Korallen Fragmente St. Regis Maldives
Aus kleinen Korallen Fragmenten sollen intalte Korallenriffe werden. Bild: © St. Regis Maldives

World Oceans Day im St. Regis Maldives Vommuli Resort

Es gibt zwar nie den „richtigen Zeitpunkt“, um den Planeten, auf dem wir leben, zu feiern, aber zum Welttag des Riffbewusstseins und dem Welttag der Meere scheint es angebracht, Gespräche über Nachhaltigkeit und den Schutz unserer Umwelt und der Ozeane zu führen.

Seit 2009 wird der 08. Juni als World Oceans Day begangen. Seinen Ursprung hat er 1992 in Rio de Janeiro mit der ersten internationalen Konferenz über Umweltfragen, die global diskutiert wurden.

Mit Blick auf die Malediven erzählt die hauseigene Meeresbiologin des St. Regis Maldives Vommuli Resort, was der Weltozeantag für sie bedeutet, was das Resort dieses Jahr für seine Gäste leistet und an welchen Initiativen es beteiligt ist.

Meeresbiologin Hazel Araujo
Hazel Araujo ist Meeresbiologin im St. Regis Maldives Vommuli Resort. Bild: © St. Regis Maldives

„Welche Bedeutung hat der Weltozeantag für das Resort und wie wird es diesen Tag begehen?
Das diesjährige Thema des Weltozeantags lautet „Die Gezeiten ändern sich“ und zeigt, wie wichtig die Erhaltung der Meeresressourcen für unsere zukünftigen Generationen ist. Der Ozean ist untrennbar mit dem täglichen Leben der Menschen verbunden, und besonders für Inselstaaten wie die Malediven sind der Schutz der biologischen Vielfalt der Meere und die Sicherung der Gesundheit des Ozeans von entscheidender Bedeutung.
Ich freue mich, Teil des Korallenwiederherstellungsprogramms von The St. Regis Maldives zu sein, das in diesem Jahr begonnen hat. Es ist eine großartige Initiative. Jeden Tag sehe ich, wie unsere Korallenfragmente wachsen und die Gesundheit unseres umliegenden Riffs verbessern. In den nächsten Jahren wollen wir ein größeres und widerstandsfähigeres Riff heranziehen, dass die Artenvielfalt im Meer fördert, nach dem Motto: „Make ocean’s day, every day“.

Sie und Ihr Team leiten die Gäste zu einer Reihe von Naturschutzinitiativen vor Ort an, was ist der Zweck dieser Initiativen?
Das Hauptziel ist einfach: die Kultivierung starker und gesunder Korallen für die Zukunft der Malediven. Die Korallenvermehrung bringt viele Vorteile mit sich, z. B. die Wiederherstellung betroffener Gebiete und die Sicherung widerstandsfähiger Korallenriffe, die den weltweiten Umweltbedrohungen besser standhalten können, zudem die Erhöhung der Artenvielfalt im Meer und die Förderung eines nachhaltigen Tourismus.

Stachelrochen vor künstlichem Riff St. Regis Maldives
Ein Stachelrochen nimmt das neue Korallenriff des St. Regis Maldives in Augenschein. Bild: © St. Regis Maldives

An welcher Art von Sanierungsprojekten ist das St. Regis Vommuli beteiligt? Und wie oft werden sie durchgeführt? Auf welche Art von Abfall und Schäden sind Sie gestoßen?
Wir führen monatliche Strand- und Unterwasser-Riffsäuberungen durch. Es ist eine großartige Gelegenheit, als Team Zeit in der wunderschönen Natur der Malediven zu verbringen und gleichzeitig einen Beitrag zur Bekämpfung eines unserer größten weltweiten Probleme, der Meeresverschmutzung, zu leisten. Obwohl die Strände des Resorts routinemäßig gesäubert werden, ist immer noch eine gewisse Menge an Meeresmüll vorhanden. Es ist schockierend zu sehen, dass wir trotz unserer Abgeschiedenheit auf einer kleinen Insel im riesigen Indischen Ozean immer noch von der Plastikverschmutzung betroffen sind, die durch die Meeresströmungen hierher gelangt.

Welche Meereslebewesen sind in Ihrem Resort heimisch und wie pflegen Sie sie? Welche Maßnahmen werden ergriffen, um diese Meereslebewesen zu schützen?
Die Artenvielfalt des Meeres auf den Malediven ist unsere Hauptattraktion: Unberührtes türkisfarbenes Wasser mit vielen Rifffischen, Haien, Delfinen, Meeresschildkröten und bunten Korallen. Da ich täglich Wartungsarbeiten an unserer Korallenvermehrungsstation durchführen muss, sehe ich die wunderschönen Meeresbewohner, die „Einheimischen der Insel“, Tag für Tag. Erstaunliche Tiere wie Haie und Meeresschildkröten können nur dann leben, wenn ihre Heimat, die Korallen, gesund sind.

Traumstrand St. Regis Vommuli Maldives
Postkartenmotiv St. Regis Vommuli Maldives: ein Traumstrand auf einer Trauminsel. Bild: © St. Regis Vommuli Maldives

Was ist Ihrer Meinung nach die größte Bedrohung für die Ozeane?
Es gibt so viele, dass es schwer ist, eine einzige Bedrohung zu nennen. Unser Planet besteht zu mehr als 70 % aus Ozeanen und alle unsere weltweiten Probleme betreffen die Meere. Aber als junger Meeresschützer muss ich sagen, dass die größte Bedrohung der Mangel an Wissen und Interesse für den Meeresschutz ist. Wie können wir diese großen Probleme angehen, wenn sich nur so wenige von uns dafür einsetzen? Die Gesundheit der Ozeane betrifft uns alle.

„Am Ende werden wir nur das bewahren, was wir lieben; wir werden nur das lieben, was wir verstehen, und wir werden nur das verstehen, was man uns lehrt“ – Baba Dioum

Welche Veränderungen haben Sie in den letzten fünf Jahren festgestellt?
Der Verlust von Korallen ist nach wie vor besorgniserregend; bis 2050 sollen 75 % aller Korallenriffe bedroht sein. Obwohl die Zukunftsprognosen für Korallenriffe einen drohenden Verlust der marinen Biodiversität voraussagen, dürfen wir die Hoffnung nicht verlieren. Wir arbeiten jeden Tag daran. Das Beste daran ist, dass jeder ein Teil der Veränderung sein kann. Nachhaltige Alternativen, die Reduzierung des CO2-Fußabdrucks und andere Initiativen bewirken einen positiven Wandel zum Schutz dieses wunderschönen Ökosystems.

St. Regis Maldives Vommuli Resort Dhaalu Atoll
Das St. Regis Maldives Vommuli Resort liegt auf der Insel Vommuli im Dhaalu Atoll. Bild: © St. Regis Maldives

Wie wichtig sind die Ozeane? Und können sie sich erholen?
Der Ozean und das Weltklima sind untrennbar miteinander verbunden. Hier müssen wir ansetzen, um den Klimawandel zu bekämpfen. Der Ozean reguliert Temperatur, Niederschläge, Dürren und Überschwemmungen. Außerdem ist er der größte Kohlenstoffspeicher der Erde, und damit unser wichtigster Verbündeter bei der Eindämmung des Klimawandels. Aber die Macht des Ozeans hat ihre Grenzen. Der Meeresspiegel steigt, das Meer wird immer saurer, jede Minute wird das Äquivalent eines Müllwagens in den Ozean gekippt und 30 bis 50 % der marinen Lebensräume sind bereits verloren.
Die Korallenriffe können gerettet werden, aber wir müssen es jetzt tun. Da die globalen Umweltbedrohungen zunehmen, müssen Maßnahmen zum Schutz und zur Wiederherstellung empfindlicher Ökosysteme zur Priorität werden. Programme zur Wiederherstellung von Korallenriffen haben sich als wirksam erwiesen, um die Population widerstandsfähiger Korallen zu erhöhen.

Sind Sie noch in der Forschung tätig? Woran arbeiten Sie derzeit?
Ja, ich arbeite derzeit an der Überwachung des Laichverhaltens der Korallen auf unserer Insel Vommuli. Dabei handelt es sich um den Reproduktionszyklus der Korallen, bei dem sie sich synchronisieren, um gleichzeitig zu laichen. Ich konzentriere mich darauf, wie sich die Korallen hier effektiv und natürlich vermehren und wie wir dazu beitragen können, dies zu verbessern. Unser Motto: „One Ocean, one Climate, one Future – Together“.“

Interview: wbapr

Unsere letzten Reise News von den Malediven

Gokart-Bahn auf Siyam World eröffnet

Der „Speed Racers Circuit“ ist die erste Gokart-Bahn auf den Malediven und ermöglicht den Fahrern, mit Geschwindigkeiten von bis zu 35 Kilometern pro Stunde über die 205 Quadratmeter große Anlage zu sausen.

Sommer 2024 im Patina Maldives

„Allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel!“ So oder so ähnlich werden die Absolventen des Segelkurses verabschiedet, der im Sommer 2024 im Patina Maldives stattfindet.

Eco Explorer Experience im Baros Maldives

Die neue Eco Explorer Experience im Baros Maldives lädt Gäste dazu ein, die reine Beobachter-Perspektive zu verlassen und stattdessen aktiv zum Schutz der Unterwasserschutzgebiete beizutragen.

  • Letzte Beiträge

  • Categories

  • Teile diesen Beitrag:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Weitere Beiträge aus unserem Malediven Reisemagazin

    Hier finden sie eine Übersicht mit sämtlichen Reisemagazinbeiträgen von den Malediven.

    Nach oben scrollen