Impfpflicht für Bordpersonal bei Wizz Air

Sowohl im Cockpit wie in der Kabine werden nur noch vollständig geimpfte Wizz Air Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig sein. Ab dem 1. Dezember 2021 ist für alle Besatzungsmitglieder eine Impfung obligatorisch. In Ausnahmefällen werden regelmäßige Antigen- oder PCR-Tests durchgeführt.

Bereits zu Beginn der Pandemie, so die Airline, habe man Pionierarbeit geleistet und strenge Hygienemaßnahmen eingeführt. In Zusammenarbeit mit nationalen Gesundheitsbehörden habe man diese weiter verfeinert. In allen Wizz Air Flugzeugen sorgen HEPA-Filter dafür, dass 99,97 Prozent aller Viren und Bakterien eliminiert werden. Zudem werden alle Maschinen regelmäßig desinfiziert.

Wizz Air fliegt in Deutschland ab Köln, Dortmund, Frankfurt Hahn, Hamburg, Memmingen, Nürnberg, Friedrichshafen, Karlsruhe/Baden-Baden, Berlin, Hannover und Bremen.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News von Wizz Air

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News von Wizz Air.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Abstimmung von Spurhaltesystemen nicht immer optimal

    Verschiedene Tests der Spurhalteassistenten offenbaren aber auch die Schwächen des Systems. So kann es hin und wieder vorkommen, dass ein Auto fast in den Gegenverkehr gelenkt wird. Schuld daran sind die in manchen Fällen vergleichsweise hohen Lenkkräfte, mit denen das System arbeitet.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen