Hurtigruten Expeditions kombiniert Patagonien und Antarktis

Patagonien Antarktis-Kombination Hurtigruten Expeditions
Hurtigruten Expeditions startet eine neue Kombinations-Seereisen in die patagonischen Fjorde Südamerikas und Eislandschaften der Antarktis. Bild: © Hurtigruten/Yuri Matisse Choufour

Hurtigruten Expeditions kündigt für die Saison 2024/25 neue Kombinationsangebote entlang der Fjorde von Patagonien und der Antarktis an. Das Kernstück des Expeditionsabenteuers ist eine 17-tägige Reise, die von Punta Arenas in Chile über Patagonien bis in die Antarktis führt. Auf See und an Land bietet die Expedition die Gelegenheit die chilenischen Fjorde zu erkunden und die unberührte Natur sowie Wildtiere der Antarktis aus nächster Nähe zu sehen.

Darüber hinaus wird das Expeditionsschiff MS Maud auf den 23- bis 24-tägigen Erkundungsreisen in die Antarktis weitere Ziele ansteuern. Bei diesen Reiserouten haben Gäste die Möglichkeit Buenos Aires in Argentinien, die Falklandinseln und Südgeorgien zu besuchen.

Die Antarktis beeindruckt durch eisige und unberührte Landschaften sowie den Sichtungen von wilden Tierarten in ihrem einzigartigen Lebensraum. Auf der Fahrt von Chile entlang der zerklüfteten Umgebung von Südgeorgien und den Falklandinseln bis zum weißen Kontinent durchqueren die Expeditionsschiffe die artenreichsten Meere der Welt. Hier lassen sich Wale, Pinguine und Robben beobachten.

Reisende können sich Anlandungen sowie wissenschaftlichen Vorträgen von erfahrenen Expertenteams anschließen und wertvolle Einblicke zu Flora und Fauna sowie der Geschichte der besuchten Regionen gewinnen. Neben den wissenschaftlichen Aktivitäten halten die Kombinationsreisen nach Patagonien und in die Antarktis auch aktive Naturabenteuer – von Schneeschuhlaufen bis Kajakfahren oder Weingutbesichtigungen – bereit.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News von Hurtigruten

    Hurtigruten Expeditions Black Friday Aktion 2023

    Ab dem 6. November 2023 erhalten Reisende bei Hurtigruten Expeditions für drei Wochen bis zu 50 Prozent auf den Reisepreis und dürfen sich auf Expeditions-Abenteuer nach Südamerika, Westafrika, Norwegen oder auf die Galapagos-Inseln freuen. Die Aktion gilt für Reisen im Zeitraum vom 28. November 2023 bis 30. März 2024.

    Weiterlesen »

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News von Hurtigruten.

    Aus unserem Hurtigruten Reisemagazin

    Hurtigruten Vermeidung von Lebensmittelverschwendung
    Hurtigruten

    Hurtigruten auf dem Weg zu Zero Food Waste

    Auf dem Weg zu Zero Food Waste: Dem Prinzip der Kreislaufwirtschaft folgend reduziert Hurtigruten künftig Lebensmittelabfälle erheblich. Ein speziell entwickelter Bio-Reaktor wandelt Speiseabfälle in Kompost um, der zum Anbau von Gemüse verwendet wird, welches wiederum an die Postschiffe geliefert wird.

    Weiterlesen »

    Weitere Informationen zu Hurtigruten

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Erdbeeren von Karls Erdbeerhof auf AIDA-Schiffen

    Insgesamt werden über die gesamte Sommersaison 2024 rund 25 Tonnen Erdbeeren von Karls aus Rövershagen bei Rostock an Bord geliefert. Damit werden alle acht AIDA Schiffe, die im Laufe der aktuellen Sommersaison von Warnemünde, Hamburg und Kiel ablegen, mit den leckeren norddeutschen Erdbeeren versorgt.

    Weiterlesen

    Strandhotel Zingst nach Umgestaltung wiedereröffnet

    Mit einer Investitionssumme von mehr als 6,75 Millionen Euro wurden alle 122 Zimmer und Suiten sowie die öffentlichen Bereiche wie Lobby, Restaurant und Bar neugestaltet. Das maritime Gestaltungskonzept von Interior Designerin Anne Maria Jagdfeld wurde unter anderem durch eine neue Wandgestaltung umgesetzt.

    Weiterlesen

    Hausboot-Charterbasis in Malchin an der Peene eröffnet

    Der Hausbootspezialist Kuhnle-Tours hat eine neue Charterbasis in Malchin an der Peene eröffnet. Von dort aus können Gäste führerscheinfrei mit einem komfortablen Hausboot einen großen See und einen über 100 Kilometer schleusenfreien Fluss mit den Hansestädten Demmin, Loitz und Anklam befahren.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen