Winterspaziergang im Tölzer Land
Winterspaziergang im Tölzer Land - die Natur der Region bietet Ruhe und Auszeit vom hektischen Alltag. Bild: © oberbayern.de, Peter von Felbert

Winterwandern im Tölzer Land

Echtes bayerisches Bilderbuchland lässt sich auf mehr als 300 Kilometern geräumter Winterwanderwege im Tölzer Land bestaunen. Wer in Ruhe die beruhigende Natur genießen möchte, macht sich auf den Weg in die Jachenau, wo man zum Beispiel bei der Walchensee-Runde (14,5 km, 160 hm) den Ausblick auf den winterlichen Walchensee, das Naturreservat Insel Sassau mit ihrer bemerkenswerten Artenvielfalt und das Karwendel auf einmal hat.

Ranger Winterwanderung Isar
Bei der Ranger-Winterwanderung geht es an der Isar entlang. Bild: © oberbayern.de, Peter von Felbert

Der Benediktusweg, ein meditativer Rundweg in Benediktbeuern, hingegen verläuft rund um die Anlage des ältesten Klosters Oberbayerns, besteht aus zwölf Stationen und soll zur Besinnung und Meditation anregen. Über einen QR-Code erhält man weitere Erläuterungen zu verschiedenen Themenkomplexen und kann diese sogar als Audiodatei abspielen. Tipp für Familien: Die einstündige Winterwanderung auf den Buchberg zwischen Bad Tölz und Bad Heilbrunn ist besonders schön, denn der Weg führt fast ausschließlich über Feld- und Forstwege ohne Verkehr. Oder der Kinderflößerpfad in Wolfratshausen, bei dem die Kinder Fragen rund um den einst bedeutenden Gewerbezweig entlang des Weges beantworten und eine Überraschung gewinnen können. Der Hörpfad Flößerei hingegen begleitet Gäste mit Audiodateien durch die historische Altstadt von Wolfratshausen und fasziniert damit Jung und Alt gleichermaßen.

Unsere letzten Reise News aus dem Tölzer Land

Tölzer Veg jetzt ganzjährig erlebbar

Statt wie sonst im Frühjahr und Herbst zur veganen Auszeit an der Isar zu animieren, ist das Programm 2024 ganzjährig erlebbar. Das Ziel ist aber das gleiche geblieben: Die Teilnehmenden sind dazu eingeladen, Neues auszuprobieren und sich schrittweise einem gesunden und bewussten Lebensstil zu nähern.

„doch dort im Tölzer Land“ – neuer Podcast zum Tölzer Land

Die Podcasterin Lisa Steinbacher lässt in der neuen Reihe „doch dort im Tölzer Land“ Menschen zu Wort kommen, die in der Region leben und dort fest verankert sind. So wie die junge Frau selbst, die aus Reichersbeuern kommt und jetzt regelmäßig im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen auf Geschichtenfang geht.

Thoma-Orgel im Mittelpunkt des Schlehdorfer Orgelherbstes

Die barocke, aufwändig restaurierte Thoma-Orgel steht im Mittelpunkt des Schlehdorfer Orgelherbstes. Die Konzertreihe in der Pfarrkirche St. Tertulin startet am 3. September 2023 und wird dann jeweils sonntags fortgesetzt, bis am 24. September 2023 die letzten Töne erklingen.

Wander-Wasser-Workshop in Lenggries

Bei einem Wander-Wasser-Workshop mit der Wassertherapeutin Lucia Ossiander-Kukuljan Im Sommer 2023 können Gäste in Lenggries erstmals in die Geheimnisse des kühlen Nasses eintauchen.

  • Letzte Beiträge

  • Categories

  • Teile diesen Beitrag:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Diese Beiträge aus unserem Tölzer Land Reiseführer könnten Sie auch interessieren

    Winterspaziergang im Tölzer Land

    Winterwandern im Tölzer Land

    Echtes bayerisches Bilderbuchland lässt sich auf mehr als 300 Kilometern geräumter Winterwanderwege im Tölzer Land bestaunen. Wer in Ruhe die beruhigende Natur genießen möchte, macht sich auf den Weg in die Jachenau mit einem Ausblick auf den Walchensee.

    Weiterlesen »
    Rodelspaß im Tölzer Land

    Winterrodelbahn am Blomberg

    Seit 1906 gibt es die große Winterrodelbahn am Blomberg (1248 m) bei Bad Tölz. Damals wurden unter anderem die Deutschen Meisterschaften hier ausgetragen. Heutzutage finden zwar keine Meisterschaften mehr statt, aber der Blomberg hat sich zum ultimativen Rodelberg entwickelt.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Tölzer Land Reisemagazin

    Nach oben scrollen