Aktionswochen für Sehbehinderte in den Ammergauer Alpen

Natur erleben durch Berühren Ammergauer Alpen
Natur erleben durch Berühren: So viel Leben zwischen Halm und Hecke. Bild: © BayTM, Dietmar Denger
Schroffe Felsriesen, sanft-grüne Bergrücken, artenreiche Moore sowie bunte Wiesen und klare Flüsse: So nehmen viele Gäste die abwechslungsreiche Landschaft des Naturparks Ammergauer Alpen wahr. Für diejenigen, die sehbehindert oder blind sind, bietet das barrierefreie Aura-Hotel in Saulgrub erstmals Aktionswochen an. Experten zeichnen gemeinsam mit den Teilnehmern, durch haptische und akustische Erlebnisse, das Bild der Region nach und setzen dabei unterschiedliche Schwerpunkte. Von 30. Juli bis 6. August 2022 dreht sich alles rund um das Thema Wasser. An der Seite eines Naturpark-Rangers spürt man der Kraft des Wassers nach, baut gemeinsam Steinmännchen am Ufer der Ammer und lernt den seltenen Flussuferläufer kennen. Ergänzt wird das Angebot durch passende Speisen im Hotelrestaurant sowie durch Ausflüge in die Region, die mit barrierefreien Wanderwegen ebenso punktet wie mit Kulturhighlights. Wiesen-Wissen dagegen steht bei der Aktionswoche vom 27. August bis 3. September 2022 auf dem Plan. Dabei entdecken Urlauber mit den Rangern die Flora und Fauna eines Biotops auf kleinstem Raum, basteln Kräutersäckchen und erstellen eine Geräusche-Landkarte.
  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Scroll to Top