Etihad fliegt wieder von Düsseldorf nach Abu Dhabi

Etihad Düsseldorf Abu Dhabi
Dreamliner des Typs 787-9 von Etihad Airways am Flughafen Düsseldorf. Bild: © Andreas Wiese / Flughafen Düsseldorf

Der Düsseldorfer Airport gewinnt eine wichtige interkontinentale Strecke zurück. Am 5. Oktober 2023 landete ein Dreamliner des Typs 787-9 von Etihad Airways am größten Flughafen Nordrhein-Westfalens und startete um 10:30 Uhr nach dreijähriger Unterbrechung erstmals wieder nach Abu Dhabi. Für die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate ist die Landeshauptstadt aktuell das dritte Ziel in Deutschland. Etihad verbindet Düsseldorf nun drei Mal pro Woche direkt mit dem internationalen Drehkreuz.

„Etihad Airways und das Ziel Abu Dhabi sind eine absolute Bereicherung in unserem Flugplan“, erklärt Eckhard Mischke, Director Aviation Market Development am Düsseldorfer Flughafen. „Etihad zeichnet sich durch einen erstklassigen Service aus und zählt zu den hochwertigen Airlines weltweit. Abu Dhabi ist ein attraktives Tourismus- und Geschäftsreiseziel. Zudem bietet Etihad über sein Drehkreuz Anschlussverbindungen zu über 30 Zielen in Asien und Australien, etwa nach Osaka, Mumbai, Peking, Bangkok oder Melbourne. Gleichzeitig wird die Wirtschaftsregion Rhein-Ruhr durch diese Verbindung besser für Geschäftsreisende aus den Vereinigten Arabischen Emiraten erreichbar sein. Wir freuen uns, dass durch die Reaktivierung der Verbindung die Beziehungen zwischen unserem Bundesland und der Golfregion weiter vertieft werden.“

Etihad setzt auf der Route den Fluggzeugtyp Boeing 787-9 Dreamliner mit 28 Business Class Studios und 271 Economy Smart Seats ein. Die Strecke wird dienstags, donnerstags und sonntags geflogen.

Geplante Flugzeiten
FEY39, AUH-DUS, Di, Do, So, Abflug 02:35 Uhr, Ankunft  07:30 Uhr
EY40, DUS-AUH, Di, Do, So, Abflug 10:30 Uhr, Ankunft 19:00 Uhr

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News vom Flughafen Düsseldorf

    Art Walk – progressive Kunst am Flughafen Düsseldorf

    Mit dem „Art Walk“ lädt der Flughafen Düsseldorf erstmals zu einem außergewöhnlichen Kunstparcours mit Werken von Anne Berlit, Gereon Krebber, Matthias Schamp und Paul Schwer. Ihre Installationen auf temporär freien Flächen ergänzen bis zum 9. September 2024 die dauerhaften Werke von Heinz Mack, Max Kratz und Olimpia Valesco Ruiz.

    Weiterlesen »

    Uber und Flughafen Düsseldorf vereinbaren Partnerschaft

    Uber und der Flughafen Düsseldorf vereinbaren eine mehrjährige Partnerschaft. Ab sofort wird es unter anderem einen speziellen Bereich am Terminal geben, an dem die Reisenden, die den Service über die App gebucht haben, abgeholt werden. Für Uber ist es die umfangreichste Partnerschaft mit einem Flughafen in Deutschland.

    Weiterlesen »

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News vom Flughafen Düsseldorf.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Erdbeeren von Karls Erdbeerhof auf AIDA-Schiffen

    Insgesamt werden über die gesamte Sommersaison 2024 rund 25 Tonnen Erdbeeren von Karls aus Rövershagen bei Rostock an Bord geliefert. Damit werden alle acht AIDA Schiffe, die im Laufe der aktuellen Sommersaison von Warnemünde, Hamburg und Kiel ablegen, mit den leckeren norddeutschen Erdbeeren versorgt.

    Weiterlesen

    Strandhotel Zingst nach Umgestaltung wiedereröffnet

    Mit einer Investitionssumme von mehr als 6,75 Millionen Euro wurden alle 122 Zimmer und Suiten sowie die öffentlichen Bereiche wie Lobby, Restaurant und Bar neugestaltet. Das maritime Gestaltungskonzept von Interior Designerin Anne Maria Jagdfeld wurde unter anderem durch eine neue Wandgestaltung umgesetzt.

    Weiterlesen

    Hausboot-Charterbasis in Malchin an der Peene eröffnet

    Der Hausbootspezialist Kuhnle-Tours hat eine neue Charterbasis in Malchin an der Peene eröffnet. Von dort aus können Gäste führerscheinfrei mit einem komfortablen Hausboot einen großen See und einen über 100 Kilometer schleusenfreien Fluss mit den Hansestädten Demmin, Loitz und Anklam befahren.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen