Saarbrücken als Basislager für die Olympischen Spiele in Paris

Saarbrücken Basislager Olympische Spiele Paris
Mit seiner Vielzahl an günstigen Unterkünften und einer schnellen TGV-Verbindung nach Paris sieht sich Saarbrücken als das ideale Basislager für die Olympischen Spiele in Paris 2024. Bild: © F. Bernarding

Die Olympischen Spiele in Paris beginnen mit der großen Eröffnungsfeier am Freitag, den 26. Juli 2024 und dauern bis zum 11. August 2024. Die Paralympics folgen vom 28. August bis zum 8. September 2024. Wer nach Paris reisen und die Olympischen Spiele live erleben möchte, dem sei als Übernachtungstipp die saarländische Landeshauptstadt Saarbrücken empfohlen. Saarbrücken liegt direkt an der französischen Grenze und verfügt über eine Vielzahl schöner Hotels, Ferienwohnungen und Restaurants, die im Vergleich zu Paris deutlich preisgünstiger sind. Zudem bietet Saarbrücken eine direkte TGV-Verbindung nach Paris. In nur 1 Stunde und 52 Minuten ist man mit dem TGV mitten im Zentrum von Paris. Saarbrücken ist das ideale Basislager für die Olympischen Spiele in Paris!

Die schnelle Verbindung wird werktags und samstags um 8, 11 und 15 Uhr angeboten. Sonntags fährt der TGV um 13 und 15 Uhr. Die Rückfahrt von Paris nach Saarbrücken ist samstags und sonntags um 9.05 Uhr, 13.09 Uhr und 19.06 Uhr möglich, werktags um 9.05 Uhr, 13.09 Uhr, 17.09 Uhr und 19.06 Uhr. Alle Abfahrtszeiten sind über die Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn abrufbar. Tickets für die olympischen Wettkämpfe können unter https://tickets.paris2024.org/en/ beim Organisationskomitee Paris 2024 bestellt werden. Wer eine Unterkunft in Saarbrücken buchen möchte, kann sich an die Tourismus Zentrale Saarland unter www.urlaub.saarland wenden.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News aus dem Saarland

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News aus dem Saarland.

    Aus unserem Saarland Reisemagazin

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Abstimmung von Spurhaltesystemen nicht immer optimal

    Verschiedene Tests der Spurhalteassistenten offenbaren aber auch die Schwächen des Systems. So kann es hin und wieder vorkommen, dass ein Auto fast in den Gegenverkehr gelenkt wird. Schuld daran sind die in manchen Fällen vergleichsweise hohen Lenkkräfte, mit denen das System arbeitet.

    Weiterlesen

    Pedelecs für unter 2000 Euro im ADAC Test

    Der ADAC hat zehn Pedelecs untersucht, im Besonderen Tiefeinsteiger unter 2000 Euro Anschaffungspreis. Ergebnis: Zwei bekommen die Note „gut“, fünf sind „befriedigend“, eines ist „ausreichend“ und zwei sind „mangelhaft“.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen