Emirates und Philippine Airlines unterzeichnen Interline-Abkommen

Interline Emirates und Philippine Airlines
Emirates und Philippine Airlines haben ein Interline-Abkommen abgeschlossen. Bild: © Emirates

Emirates und Philippine Airlines haben ein Interline-Abkommen unterzeichnet. Damit können Passagiere beider Fluggesellschaften ab sofort mit nur einem Ticket bequem neue Ziele im Streckennetz des jeweiligen Partners über Manila (Philippine Airlines) und Dubai (Emirates) erreichen und ihr Gepäck bis zum Zielort durchchecken.

Die Interline-Partnerschaft bietet Fluggästen von Emirates Zugang zu 19 philippinischen Inlandszielen, die von Philippine Airlines bedient werden, darunter Cebu, Cagayan de Oro, Bacolod, Cotabato, Davao, Iloilo, Kalibo, sowie zu zwei weiteren regionalen Zielen in Asien über Manila. Passagiere von Philippine Airlines profitieren im Gegenzug vom weltweiten Emirates-Streckennetz: Damit erreichen sie nahtlos 21 Destinationen, die über Dubai bedient werden, darunter Frankfurt, London, Rom, Barcelona, Paris und Kuwait sowie Jeddah und weitere Ziele im Nahen Osten, Afrika und Indien.

Emirates hat 1990 den Flugbetrieb nach Manila aufgenommen und seitdem sein Streckennetz um Cebu und Clark erweitert. Derzeit bedient die Fluggesellschaft das Land mit 25 wöchentlichen Flügen zu den drei Abflughäfen.

Auf den Flügen nach Manila, Cebu und Clark setzt Emirates seine modernen Boeing 777-300ER-Jets in einer Mischung aus Drei- und Zweiklassenkonfiguration ein. Reisende von und zu den Philippinen profitieren in allen Klassen von Emirates‘ preisgekröntem Service und den branchenführenden Produkten, darunter regional inspirierte mehrgängige Menüs sowie das Bordunterhaltungsprogramm der Airline ice, das bis zu 5.000 Kanäle für On-Demand-Entertainment in über 40 Sprachen bietet. Dazu zählen Filme, Fernsehsendungen und eine umfangreiche Musikbibliothek sowie Spiele, Hörbücher und Podcasts.

Mit dem neuen Abkommen mit Philippine Airlines erhöht sich die Zahl der Interline-Partner von Emirates auf 120 Fluggesellschaften. Die Fluggesellschaft hat darüber hinaus 27 Codeshare-Partner.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News von Emirates

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News von Emirates.

    Aus unserem Emirates Reisemagazin

    Marinierter Tofu bei Emirates
    Emirates

    Catering-Dimensionen bei Emirates

    Jeden Tag werden auf den fast 500 Emirates-Flügen insgesamt 215.000 Mahlzeiten serviert. Für die Zubereitung dieser Gerichte sind 1.400 Köchinnen und Köche in der Emirates Flight Catering Facility in Dubai und bei Partner-Caterern auf der ganzen Welt zuständig.

    Weiterlesen »

    Übersicht über alle Reisemagazinbeiträge von Emirates.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Startschuss der Green Season 2024 in Südafrika bei andBeyond

    In der „Green Season“ entfaltet sich nicht nur die üppige Natur in voller Pracht, auch die Tierwelt wird aktiver und traut sich öfter aus ihrem Versteck, anstatt nur träge im Schatten auf die Nacht zu warten. Ein herausragendes Wildbeobachtungserlebnis erwartet Reisende im andBeyond Phinda Private Game Reserve, einem etwa 25.000 Hektar großen Reservat in KwaZulu-Natal.

    Weiterlesen

    Pauschalreisen mit der Bahn bei DERTOUR

    Für die Anreise mit dem Zug bietet DERTOUR die Tarife Bahn Spar und Bahn Flex an mit exklusivem Vorteil für seine Gäste: Die Sitzplatzreservierung in der 1. und der 2. Klasse ist in beiden Tarifen im Ticketpreis enthalten.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen