Usedomer Literaturtage 2023 mit Thema „ZEITENwenden“

Usedomer Literaturtage 2023
Kultureller Höhepunkt im Frühjahr: die Usedomer Literaturtage. Bild: © Geert Maciejewski

Mit den Usedomer Literaturtagen „ZEITENwenden“ wird alljährlich das Kulturjahr auf der Insel Usedom mit neuen literarischen Perspektiven, brennenden Gegenwartsthemen und hochkarätigen Autorinnen und Autoren eröffnet. Dabei blickt das Literaturfest über die östlichen Landesgrenzen hinaus, entdeckt ungekannte Sichtweisen, baut Vorurteile ab und verbindet über Zeiten und Räume hinweg. Auch die 15. Auflage des Literaturfestivals wartet mit einem ebenso unterhaltsamen wie vielseitigen Programm auf.

Teilnehmende sind unter anderem Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk, der renommierte Theater-, Opern- und Filmregisseur Peter Stein, Bachmann-Preisträgerin 2022 Ana Marwan und der Historiker Christopher Clark. Zu den Akteuren der diesjährigen Literaturtage gehören auch die Theologin Margot Käßmann, die Literatin und Philosophin Thea Dorn sowie der Papstkenner Andreas Englisch. Moderatoren sind die Journalistin Miriam Zeh, der Publizist Manfred Osten und der Historiker Andreas Kossert.

Ein besonderer Höhepunkt ist die Verleihung des Usedomer Literaturpreises an junge Schriftsteller, die sich in besonderer Weise um den europäischen Dialog verdient gemacht haben. 2023 erhält ihn die finnisch-estnische Schriftstellerin Sofi Oksanen für ihr Lebenswerk und den Roman „Fegefeuer“. Der Preis ist mit 5.000 Euro und einem einmonatigen Aufenthalt im Seetelhotel Ahlbecker Hof dotiert.

Außerdem finden im Rahmen der Literaturtage in den Seebädern Ahlbeck und Heringsdorf sowie im Ostseebad Zinnowitz vom 3. bis 6. und 27. bis 28. Mai 2023 Erinnerungen an das „Schicksalsjahr 1923“ und ein Workshop mit Schülerinnen und Schülern statt. Des Weiteren wird es auch eine Lesung mit Musik von Julia Boegershausen, Björn Bewerich und Andreas Rüdiger aus Werken jüdischer und nicht-jüdischer Autorinnen in Gedenken an die Bücherverbrennungen durch die Nationalsozialisten 1933 geben.

Während Peter Stein mit einer Usedom-Premiere und zugleich einer Liebeserklärung an die Demokratie eröffnet, erinnert Olga Tokarczuk mit ihrem Roman „Empusion“ nicht nur an Thomas Manns 1924 auf Usedom vollendeten Roman „Der Zauberberg“, sondern blickt aus neuer Perspektive auf das Thema „ZEITENwenden“, eine Deutschlandpremiere. Christopher Clark debütiert 2023 auf Usedom und bringt die Gegenwart der Geschichte auch mit Lesungen aus bislang unveröffentlichten Werken auf das Eiland.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News aus Usedom

    Vineta-Festspiele 2024 in Zinnowitz

    Mit dem Start der Vineta-Festspiele in Zinnowitz am 28. Juni 2024 erreicht der „Theatersommer auf Usedom“ der Vorpommerschen Landesbühne seinen Höhepunkt. Bis Ende August wird drei Mal in der Woche (jeweils Mittwoch, Donnerstag und Samstag) auf der Ostseebühne der letzte Teil der Trilogie „Der Glanz der Tiefe“ gespielt.

    Weiterlesen »

    UsedomCard jetzt auf der ganzen Insel Usedom gültig

    Mit der staatlichen Anerkennung als Tourismusregion und der Einführung der UsedomCard gilt die Kur-/Gästekarte über die Gemeindegrenzen hinweg. Nach dem Motto „Einmal zahlen und die ganze Insel entdecken“ berechtigt sie Gäste und Einwohner, Angebote inselweit in Anspruch zu nehmen.

    Weiterlesen »

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News aus Usedom.

    Aus unserem Usedom Reisemagazin

    Übersicht über alle Reisemagazinbeiträge aus Usedom.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    RIU eröffnet Hotel in Chicago

    Mit dem Plaza Chicago hat die Hotelkette RIU ihr 5. Stadthotel in den USA eröffnet. Das Hotel liegt strategisch günstig in der Innenstadt und bietet seinen Gästen von der Bar „The Rooftop“ mit ihrem gläsernen Balkon einen atemberaubenden Panoramablick.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen