Nicaragua fruchtbare Landschaft Vulkan
Nicaragua ist bekannt für seine vielseitige und fruchtbare Vegetation, in der auch Vulkane zum Landschaftsbild gehören. Bild: Praesentator/Pixabay

Nicaragua

Nicaragua ist ein wunderschönes Land in Mittelamerika, das noch weitgehend unentdeckt ist. Es ist ein idealer Ort für Abenteuerlustige, Naturliebhaber und Individualreisende, die auf der Suche nach Ruhe und Entspannung sind. Dank seiner vielfältigen Landschaften bietet Nicaragua für jeden Geschmack etwas: Die Karibikküste ist traumhaft schön und ideal zum Baden, Surfen und Schnorcheln; das Hinterland bietet endlose Wälder und Berge; und die Hauptstadt Managua ist modern, lebendig und pulsierend.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nicaragua ist ein Land voller Gegensätze. Auf der einen Seite gibt es die atemberaubende Landschaft mit Vulkankratern, Regenwäldern und weißen Sandstränden. Auf der anderen Seite stehen die quirligen Städte mit ihrer lebhaften Kultur und dem farbenfrohen Alltag. Es ist ein Land, das für jeden etwas zu bieten hat:

Abwechslungsreiche Landschaften
Von den weißen Sandstränden an der Karibik bis zu den grünen Hügeln im Zentralamerikanischen Tiefland – in Nicaragua findest du alles. Das Land bietet auch eine Vielzahl von Aktivitäten in der freien Natur, von Wandern und Klettern bis hin zu Rafting und Kajakfahren.

Warmherzige und gastfreundliche Menschen
Die Nicaraguenser sind bekannt für ihre Gastfreundschaft und Herzlichkeit. Sie werden dich willkommen heißen und dir helfen, wo sie können. Du wirst schnell merken, dass die Menschen hier sehr stolz auf ihr Land sind und dir gerne alles zeigen wollen.

Vielfältige und faszinierende Kultur
Nicaragua ist ein Land mit einer langen und vielfältigen Geschichte. Es gibt viele verschiedene Kulturen und Traditionen, die du hier entdecken kannst. Von den prunkvollen Kolonialgebäuden in Granada bis hin zu den farbenfrohen Festivals – in Nicaragua wirst du dich nie langweilen.

Schmetterling in Nicaragua
In (Ur-)Wäldern Nicaraguas kann man viele farbenfrohe Geschöpfe entdecken. Bild: SunsetTravellers/Pixabay

Nicaragua beherbergt einige der spektakulärsten Sehenswürdigkeiten in ganz Mittelamerika und die natürliche Schönheit des Landes ist unglaublich. Die meisten Besucher sind vor allem von den interessanten Kulturschätzen und historischen Stätten begeistert. Ein Highlight ist die Kathedrale von León, die größte Kathedrale in Zentralamerika. Sie wurde 2011 in das UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen. In Granada gibt es auch tolle Kolonialbauwerke wie die Iglesia de La Merced und die Iglesia de San Francisco.

Ein weiteres Highlight sind die Strände des Landes. Die Küstenlinie Nicaraguas ist mit goldenen Sandstränden gesegnet, die sich mit ruhigen Buchten abwechseln und ideale Bedingungen für Wassersport bieten. Die populärste Küstenregion des Landes ist San Juan del Sur an der Pazifikküste, wo  Surfer und Taucher auf ihre Kosten kommen.

Sonnenuntergang Strand San Juan del Sur
An den Stränden der nicaraguanischen Pazifikküste lassen sich herrliche Sonnenuntergänge beobachten, wie zum Beispiel in San Juan del Sur. Bild: Juana Mairena/Pixabay

Outdoor-Fans finden in Nicaragua zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern und Bergsteigen in den Bergen des Landes. Der Vulkan Masaya ist einer der aufregendsten Orte, um auf Entdeckungsreise zu gehen. Aber auch Wasserfälle wie Los Chorros de Mina lohnen sich für einen Besuch.

Wer gerne wildlebende Tiere beobachtet, kann sich auf viele interessante Entdeckungstouren oder Dschungel-Safaris begeben. Beispielsweise gibt es im indigenem Río San Juan Regenwald viele verschiedene Tierarten wie Schildkröten und Vögel zu sehen!

Affe Regenwald Nicaragua
Bei Touren durch den Regenwald in Nicaragua sind Begegnungen mit Affen keine Seltenheit. Bild: María Fernanda Díaz Trejo/Pixabay

Was die meisten Touristen an Nicaragua fasziniertist der unglaubliche Facettenreichtum des Landes.  Hier finden man sowohl die höchsten Gebirgsketten in Zentralamerika als auch die größte Seenregion des Kontinents. Die Landschaft reicht von tropischen Regenwäldern über Savannen und Bergregenwälder bis hin zu Vulkanlandschaften. In Nicaragua leben etwa 6 Millionen Menschen auf einer Fläche, die etwa so groß wie Deutschland ist. Die Hauptstadt Managua ist mit 1,2 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Zentralamerikas.

Bucht und Strand von San Juan del Sur
Die Bucht von San Juan del Sur an der Pazifikküste Nicaraguas ist mit ihrem herrlichen Strand ein beliebter Stop für Urlauber. Bild: Quaint Planet/Pixabay

Der beste Zeitpunkt für eine Reise nach Nicaragua ist von November bis Mai. Dann herrscht hier trockene Hitze vor, was die Reise angenehm macht.

Eine ARTE Dokumentation entführt die Zuschauer in das größte Land Mittelamerikas und gibt spannende Einblicke in die einzigartige Fauna und Flora und auch den kulturellen Reichtum, wie es ihn in dieser Form kaum anderswo zu finden gibt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere letzten Reise News aus Mittelamerika

Michelin-Guide Mexiko kürt erste Sterne-Restaurants in Los Cabos

Neuer Food-Hotspot im mexikanischen Bundesstaat Baja California: Die Restaurants in Los Cabos dürfen sich erstmals mit Michelin-Sternen dekorieren. Das Gourmetrestaurant Grand Velas Los Cabos erhielt seinen ersten Stern und das Flora Fields und Acre gehören zu den ersten Restaurants mit dem Grünen Stern.

Charity-Konzert bei der „Nacht des Deutschen Schlagers“ in Mexiko

Bei der „Nacht des Deutschen Schlagers“ nahe Cancun in Mexiko fand ein außergewöhnliches Charity-Konzert mit den absoluten TOP-Stars des deutschen Schlagers statt. Die karibische Kulisse des Hotel BlueBay Grand Esmeralda bot den perfekten Rahmen für eine unvergessliche Feier unter dem Sternenhimmel am Strand.

Mehr Flüge zwischen Belize und Panama 2024

Copa Airlines hat die Flugfrequenz von Panama City nach Belize City aufgestockt: Ab Juni 2024 werden die Flüge ganzjährig jeden Montag und Freitag mit Boeings des Typs 737-700 durchgeführt.

Mehr zu Nicaragua

Nicaragua fruchtbare Landschaft Vulkan

Freizeittipps

Bucht und Strand von San Juan del Sur

Reiseangebote

Hier eine Auswahl an Beiträgen zum Reiseziel Nicaragua

Nicaragua fruchtbare Landschaft Vulkan

Sehenswürdigkeiten in Nicaragua

Etwas im Schatten des auf der touristischen Landkarte deutlich bekannteren Nachbarlandes Costa Rica, bietet Nicaragua aber nicht minder spektakuläre Sehenswürdigkeiten. Eine Auswahl der schönsten Attraktionen.

Weiterlesen »
Oliv-Bastardschildkröte Strand La Flor Nicaragua

Schildkrötenbeobachtung in Nicaragua

Weltweit gibt es sieben Arten von Meeresschildkröten, von denen fünf in Nicaragua vorkommen. Zwischen Juli und Januar kommt die Oliv-Bastardschildkröte in großer Zahl an den Strand von La Flor, um ihre Eier abzulegen, eine ideale Gelegenheit um die Tiere zu beobachten.

Weiterlesen »

Aus unserem Mittelamerika Reisemagazin

Sternenhimmel Vulkan Hoyo Nicaragua
Mittelamerika

Hotspots zur Sternebeobachtung in Mittelamerika

Nicaragua, Costa Rica, Belize und El Salvador bieten einige atemberaubende Hotspots zur Sternebeobachtung. An vielen Orten in Mittelamerika lassen sich in der reinen Luft und bei wolkenlosem Nachthimmel die verschiedensten Sternenkonstellationen besonders gut beobachten.

Weiterlesen »
Nach oben scrollen