Wacken Corner am Flughafen Hamburg

Wacken Corner Hamburg Airport
Wacken Corner mit Fotobox am Hamburg Airport. Bild: © Florian Zastrow

Sie kommen aus den USA, Peru und Mexiko: Metal-Fans, die das legendäre Wacken-Festival besuchen. Viele von ihnen landen am Hamburg Airport, dem nächstgelegenen internationalen Verkehrsflughafen. Um die Metal-Heads gebührend in Norddeutschland zu begrüßen, verwandelt sich der Hamburger Flughafen einmal im Jahr in „Wacken-Airport“. Dafür richtet der Flughafen wieder einen besonderen Empfangsbereich mit originalem Wacken-Strandkorb und Fotobox ein. In der Airport-Apotheke gibt es zudem Medi-Kits mit echten Festival-Must-Haves wie Desinfektionsgel und Pflaster. Vor Terminal Tango fahren Shuttle-Busse, mit denen die Metal-Fans schnell und bequem das Festivalgelände erreichen. Wer nach dem Wacken-Open Air erfrischt die Heimreise antreten will, kann am Flughafen gratis duschen.

„Es ist immer wieder ein Spektakel, wenn die Metal-Heads am Hamburg Airport landen. Viele von ihnen haben weite Wege auf sich genommen, um das berühmte Wacken Open-Air live zu erleben. Ihre Vorfreude sorgt für eine einmalige Stimmung in den Terminals, die einfach ansteckend ist. Für uns ist es eine echte Herzensangelegenheit, dass sich die Metal-Fans bereits am Flughafen auf Wacken einstimmen können. Daran beteiligen sich Flughafen-Mitarbeitende aus allen Bereichen, viele tragen in der Wacken-Woche unsere besonderen Wacken Airport-Shirts. Wir freuen uns wieder auf die internationalen Festival-Fans und Bands sowie auf eine extra Portion Rock & Metal bei uns am Airport“, sagt Janet Niemeyer, Pressesprecherin am Hamburg Airport.

Empfangsbereich für Metal-Fans in der Airport Plaza
Wer nach seiner Reise eine kurze Pause einlegen oder mit anderen Metal-Heads abrocken möchte, sollte in der Wacken-Corner vorbeischauen. In der Ankunftsebene befindet sich der gemütliche Empfangsbereich mit originalem Wacken-Strandkorb und Fotobox. Hier können die Metal-Fans ihre ersten Festival-Momente kostenlos festhalten. Vom Wacken-Corner sind es nur noch wenige Minuten Fußweg zum Abfahrtsbereich der Wacken-Shuttle-Busse vor Terminal Tango. Die Shuttle-Busse fahren mehrmals täglich nonstop nach Wacken. Die Fahrt dauert rund 1,5 Stunden. Rückfahrten zum Flughafen werden am Sonntag ab 4:30 Uhr und je einmal pro Stunde angeboten.

Medi-Kits aus der Apotheke und Gratis-Duschen am Abreisetag
In der Airport-Apotheke Metropolitan Pharmacy nahe der Wacken-Corner sind Medi-Kits für 6,45 Euro erhältlich, die nützliche Festival-Begleiter wie Pflaster, Elektrolyte oder Halspastillen enthalten. Metal-Fans, die sich nach dem Festival eine warme Dusche wünschen, können am Abreisetag (6. August) gratis am Flughafen duschen. Die Duschräume befinden sich im Terminal 2 (Haus E) und im Terminal 1 (Haus C). Von 6 Uhr bis 18 Uhr kann das Angebot genutzt werden.

Das Festival für Menschen aus aller Welt
Für die Anreise in das kleine, schleswig-holsteinische Örtchen Wacken ist der Hamburger Flughafen eine wichtige Verkehrsverbindung. Von den mehr als 75.000 Besuchern kommen jährlich Tausende aus dem Ausland, zum Beispiel aus Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Finnland, Schweden, England, Frankreich, Spanien, Australien, Norwegen, Mexiko, den USA, Peru und Israel. Davon nutzen mehrere Tausend das Flugzeug, um über Hamburg weiter nach Wacken zu reisen. Hinzu kommen zahlreiche internationale Bands, die aus der ganzen Welt über den Flughafen Hamburg extra für das Festival eingeflogen werden.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Audio App für Stettiner Sehenswürdigkeiten

    „Explore Szczecin“ zeigt auf einer Kartendarstellung die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im historischen Stadtzentrum. Neben einem Bild und einer Textbeschreibung verfügt die Anwendung auch zu jedem Punkt über Audio-Beschreibungen.

    Weiterlesen

    Europa-Programm von Princess Cruises 2026

    Die amerikanische Reederei Princess Cruises wird 2026 fünf ihrer 17 Schiffe umfassenden Flotte in den Gewässern von Nord- und Ostsee sowie im Mittelmeer einsetzen. Mit von der Partie ist auch die neue Sun Princess, die erst vor wenigen Wochen ihr Debüt gegeben hat.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen