Delta Air Lines fliegt wieder von München nach Atlanta

Delta Airlines München-Atlanta
Auf der Verbindung München - Atlanta setzt Delta Air Lines eine Boeing 767-400 ein. Bild: © Flughafen München/Michael Fritz

Seit über 35 Jahren besteht die Flugverbindung zwischen München und Atlanta im Südosten der USA: Nach einer längeren, pandemiebedingten Aussetzung ihrer Linienflüge startet Delta Air Lines ab sofort wieder viermal wöchentlich mit Langstreckenflugzeugen vom Typ Boeing 767-400 zu ihrem Luftverkehrsdrehkreuz im US-Bundesstaat Georgia. Damit ist die bayerische Landeshauptstadt wie vor Beginn der Pandemie jetzt wieder mit elf US-Zielen nonstop verbunden. Die Flugzeuge von Delta Air Lines kommen in München jeweils dienstags, mittwochs, freitags und samstags planmäßig um 9:00 Uhr an und heben um 11:00 Uhr wieder Richtung USA ab.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Categories

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News vom Flughafen München

    Hier finden Sie eine komplette Übersicht aller auf travelio.de veröffentlichter Reise News vom Flughafen München.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Bogotá wird viertes Ziel von Emirates in Südamerika

    Nach São Paulo, Rio de Janeiro und Buenos Aires ist Bogotá nun die vierte südamerikanische Stadt im Streckennetz von Emirates. Mit dem neuen Ziel erweitert die Airline ihr Angebot in Nord- und Südamerika auf nunmehr 19 Ziele in den USA, Kanada, Mexiko, Brasilien, Argentinien und Kolumbien.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen