Hurtigruten baut Angebot mit MS Otto Sverdrup ab Hamburg aus

MS Otto Sverdrup Hamburg-Norwegen 2024
Die MS Otto Sverdrup wird in der Saison 2023/24 insgesamt 25 Mal von Hamburg in Richtung Norwegen aufbrechen. Bild: © Agurtxane Concellon

Hurtigruten Expeditions hat Hamburg zum Heimathafen für MS Otto Sverdrup gemacht und bietet ganzjährig Abfahrten mit dem Hybrid-Expeditionsschiff nach Norwegen an. Aufgrund der positiven Resonanz der Gäste und sehr guter Buchungszahlen baut die Reederei das Angebot auch in der Saison 2023/24 weiter aus. Reisende haben die Wahl zwischen 25 Abfahrten und können sich auf die Erkundung Norwegens auf Routen abseits ausgetretener Pfade freuen. Die Reisen sind ab sofort buchbar.

Die 15-tägigen Norwegen-Expeditionen mit MS Otto Sverdrup vereinen das Beste der traditionellen Postschiffroute mit Attraktionen entlang der norwegischen Küste. Die speziell auf die Jahreszeiten abgestimmten Routen bieten den Gästen viel Zeit in den Häfen und lassen sie tief eintauchen in das Leben und die Natur an Norwegens Küste. Ziel und Wendepunkt der Expeditionen ist der nördlichste Punkt Europas, das Nordkap.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Categories

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News von Hurtigruten

    Hurtigruten Expeditions Black Friday Aktion 2023

    Ab dem 6. November 2023 erhalten Reisende bei Hurtigruten Expeditions für drei Wochen bis zu 50 Prozent auf den Reisepreis und dürfen sich auf Expeditions-Abenteuer nach Südamerika, Westafrika, Norwegen oder auf die Galapagos-Inseln freuen. Die Aktion gilt für Reisen im Zeitraum vom 28. November 2023 bis 30. März 2024.

    Weiterlesen »

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News von Hurtigruten.

    Aus unserem Hurtigruten Reisemagazin

    Weitere Informationen zu Hurtigruten

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Bogotá wird viertes Ziel von Emirates in Südamerika

    Nach São Paulo, Rio de Janeiro und Buenos Aires ist Bogotá nun die vierte südamerikanische Stadt im Streckennetz von Emirates. Mit dem neuen Ziel erweitert die Airline ihr Angebot in Nord- und Südamerika auf nunmehr 19 Ziele in den USA, Kanada, Mexiko, Brasilien, Argentinien und Kolumbien.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen