Linus Straßer wird Markenbotschafter für Reiseveranstalter FTI

Linus Straßer mit FTI Logo auf Helm
Ski-Champion Linus Straßer trägt in der Wintersaison 2021/22 bei seinen Wettkämpfen das Logo des Reiseveranstalters FTI auf seinem Skihelm. Bild: © Imago/GEPA pictures

FTI auf der Stirn, das Ziel vor Augen: Ab sofort wird Europas drittgrößter Reiseveranstalter beim Alpinen FIS Weltcup als Kopfsponsor von Ski-Rennläufer Linus Straßer präsent sein. Bereits beim Parallelslalom am vergangenen Wochenende im österreichischen Lech zierte das FTI Logo den Helm des Wintersport-Asses, der sich für die Finalrunden qualifizierte und dort im Achtelfinale ein spannendes Duell mit seinem kanadischen Konkurrenten Trevor Philp lieferte. Unter den Zuschauern befand sich auch FTI Sales & Marketing Director Richard Reindl, der den Münchner kräftig anfeuerte und im Anschluss verkündete: „Wir sind stolz, einen der aktuell besten deutschen Ski-Rennläufer als prominenten Botschafter gewonnen zu haben, der uns bei internationalen Rennen repräsentiert, um unsere Markenbekanntheit weiter zu steigern. Das stimmt uns zuversichtlich für eine erfolgreiche Wintersaison, in der wir nicht nur urlaubsreife, sondern auch sportliche Highlights setzen wollen“. Augenzwinkernd fügte er noch hinzu: „Während wir unseren Gästen im Urlaub nur Sonnenschein wünschen, haben wir nichts dagegen, wenn uns Linus Straßer einen Medaillen-Regen beschert.“

Linus Straßer, der sich in der Firmenzentrale des Reiseveranstalters Mitte Oktober seine neue FTI gebrandete Ausrüstung abholte, freut sich ebenfalls über die neue Partnerschaft: „Es fällt mir leicht, mich mit einem Unternehmen zu identifizieren, das wie ich seine Wurzeln in München hat, sich aber auf der ganzen Welt zuhause fühlt. Deshalb freue ich mich, gemeinsam mit FTI in eine hoffentlich erfolgreiche Wintersaison zu starten, um für uns optimale Ergebnisse zu erzielen.“

Mit Linus Straßer erfolgreich im Sport und für die Urlaubssaison 2021/22
Als nächstes geht der fünffache deutsche Meister, der bereits drei Europacup- und zwei Weltcup-Siege (Stockholm 2017, Zagreb 2021) davontrug, mit FTI Helm am 12. Dezember 2021 im französischen Val d’Isère auf die Piste. Auch beim Nacht-Slalom am 22. Dezember 2021 in Madonna di Campiglio in Italien tritt der 29-Jährige für den Reiseveranstalter an. Des Weiteren will der neue Markenbotschafter im Januar 2022 gleich in mehreren Rennen in Kroatien, der Schweiz und Österreich erfolgreich sein, ehe es im Februar nach Garmisch und am 19. März 2022 zum Saison-Finale nach Courchevel geht. Straßer, der selbst gerne neue Länder bereist und sich auch als Weltenbummler bezeichnet, wird für FTI künftig auch auf der crossmedialen Inspirationsplattform, dem eMag, präsent sein, um ganz persönliche Reisetipps abzugeben, sowie als Gast im Podcast „Heute Couch, morgen Strand. FTI Glücksmomente“ auftreten.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Weitere Reise News von FTI Touristik

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher auf travelio.de veröffentlichter Reise News von FTI Touristik.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Scroll to Top