schauinsland-reisen erstmals über zwei Milliarden Umsatz

schauinsland-reisen Geschäftsführer Gerald Kassner
schauinsland-reisen-Geschäftsführer Gerald Kassner freut sich über die starke Unternehmens-Entwicklung. Nach einem erneut erfolgreichen Geschäftsjahr blickt er optimistisch in die Zukunft und rechnet weiter mit einem starken Pauschalreisegeschäft. Bild: © Severine Groneberg, schauinsland-reisen

Der Reiseveranstalter schauinsland-reisen setzt seinen Wachstumskurs fort und knackt erstmals die Zwei-Milliarden-Umsatzmarke. Im Ende Oktober abgelaufenen Geschäftsjahr 2022/23 hat das Unternehmen einen Umsatz von 2,15 Milliarden Euro erzielt. Das entspricht einer Steigerung von 15,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Gegenüber der Saison 2018/19 – dem letzten Geschäftsjahr vor Ausbruch der Coronapandemie – liegt das Umsatzplus sogar bei 57 Prozent. Auch die Gästezahl ist in diesem Jahr weiter gestiegen. Insgesamt haben 1,88 Millionen Menschen (+ 6,8 Prozent im Vgl. zum Vorjahr) ihren Urlaub über schauinsland-reisen gebucht. Die am stärksten nachgefragten Zielgebiete waren Spanien (vor allem mit den Kanaren und Balearen), Griechenland, Ägypten und die Türkei. Deutlich gestiegen sind die Buchungs- und Umsatzzahlen im Vergleich zum Vorjahr außerdem in den Zielgebieten Tunesien, Thailand und auf Sansibar.

„Die starke Entwicklung gibt unserem Geschäftsmodell erneut Recht“, betont Geschäftsführer Gerald Kassner. Der Erfolg von schauinsland-reisen basiert für ihn auf drei wesentlichen Aspekten: Handgemachte und auf die Bedürfnisse der Kunden angepasste Reiseangebote, eine faire Partnerschaft mit dem Vertrieb und die hohe Motivation der Mitarbeiter. Die starke Leistung seines Teams hebt der Geschäftsführer dabei besonders heraus. Gemeinsam gefeiert wurde das erfolgreiche Geschäftsjahr im vergangenen Monat bei einem Betriebsausflug auf Mallorca, an dem 450 Teammitglieder teilnahmen. „Jeder Einzelne hat auch in schwierigen Zeiten wie beispielsweise während der Waldbrände auf Rhodos, als wir zahlreiche Urlauber vorzeitig zurück nach Deutschland holen mussten, vollen Einsatz gezeigt, um unseren Gästen den besten Service zu bieten. Dafür bin ich meinem Team überaus dankbar, denn das sorgt für Sicherheit und Vertrauen bei denjenigen, die uns ihre Urlaubswünsche anvertrauen.“

Das hohe Kundenvertrauen zeigt sich auch am erneuten Wachstum der Pauschalreise. „Unsere Gäste schätzen die Sicherheit und den Service sowie das attraktive Preis-/Leistungsverhältnis der Veranstalterreise“, erläutert Gerald Kassner. Neben dem hohen Servicegedanken zeichnet sich schauinsland-reisen durch wirtschaftliche Solidität aus und hat dafür in diesem Jahr erneut das Bonitätszertifikat CrefoZert der Creditreform erhalten.

Für das kommende Geschäftsjahr rechnet Gerald Kassner erneut mit einem starken Pauschalreisegeschäft. „Wir setzen auch in Zukunft auf Qualität und Service und möchten so unsere starke Position am deutschen Pauschalreisemarkt weiter festigen.“ schauinsland-reisen verzeichnet auch für das neue Geschäftsjahr eine hohe Nachfrage, die sowohl beim Umsatz als auch bei der Gästezahl bereits im zweistelligen Prozentbereich über dem Vorjahr liegt. Ein überproportionales Wachstum erzielt der Reiseveranstalter aktuell auf den Kanaren und in Ägypten. Deutlich im Plus liegen außerdem die Buchungszahlen auf der portugiesischen Ferieninsel Madeira sowie in Tunesien. „Die Nachfrage nach Urlaub ist weiter ungebrochen hoch. Dementsprechend blicken wir optimistisch und voller Vorfreude auf das neue Geschäftsjahr“, so Gerald Kassner.

Mit Blick auf die Preisentwicklung betont der Geschäftsführer: „Urlaub muss auch für preisbewusste Kunden – vor allem für Familien – weiter bezahlbar bleiben. Wir haben daher unsere Produktpalette bewusst auch im günstigeren, aber qualitativ ausgewählten 3- und 4-Sterne-Segment ausgebaut.“

Urlaub mit schauinsland-reisen buchen:

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News von schauinsland-reisen

    Buchungsstart Winter 2024/25 bei schauinsland-reisen

    Viele der über schauinsland-reisen buchbaren Hotels und Flüge für den Winter 2024/25 sind in den Buchungssystemen bereits freigeschaltet und die starken Buchungseingänge der vergangenen Wochen zeigen, dass die Reiselust der Menschen auch in der Wintersaison weiterhin groß ist.

    Weiterlesen »
    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News von schauinsland-reisen.

    Diese Reise News könnten Dich auch interessieren

    Großraum Bober-Katzbach-Gebirge zum UNESCO-Geopark ernannt

    Seit kurzem zählt der Großraum der Góry Kaczawskie (Bober-Katzbach-Gebirge) zu den UNESCO Geoparks in Polen. Große und Kleine Orgel, Schlesischer Fujiyama oder Rabenklippen – so malerisch die Namen, so eindrucksvoll ist auch die Landschaft der Region nördlich von Jelenia Góra (Hirschberg).

    Weiterlesen

    Penang positioniert sich neu

    Die Kampagne hebt die zahlreichen versteckten Reize und einzigartigen Merkmale der Destination hervor, die sich aus der Insel Penang und Seberang Perai auf dem Festland zusammensetzt. „Not the Penang you know“ ist damit nicht nur ein Slogan, sondern eine wahre Reflexion von Penangs reicher Kultur und Geschichte.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen