Kids Free-Aktion bei FTI für bis zu drei Kinder

Kinder reisen gratis mit der FTI Kids-Free-Aktion
Kinder reisen gratis mit der FTI Kids-Free-Aktion. Bild: © Getty Images / FTI

Gratis in den Urlaub! Mit der FTI Kids-Free-Aktion sparen Eltern den kompletten Reisepreis für ihren Nachwuchs. Flug sowie der Aufenthalt im Hotel sind dabei für Kinder bis mindestens 11 Jahre, in manchen Resorts auch bis 14 Jahre, bei Übernachtung im Zimmer der Eltern kostenfrei. Je nach Anlage gilt das Angebot für bis zu drei Kinder. Im Rahmen der Aktion stehen ausgewählte Arrangements für Urlaub auf den Kanarischen Inseln, Griechenland und Ägypten im Reisezeitraum von 26. März bis 31. Oktober 2021 – also von Ostern bis zum Ende der Sommersaison – zur Verfügung. Die Anreise erfolgt dabei immer mit Flügen der Holiday Europe. Buchbar sind die Familien-Specials bis zum 30. November 2020. „Für viele Familien ist der Urlaub in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie ausgefallen, denn oftmals war das Verschieben auf einen späteren Termin aufgrund der Bindung an Schulferien nicht möglich“, weiß Ralph Schiller, FTI Group Managing Director. „Daher bieten wir mit unserer FTI Kids-Free-Aktion zum einen jetzt schon Planungssicherheit sowie andererseits finanzielle Entlastung und sorgen damit nicht zuletzt auch für Vorfreude auf den Familienurlaub im kommenden Jahr“, erklärt Schiller. Für alle Buchungen gewährt der Veranstalter dabei weiterhin die kulanten Bedingungen seines „Besser-geht’s-nicht“-Pakets, das eine Bestpreis-Garantie bis vier Wochen vor Urlaubsstart, eine kostenlose Stornierung bis 14 Tage vor Reisebeginn und die Geld-zurück-Garantie innerhalb von 14 Tagen im Stornierungsfall beinhaltet.

Top-Familienziele
Im Rahmen der FTI Kids-Free-Aktion können sich Familien zwischen Arrangements in drei beliebten Reisezielen entscheiden: Zur Auswahl stehen Hotels auf den Kanaren mit Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote und Teneriffa, auf den griechischen Inseln Korfu, Kreta und Rhodos sowie in den ägyptischen Ferienregionen Hurghada, Marsa Alam und Sharm el Sheikh am Roten Meer. „Die kurze Anreise mit Nonstop-Flügen, kindergerechte Hotels und Möglichkeiten für Aktivitäten für unterschiedliche Altersklassen machen die Destinationen zu Top-Familienzielen“, betont Schiller. „Zudem schonen die Kids-Free-Angebote auch den Geldbeutel, sodass Eltern sich schon jetzt entspannen können.“ Schnellentschlossene Familien werden zudem für eine frühe Buchungsentscheidung in ausgewählten Hotels mit bis zu 40 Prozent Ermäßigung auf den Übernachtungspreis belohnt, zum Beispiel auf den Kanaren oder in Ägypten.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News von FTI Touristik

    FTI Insolvenz: Kundengelder durch den DRSF abgesichert

    Der vorläufige Insolvenzverwalters Axel Bierbach Bierbach bestätigte, dass alle Kundenzahlungen der über FTI Touristik GmbH gebuchten Pauschalreisen durch den DRSF abgesichert sind. Der DRSF werde geleistete Zahlungen für nicht erbrachte Leistungen übernehmen, so dass Pauschalreise-Kunden nicht befürchten müssten, dass ihnen durch die Insolvenz der FTI Touristik GmbH Geld verloren gehe.

    Weiterlesen »

    FTI rückt Familienurlaub auf Zypern in den Fokus

    Mit seinem guten Preis-Leistungsverhältnis, den flachen Sandstränden und zahlreichen Angeboten für Kids jeden Alters – und ihre Eltern – etabliert sich die Mittelmeerinsel als neues Lieblingsziel für Familien. Das milde Klima ermöglicht zudem einen frühen Saisonstart.

    Weiterlesen »

    FTI-Highlights aus dem Sommerprogramm 2024

    Mit zahlreichen Neuigkeiten hat sich deshalb die Unternehmensgruppe für die verschiedensten Zielgruppen von Adults Only über Singles und Familien bis hin zu Best Agern breit aufgestellt – und bietet neben dem reinen Badeurlaubsprogramm verstärkt vielfältige Optionen, um sowohl Menschen als auch Kultur und Natur eines Landes tiefgründiger kennenzulernen oder besondere Erlebnisse zu kreieren.

    Weiterlesen »

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher auf travelio.de veröffentlichter Reise News von FTI Touristik.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Abstimmung von Spurhaltesystemen nicht immer optimal

    Verschiedene Tests der Spurhalteassistenten offenbaren aber auch die Schwächen des Systems. So kann es hin und wieder vorkommen, dass ein Auto fast in den Gegenverkehr gelenkt wird. Schuld daran sind die in manchen Fällen vergleichsweise hohen Lenkkräfte, mit denen das System arbeitet.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen