Herbst Familienprogramm Thüringer Wald
Vom 3. bis 31. Oktober 2020 präsentieren Naturführer und Gastgeber im Rahmen der Fisch- und Wildwochen ein vielseitiges Programm für die gesamte Familie: Kulinarische Genusserlebnisse, geführte Ausflüge in der Natur und Draisinenfahrten oder der Besuch eines echten Ritterguts. Bild: © Regionalverbund Thüringer Wald e.V. / Paul Hentschel

Herbst-Aktivangebote für Familien im Thüringer Wald

Gemeinsam mit der Familie im Urlaub einen Baum pflanzen oder mit kundigen Naturführern das UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald und das „Land der Tausend Teiche“ entdecken. Soll es doch mehr Action sein? Kein Problem im LOTTO Thüringen BIKEPARK Oberhof: Hier kann man sich auf den neuen Trails austoben oder mit dem Bike in einen Riesen-Airbag springen. Wer den Winter gar nicht mehr erwarten kann, ist in der LOTTO Thüringen Skisport-HALLE Oberhof genau richtig. Die hochmoderne Anlage im Herzen des Thüringer Waldes verspricht das ganze Jahr über pures Skivergnügen.
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Walderlebnistage im Ringberg Hotel: Baumpate werden für die Wälder von morgen

Gemeinsam einen Baum pflanzen und ein Leben lang Baumpate bleiben? Das geht im Ringberg Hotel Suhl, denn dort dreht sich in den Herbstferien alles um den Wald. Für Familien gibt es ein besonderes Wald-Erlebnisprogramm: Dazu gehören geführte Waldwanderungen mit den Forstexperten des Thüringer Waldes sowie kreative Bastelaktionen mit Holz und Naturmaterialien. Zum Schluss wird sogar gemeinsam ein Baum gepflanzt. Zudem gibt es eine Falkner-Show und Alpakawanderungen. Das gemeinsame Naturerlebnis sensibilisiert die Kinder für einen achtsamen und verantwortungsvollen Umgang mit der Tier- und Pflanzenwelt. Natürlich bekommt jeder kleine und große Teilnehmer seine ganz persönliche Pflanzurkunde mit nach Hause. Weitere Informationen unter: www.ringberghotel.de
Baumpflanzaktion Walderlebnistage Thüringer Wald
Bei den Walderlebnistagen pflanzt man gemeinsam mit der Familie einen Baum. Außerdem werden Kindern bei geführten Waldwanderungen die Flora und Fauna nähergebracht. Bild: © Regionalverbund Thüringer Wald e.V. / Christopher Schmid

Neues Streckenangebot im LOTTO Thüringen BIKEPARK Oberhof: Family-Flow Trail, Pumptrack und Airbag-Jump Platz

Mountainbiking ist ein vielseitiger Familiensport. In und um den bekannten Wintersportort Oberhof findet man eine absolute Top-Destination für Radfahrer vor. So bietet beispielsweise der neu gestaltete und umfassend ausgebaute Oberhofer Bikepark ein abwechslungsreiches Streckenprogramm auf über 10 Kilometern. Dabei ist der über zwei Kilometer lange Family-Flow Trail das Herzstück des größten Bikeparks Mitteldeutschlands. Auch Kids mit wenig Erfahrung in Fahr- und Sprungtechnik können sich auf eine erlebnisreiche Abfahrt freuen. Für Abenteuerlustige, die es rasant mögen, bietet sich die Enduro- und Downhillstrecke an. Wer das Ganze noch gern mit weiten Sprüngen kombiniert, darf sich die Jumpline nicht entgehen lassen. Weitere Besonderheiten: ein 230 Quadratmeter großer Pumptrack sowie ein riesiger Airbag für waghalsige Sprünge mit sicherer Landung. Bis zum 1. November 2020 hat der Bikepark in Oberhof immer freitags bis sonntags geöffnet. Weitere Informationen unter: www.bikepark-oberhof.de
Spektakuläre Srpünge im Bikepark Oberhof
Jede Menge Abwechslung und Spaß an der frischen Luft: der Bikepark in Oberhof bietet mit seinen neu gestalteten Strecken ein unvergessliches Bike-Erlebnis im Thüringer Wald. Bild: © Christian Heilwagen

Rangerwanderungen im ältesten Waldbiosphärenreservat Deutschlands

Mehrmals wöchentlich kann man mit einem echten Ranger im UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald auf Tour gehen. Gerade in der goldenen Jahreszeit ist das eine gute Gelegenheit, um die bunte Seite des Thüringer Waldes kennenzulernen – mit mächtigen Weißtannen, stattlichen Buchen, Fichten und Bergahornen. Aber auch die kleinen unscheinbaren Pflanzen und Tiere sind es wert, betrachtet zu werden. Die kundigen Naturführer machen Unsichtbares sichtbar, zeigen die verborgenen Schätze des Waldes und wissen so manche Geschichte zu berichten. Gerade für Familien ist das ein tolles Angebot in dieser besonderen Zeit. Im größten Waldbiosphärenreservat Deutschlands übernachtet man am besten bei den Biosphären-Partnern, die ihre Gäste nicht nur mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnen, sondern selbst so manches Geheimnis des Thüringer Waldes kennen. Nachhaltig gelingt auch die Anreise in den Thüringer Wald mit dem ICE nach Erfurt und von dort mit Bus und Zug direkt zum Rennsteig. Vor Ort kann der ÖPNV kostenfrei mit dem Rennsteig-Ticket genutzt werden. Weitere Informationen unter: www.biosphaerenreservat-thueringerwald.de
Geführte Rangerwanderung Thüringer Wald
Geführte Rangerwanderungen im UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald gewähren viel Einblick – auch in die Welt der scheinbar unsichtbaren Naturphänomene. Dabei erfährt man so manches Geheimnis. Bild: © Regionalverbund Thüringer Wald e.V. / Dominik Ketz

Fisch- und Wildwochen im „Land der Tausend Teiche“

Rund um die Ortschaften Dreba und Plothen liegt das größte zusammenhängende Teichgebiet Thüringens. Besonders reizvoll ist ein Ausflug im Herbst. Vom 3. bis 31. Oktober 2020 präsentieren kundige Naturführer und Gastgeber ein vielseitiges Programm, bestehend aus kulinarischen Erlebnissen, geführten Naturausflügen und Besuchen bedeutsamer Kulturstätten wie einem Pfahlhaus aus dem 17. Jahrhundert oder einem echten Rittergut. Bei einer geführten Wanderung durch die einzigartige Teichlandschaft erhält man Einblicke in die Flora und Fauna und lauscht den Geschichten des Naturführers. Um sich anschließend kulinarisch zu belohnen, kehrt man in den Gasthäusern vor Ort ein. Dort gibt es traditionelle und regionale Fisch- und Wild-Spezialitäten. Eine Fahrt mit der Pferdekutsche oder mit einer Draisine lässt den Tag wunderbar ausklingen. Weitere Informationen unter: www.land-der-tausend-teiche.de
Herbst Familienprogramm Thüringer Wald
Vom 3. bis 31. Oktober 2020 präsentieren Naturführer und Gastgeber im Rahmen der Fisch- und Wildwochen ein vielseitiges Programm für die gesamte Familie: Kulinarische Genusserlebnisse, geführte Ausflüge in der Natur und Draisinenfahrten oder der Besuch eines echten Ritterguts. Bild: © Regionalverbund Thüringer Wald e.V. / Paul Hentschel

LOTTO Thüringen Skisport-HALLE – 365 Tage Skivergnügen für die gesamte Familie

Skifreunde und Schneebegeisterte kommen in dieser, im mitteleuropäischen Raum einzigartigen, Wintersportstätte ganzjährig auf ihre Kosten. Mitten im Herzen des Thüringer Waldes ist die hochmoderne Anlage ein beliebter Anlaufpunkt für Leistungs- und Breitensportler. Auf einer Grundfläche von 1.100 Quadratmetern und bei einer konstanten Temperatur von minus vier Grad Celsius stehen abwechslungsreiche Langlaufstrecken zur Auswahl. Angeboten werden darüber hinaus zahlreiche Skikurse für Groß und Klein sowie Führungen durch die Skihalle. Die Skihalle in Oberhof ist ein regelmäßiger Treffpunkt nationaler und internationaler Wintersportgrößen und für alle Freizeitsportler genau die richtige Adresse, um sich für die Wintersaison fitzumachen. Die notwendige Ski-Ausrüstung kann bei Bedarf direkt vor Ort ausgeliehen werden. Weitere Informationen unter: www.oberhof-skisporthalle.de/Skihalle
Trainieren in der Skihalle in Oberhof
Die Skihalle in Oberhof bietet allen Leistungs- und Breitensportlern das ganze Jahr über optimale Trainingsbedingungen. Bild: © Kevin Voigt

Unsere letzten Reise News aus dem Thüringer Wald

Stausee in Flammen auf dem Hohenwartesee

Am 27. Juli 2024 findet auf dem Hohenwartesee das Event „Stausee in Flammen und Farben – mit gigantischem Finale“ statt. Dahinter verbirgt sich eine rund fünfstündige Abendschifffahrt, bei der auf vielen kleinen, bunt beleuchteten Schiffen und Booten bei Live-Musik gefeiert und getanzt wird.

All-Inclusive-Gästekarte im Thüringer Wald

Seit Juni 2024 erhalten Übernachtungsgäste im Thüringer Wald und darüber hinaus mit der All-Inclusive-Gästekarte freien Eintritt zu mehr als 170 verschiedenen Freizeiteinrichtungen. Ein Novum zwischen Ostsee und Thüringer Wald.

Sonderausstellung zum Mythos der „idealen“ Wartburg

Die Sonderausstellung „10 Fragen an die ideale Burg“ will den Mythos mit neun Themenfeldern ergründen. Wie wurde die Wartburg zum heutigen Erinnerungsort? Wofür steht das Wartburgfest von 1817? Wie wahr sind Sagen und Geschichten wie Rosenwunder oder Tintenfleck?

Teile diesen Beitrag:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge aus unserem Thüringer Wald Reisemagazin

Hier finden sie eine Übersicht mit sämtlichen Beiträgen aus unserem Thüringer Wald Reisemagazin.

Nach oben scrollen