Japanische ANA zurück am Flughafen München

ANA 787-9 Dreamliner beim Start in München
Start einer Boeing 787-9 Dreamliner der ANA (All Nippon Airways) am Flughafen München. Bild: © Flughafen München/Alex Tino Friedel

ANA ist zurück in Bayern: Die größte japanische Fluggesellschaft und Mitglied der Star Alliance ist seit dem 28. März 2023 nach pandemiebedingter Pause wieder am Flughafen München zurück. Mit Start des Sommerflugplans nimmt die 5-Sterne-Fluggesellschaft damit ihre Direktverbindung aus Bayern zum stadtnahen Tokioter Flughafen Haneda wieder auf. Zunächst wird die Strecke dreimal pro Woche bedient, Flugtage vom Erdinger Moos aus sind Montag, Freitag und Samstag. Umgekehrt fliegt die Airline am Donnerstag, Freitag und Sonntag von Tokio nach München.

Es war zwar kein Erstflug im eigentlichen Sinne, aber ihre Wiederkehr nach Süddeutschland feierten die Fluggesellschaft und der Flughafen München trotzdem gemeinsam. Alle Fluggäste bekamen vor ihrem Abflug zum stadtnahen Tokioter Flughafen Haneda jeweils ein Lebkuchenherz umgehängt. Die beiden Unternehmen machten damit die perfekte Kombination aus bayerischer und japanischer Gastfreundschaft deutlich, die Reisende ab München und unterwegs an Bord der Boeing 787 jetzt wieder genießen können.

In den vergangenen Monaten war ANA ab München nur mit einer Codeshare-Verbindung des Joint Venture Partners Lufthansa vertreten. Von Deutschland aus verkehrte die Airline mit eigenem Fluggerät bislang nur ab Frankfurt wieder zweimal pro Tag. Mit der Wiederaufnahme der München-Verbindung nähert sich das Star Alliance Mitglied weiter der Normalität aus der Vorkrisenzeit: Bis Anfang 2020 war die Fluggesellschaft viermal täglich von Deutschland nach Tokio gestartet: Zweimal pro Tag ab Frankfurt, einmal täglich ab München und einmal pro Tag ab Düsseldorf. Als Reaktion auf die Erholung der Nachfrage hatte die ANA Group bereits im Laufe des vergangenen Jahres wieder damit begonnen, das während der Pandemie vorübergehend verkleinerte Streckennetz kontinuierlich wieder aufzubauen.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News vom Flughafen München

    Mit Gulf Air von München nach Bahrain

    Die 1950 gegründete, traditionsreiche nationale Fluggesellschaft des Königreichs Bahrain wird viermal wöchentlich – montags, mittwochs, freitags und sonntags – mit einem modernen Airbus A321neo von Bahrain nach München fliegen.

    Weiterlesen »

    Hier finden Sie eine komplette Übersicht aller auf travelio.de veröffentlichter Reise News vom Flughafen München.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Abstimmung von Spurhaltesystemen nicht immer optimal

    Verschiedene Tests der Spurhalteassistenten offenbaren aber auch die Schwächen des Systems. So kann es hin und wieder vorkommen, dass ein Auto fast in den Gegenverkehr gelenkt wird. Schuld daran sind die in manchen Fällen vergleichsweise hohen Lenkkräfte, mit denen das System arbeitet.

    Weiterlesen

    Pedelecs für unter 2000 Euro im ADAC Test

    Der ADAC hat zehn Pedelecs untersucht, im Besonderen Tiefeinsteiger unter 2000 Euro Anschaffungspreis. Ergebnis: Zwei bekommen die Note „gut“, fünf sind „befriedigend“, eines ist „ausreichend“ und zwei sind „mangelhaft“.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen