes:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News von Emirates

    Bogotá wird viertes Ziel von Emirates in Südamerika

    Nach São Paulo, Rio de Janeiro und Buenos Aires ist Bogotá nun die vierte südamerikanische Stadt im Streckennetz von Emirates. Mit dem neuen Ziel erweitert die Airline ihr Angebot in Nord- und Südamerika auf nunmehr 19 Ziele in den USA, Kanada, Mexiko, Brasilien, Argentinien und Kolumbien.

    Weiterlesen »

    Emirates Flight Catering übernimmt Indoor-Farm Bustanica

    Emirates Flight Catering übernimmt die vertikale Indoor-Farm Bustanica samt der Verbrauchermarke Bustanica ab sofort vollständig. Durch die Übernahme kann Emirates Bustanica vermehrt lokales Fachwissen und neuestes technisches Know-how nutzen, um den wachsenden Anforderungen des Marktes gerecht zu werden.

    Weiterlesen »

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News von Emirates.

    Aus unserem Emirates Reisemagazin

    Marinierter Tofu bei Emirates
    Emirates

    Catering-Dimensionen bei Emirates

    Jeden Tag werden auf den fast 500 Emirates-Flügen insgesamt 215.000 Mahlzeiten serviert. Für die Zubereitung dieser Gerichte sind 1.400 Köchinnen und Köche in der Emirates Flight Catering Facility in Dubai und bei Partner-Caterern auf der ganzen Welt zuständig.

    Weiterlesen »

    Übersicht über alle Reisemagazinbeiträge von Emirates.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen