FTI baut Karibikangebot aus

Sandals Grande Antigua bei FTI
Das fünf Sterne Resort Sandals Grande Antigua ist jetzt auch bei FTI buchbar. Bild: © FTI

Mit drei neuen Inselperlen in den kleinen Antillen, einer Fülle an geführten Rundreisen und Hotels im Trendziel Mexiko sowie einem starken Portfolio in der Dominikanischen Republik und auf Kuba präsentiert FTI ein facettenreiches Karibik-Programm für sämtliche Zielgruppen. Das Kundeninteresse für die Region weitet sich nach den erfolgreichen vergangenen Wintersaisons aus, wie Matthias Huwiler, Managing Director Tour Operating Longhaul & Specialists bei FTI, bestätigt: „Zusätzlich zu unseren Klassikern Dominikanische Republik und Kuba ist die Lust der Kunden auf die Karibik gewachsen. Vor allem auf Mexiko gibt es einen echten Run.“ Diese Trends hat der Reiseprofi frühzeitig erkannt: Gleich zwei neu Rundreisen in Yucatán, eine naturnahe Tour im äußersten Westen und neun neue Resorts bereichern das Portfolio im Land der Maya und Azteken. Mit St. Lucia, Antigua und Aruba ergänzt der Veranstalter in diesem Winter seine Reisewelt mit drei neuen Destinationen, die vor allem für Paarurlauber und Naturliebhaber interessant sind.

Klein und Oho: Baden an Traumstränden und Duty-Free-Shopping auf St. Lucia, Antigua und Aruba
Das Ideal eines verträumten Eilands mit Puderzuckerstrand und grünen Weiten im Landesinneren finden Karibikurlauber vor allem auf den kleinen Antillen. Auch dank guter Flugverbindungen über die Londoner Flughäfen Heathrow und Gatwick mit British Airways und Virgin Atlantic Airways hat der Reiseprofi seinen Bestand in der Region um die Inseln St. Lucia und Antigua erweitert. „St. Lucia verbindet gehobenes Reisen mit Natur pur. Das Eiland ist mit seinen ikonischen Bergen und Schwefelquellen ideal für Erkundungstouren. Danach können Gäste in Luxusresorts wie dem Sandals Regency La Toc bei einem Sundowner am Privatstrand oder in einem der neun Restaurants den Tag Revue passieren lassen“, rät Huwiler. Antigua wiederum weiß mit einer prachtvollen Unterwasserwelt zu begeistern: Die vitalen und vielfältigen Korallenwälder der Insel laden zum ausgiebigen Schnorcheln ein. Zudem versprechen die 365 Strände Urlaubsfreude für jeden Tag im Jahr, darunter der Dickenson Bay Beach unweit des Adults-Only-Resorts Sandals Grande Antigua. Weiter südlich lockt der dritte Antillen-Neuzugang Aruba mit ganzjährigen Sommertemperaturen dank der günstigen Passatwinde. Dank täglicher Flugverbindungen mit KLM über Amsterdam nach Oranjestad gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Karibikperle von deutschen Flughäfen aus zu erreichen. Neben Flamingos und den wortwörtlich schrägen Divi-Divi-Bäumen sind die Häuser niederländischer Bauart in karibischen Pastelltönen landestypische Hingucker. Farbenfroh erstrahlt auch das Amsterdam Manor Beach Resort, dass mit seiner großen Vielfalt an Suiten und Penthouses in der Hauptstadt Oranjestad besonders für Paare eine komfortable Auswahl bietet. Urlaubern, denen nach einem entspannten Tag am türkisschimmernden Meer der Sinn nach Shopping ist, können in den Innenstädten der drei Antillen in den zahlreichen Duty-Free-Shops nach einem guten Fang Ausschau halten.

Weltkulturerben, Walbeobachtung und All-Inclusive-Urlaub in Mexiko
Mit gleich neun neuen All-Inclusive-Hotels auf der Halbinsel Yucatán kommt der Veranstalter der gestiegenen Nachfrage für Mexiko entgegen: Während das Royalton Splash Riviera sich mit großzügigen Suiten und einem großen Wasserpark besonders für Familien eignet, können sich Paare auf drei neue World of Hyatt Inclusive Collection-Resorts freuen. Das Secrets Tulum, das Secrets Playa Blanca Costa Mujeres sowie das Secrets Impression auf der Isla Mujeres zeichnen sich durch luxuriöse Suiten, vielseitige Wellness-Angebote und Fine Dining-Konzepte aus. Für eine optimale Erreichbarkeit sorgen tägliche Nonstop-Flüge mit der Condor sowie fünf Mal wöchentlich mit der Eurowings Discover ab Frankfurt nach Cancún.

Um FTI-Urlaubern mehr von der reichhaltigen Kultur Mexikos zu zeigen, hat der Veranstalter gleich drei neue Rundreisen für den Winter maßgeschneidert. Matthias Huwiler führt aus: „Für Erstentdecker haben wir mit der viertägigen geführten Busrundreise ‚Yucatán Express‘ eine ideale Einsteigertour geschaffen. Zu den wichtigsten Stationen gehören das ‚Tor zur Welt der Maya‘ Mérida sowie das UNESCO-Weltkulturerbe Chichén Itzá mit der Kukulcán-Pyramide.“ Wer ein umfangreicheres Reiseprogramm in der Region bevorzugt, wählt die achttägige Tour „Yucatán Explorer“ und gelangt zusätzlich auf die „Instagram-Insel“ Holbox. Natur und Kultur wiederum stehen im Mittelpunkt der Rundreise „Baja California“ auf der Pazifikseite im Westen des Landes. Innerhalb von elf Tagen führt die Gruppenreise unter anderen zum UNESCO-Weltkulturerbe Cueva de Ráton mit ihren prähistorischen Höhlenmalereien und zur malerischen Küste von Cabo San Lucas. Höhepunkt der Tour sind Bootsausflüge auf dem Pazifik, um die nahe der Küste beheimateten Grauwale zu beobachten. Die Rundreise ist innerhalb eines kurzen Zeitraums buchbar, wenn die sanften Meeressäuger an der Küste entlang ziehen.

Zuwachs in der Dominikanische Republik und großes Repertoire auf Kuba
Weiterhin großer Beliebtheit erfreut sich die Dominikanische Republik, deren wichtigster Flughafen Punta Cana in diesem Winter dank täglicher Nonstop-Flüge der Condor und zahlreicher Direktverbindungen der Eurowings Discover ab Frankfurt bestens erreichbar ist. Das bereits starke FTI-Portfolio auf der Insel wurde mit dem zwischen der Laguna Bavaro und dem Karibischen Meer eingebettete All-Inclusive-Resort Dreams Flora erweitert. Im ruhigeren Süden der Insel ist das neu renovierte Resort Coral Costa Caribe mit seinem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und einem ausgewogenen Programm für Kinder vor allem für Familien interessant. Und auch für Kuba sind die Aussichten für ein Comeback im Winter gut, wie Matthias Huwiler sagt: „Ob Oldtimer Touren durch Havanna, private Rundreisen nach Trinidad und Cienfuegos oder Erholung an den Stränden Varaderos bei einem Mojito – Kubas Vielfalt wird auch in dieser Wintersaison Sonnenanbeter und Abenteuersucher anziehen.“ Hierbei können sich FTI-Kunden auf eines der größten und facettenreichsten Programme auf dem deutschsprachigen Markt freuen.

Preisbeispiele
Mexiko
World of Hyatt Inclusive Collection Secrets Tulum■■■■■
Eine Woche mit All-Inclusive-Verpflegung ist inklusive Flug, zum Beispiel am 17. Dezember 2023 ab München,
ab 2.373 Euro pro Person in der Junior Suite mit Swim-Up Pool buchbar.

Rundreise „Baja California“
Elf Tage/ zehn Nächte mit Start ab La Paz/ Baja California sind inklusive Frühstück im Zeitraum zwischen 01. Januar 2024 und 30. April 2024
ab 2.359 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar.

Aruba
Amsterdam Manor Beach■■■■
Eine Woche zur Selbstverpflegung ist inklusive Flug, zum Beispiel am 21. November 2023 ab Frankfurt,
ab 2.055 Euro pro Person im Studio buchbar.

St. Lucia
Sandals Regency La Toc■■■■■
Eine Woche mit All-Inclusive-Verpflegung ist inklusive Flug, zum Beispiel am 17. Dezember 2023 ab Frankfurt,
ab 3.200 Euro pro Person in der Junior Suite buchbar.

Antigua
Sandals Grande Antigua■■■■■
Eine Woche mit All-Inclusive-Verpflegung ist inklusive Flug, zum Beispiel am 19. Dezember 2023 ab Frankfurt,
ab 4.911 Euro pro Person in der Junior Suite buchbar.

Dominikanische Republik
Dreams Flora Resort & Spa■■■■■
Eine Woche mit All-Inclusive-Verpflegung ist inklusive Flug, zum Beispiel am 3. Dezember 2023 ab Frankfurt,
ab 1.639 Euro pro Person in der Junior Suite buchbar.

Alle Neuheiten und Angebote sind buchbar auch bei den Reise-Experten von Travelio.de unter 0991 – 29 67 68 722.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News von FTI Touristik

    FTI Insolvenz: Kundengelder durch den DRSF abgesichert

    Der vorläufige Insolvenzverwalters Axel Bierbach Bierbach bestätigte, dass alle Kundenzahlungen der über FTI Touristik GmbH gebuchten Pauschalreisen durch den DRSF abgesichert sind. Der DRSF werde geleistete Zahlungen für nicht erbrachte Leistungen übernehmen, so dass Pauschalreise-Kunden nicht befürchten müssten, dass ihnen durch die Insolvenz der FTI Touristik GmbH Geld verloren gehe.

    Weiterlesen »

    FTI rückt Familienurlaub auf Zypern in den Fokus

    Mit seinem guten Preis-Leistungsverhältnis, den flachen Sandstränden und zahlreichen Angeboten für Kids jeden Alters – und ihre Eltern – etabliert sich die Mittelmeerinsel als neues Lieblingsziel für Familien. Das milde Klima ermöglicht zudem einen frühen Saisonstart.

    Weiterlesen »

    FTI-Highlights aus dem Sommerprogramm 2024

    Mit zahlreichen Neuigkeiten hat sich deshalb die Unternehmensgruppe für die verschiedensten Zielgruppen von Adults Only über Singles und Familien bis hin zu Best Agern breit aufgestellt – und bietet neben dem reinen Badeurlaubsprogramm verstärkt vielfältige Optionen, um sowohl Menschen als auch Kultur und Natur eines Landes tiefgründiger kennenzulernen oder besondere Erlebnisse zu kreieren.

    Weiterlesen »

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher auf travelio.de veröffentlichter Reise News von FTI Touristik.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Marine Giganten im Dinosaurier-Park Münchehage

    Die Sonderausstellung Giganten der Meere im Dinosaurier-Park Münchehage zeigt unter anderem die weltweit einmaligen Knochen von Lagenanectes richterae, eines 8m langen Elasmosauriers (eine Untergruppe der Plesiosaurier). Lagenanectes gilt mit 130 Millionen Jahren als einer der ältesten Elasmosaurier der Welt.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen