Steffen Kassner zum schauinsland-reisen Geschäftsführer bestellt

Gerald und Steffen Kassner schauinsland-reisen
Gerald und Steffen Kassner lenken zukünftig gemeinsame die Geschicke von schauinsland-reisen. Steffen Kassner (l.) übernimmt als Geschäftsführer neben seinem Vater Gerald Kassner (r.), CEO und Gesellschafter von schauinsland-reisen, im ersten Schritt die Verantwortung für die Ressorts Strategieentwicklung, IT und Digitalisierung. Bild: © schauinsland-reisen

Die schauinsland-reisen GmbH hat eine entscheidende Weiche zur Weiterentwicklung als familiengeführtes Unternehmen gestellt: Steffen Kassner (29) ist zum Geschäftsführer des drittgrößten deutschen Reiseveranstalters bestellt worden. Er übernimmt dort neben seinem Vater, CEO und Gesellschafter Gerald Kassner (60), im ersten Schritt die Verantwortung für die Ressorts Strategieentwicklung, IT und Digitalisierung.

„Dies ist eine wichtige Weichenstellung für unsere Firma und ein emotionaler Moment für mich als Vater“, erklärt CEO Gerald Kassner. „Ich freue mich sehr, dass mit Steffen nun auch unsere vierte Generation bereit ist, Verantwortung für unser dynamisch wachsendes Unternehmen zu übernehmen. schauinsland-reisen hat in der Touristik immer eine besondere Rolle eingenommen: Wir kombinieren unsere mittelständische Prägung als familiengeführtes Unternehmen mit der Vertriebskraft und Produktvielfalt eines großen europäischen Players im Markt. Wir stehen für ein ganz klares Bekenntnis zum Reisebürovertrieb, sind aber auch online dort präsent, wo unsere Kunden uns erwarten. Ich bin davon überzeugt, dass unsere Kunden, Mitarbeiter und Partnerunternehmen zu schätzen wissen, dass die vierte Generation die Familientradition fortführen, aber auch neue Wege zur Sicherung unserer Zukunftsfähigkeit einschlagen wird.“

Steffen Kassner: „Ich bin mir der großen Verantwortung bewusst, freue mich in der neuen Rolle aber auch sehr auf die Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeitern und Partnern in Deutschland und den Zielgebieten. Da ich unser Unternehmen von der Pike auf kennengelernt und alle Bereiche durchlaufen habe, traue ich mir zu, das bewährte Geschäftsmodell zusammen mit unserer Führungsmannschaft weiterzuentwickeln und gleichzeitig meine eigene Handschrift einzubringen.“

Steffen Kassner hat einen Master in Corporate Finance absolviert und im Rahmen von zwei Auslandssemestern Internationales Management in Sydney studiert. Neben studienbegleitenden Tätigkeiten im eigenen Unternehmen konnte er auch Erfahrungen in verschiedenen Touristik-Firmen und Start-Ups sammeln. Seit zwei Jahren ist Steffen Kassner in Vollzeit bei schauinsland-reisen beschäftigt.

Neben dem Vorsitzenden der Geschäftsführung Gerald Kassner und Geschäftsführer Steffen Kassner besteht die erweiterte Geschäftsleitung von schauinsland-reisen aus Klaus Erdmann (Leiter Finanzen und Controlling), Markus Förster (Leiter Flug), Andreas Rüttgers (Leiter Produkt/Hoteleinkauf, Marketing und Kommunikation), Harald Rutert (Leiter Personal und Recht) und Detlef Schroer (Leiter Vertrieb und Reservierung sowie Geschäftsführer Alpha Reisebüropartner GmbH).

Urlaub mit schauinsland-reisen buchen:

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News von schauinsland-reisen

    Azubis gestalten Reisekatalog speziell für junge Urlauber

    „Young Stars“ ist der Titel eines Reisekatalogs, den schauinsland-reisen-Azubis speziell für junge Urlauber gestaltet haben. Herausgekommen ist ein mehr als 200-Seiten-starker Katalog mit rund 120 Hotels in Zielgebieten wie Griechenland, den Balearen und Kanaren, Türkei, Ägypten und auch mehreren Zielen auf der Fernstrecke wie der Dominikanischen Republik oder Mauritius.

    Weiterlesen »
    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News von schauinsland-reisen.

    Diese Reise News könnten Dich auch interessieren

    Abstimmung von Spurhaltesystemen nicht immer optimal

    Verschiedene Tests der Spurhalteassistenten offenbaren aber auch die Schwächen des Systems. So kann es hin und wieder vorkommen, dass ein Auto fast in den Gegenverkehr gelenkt wird. Schuld daran sind die in manchen Fällen vergleichsweise hohen Lenkkräfte, mit denen das System arbeitet.

    Weiterlesen

    Pedelecs für unter 2000 Euro im ADAC Test

    Der ADAC hat zehn Pedelecs untersucht, im Besonderen Tiefeinsteiger unter 2000 Euro Anschaffungspreis. Ergebnis: Zwei bekommen die Note „gut“, fünf sind „befriedigend“, eines ist „ausreichend“ und zwei sind „mangelhaft“.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen