Lechtaler Bergherbst 2023

Beim Lechtaler Bergherbst von 16. September bis 22. Oktober 2023 freuen sich Urlauber wie Einheimische über ein abwechslungsreiches Programm. So sorgen zünftige Bands mit klangvollen, gemütlichen Lechtal-Sounds für gute Stimmung auf den Almen, beim sanften Sport führt Yogalehrerin Hannah Brown durch verschiedene Asanas. Aktive begeben sich derweil auf abwechslungsreiche Wanderpfade samt kulinarischer Stärkung auf den Berghütten. Und während bei Abenddämmerung röhrende Wildhirsche im Wald beobachtet werden können, zelebrieren die Bauern bei den Lechtaler Almabtrieben die unbeschadete Rückkehr des Weideviehs ins Tal.

Zurück ins Tal – die Lechtaler Almabtriebe
Ab Mitte September geht’s für das Lechtaler Weidevieh wieder von den Almen zurück ins Tal. Im Rahmen des Lechtaler Bergherbsts läuten die traditionellen Almabtriebe offiziell die goldene Jahreszeit ein und werden in feierlichem Rahmen zelebriert – mit bunten Umzügen, regionalen Schmankerln und Feierlichkeiten im Festzelt. Am Samstag, 16. September kehren die geschmückten Tiere unter anderem in die Tiroler Ortschaften Bach und Holzgau zurück, wo Zuschauer der Zeremonie die Kühe samt Jungvieh schon freudig erwarten. Der „Duarfer Almabtrieb“ in Elbigenalp folgt eine Woche später. Als größter seiner Art in der Region gilt der Steeger Almabtrieb mit Live-Musik, einem Bauernmarkt sowie reichlich Speis und Trank den ganzen Tag. Abends ziehen Hirten und Treiber mit Schellenklang ein – zum Abschluss wird unter den Gästen eine besonders hübsche Kuhglocke verlost. Kurzfristige witterungstechnische Änderungen sind vorbehalten.

Lechtal Almabtrieb 2023
Bei den örtlichen Lechtaler Almabtrieben feiern Zuschauer die unfallfreie Rückkehr der Kühe und Rinder von ihren Almen ins Tiroler Lechtal. Bild: © Lechtal Tourismus

Musik am Berg – fünf Bands, fünf Almen
Ab 17. September startet auf den Hütten und Almen der musikalische Teil des Lechtaler Bergherbsts mit zünftiger Volksmusik und Schlagern. Für gute Stimmung zu Beginn sorgt Ex-Schürzenjäger-Leadsänger Stevy Wilhelm auf der Gibler Alm. An den vier folgenden Sonntagen treten weitere Künstler auf verschiedenen Hütten auf. Mit dabei sind auch 2023 wieder das österreichische Duo Lechwald Buam auf der Almwirtschaft Stablalm, die Band 2er Beziehung auf der Berghütte Kasermandl sowie die Alpengrageler beim Lechtaler Hexenkessel. Zum ersten Mal überhaupt spielt am 24. September auf der Sonnalm Jöchelspitze die Acoustic „Girl Power“-Band PIN CODE. Die Live-Konzerte finden bei jeder Witterung statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt kostenlos.

Yoga & Meditation im Auszeitdorf
Durchatmen in Österreichs kleinster Gemeinde Gramais: Um vor dem Winter nochmal reichlich Energie zu tanken und sich gut für die kalte Jahreszeit zu wappnen, bietet Yogalehrerin Hannah Brown Interessierten in dem beschaulichen Auszeitdorf abwechslungsreiche Yoga- und Meditationskurse. Gemeinsam mit ihrem Partner veranstaltet sie während des Lechtaler Bergherbsts wöchentliche Sessions in ihrem Studio „Secret Garden Yoga“ oder an ausgewählten Plätzen im Tiroler Lechtal. So finden beispielsweise ab sofort immer montags „Männer-Yoga“ sowie „Gipfel Treffen Yoga“ an sechs Tagen pro Woche (außer sonntags) statt. Am 7. Oktober erlernen Teilnehmende der „Stuhl Yoga Klasse“, wie sie zu neuem Selbstvertrauen gelangen, indem sie ihre Mobilität durch Bewegung erhalten. Weitere Termine außerhalb von Gramais sind der „Shakti Flow für Frauen“ ab 20. September in Häselgehr oder der „Inner Garden Flow“ ab 27. September in Stanzach. Alle Kurse sind sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Startschuss der Green Season 2024 in Südafrika bei andBeyond

    In der „Green Season“ entfaltet sich nicht nur die üppige Natur in voller Pracht, auch die Tierwelt wird aktiver und traut sich öfter aus ihrem Versteck, anstatt nur träge im Schatten auf die Nacht zu warten. Ein herausragendes Wildbeobachtungserlebnis erwartet Reisende im andBeyond Phinda Private Game Reserve, einem etwa 25.000 Hektar großen Reservat in KwaZulu-Natal.

    Weiterlesen

    Pauschalreisen mit der Bahn bei DERTOUR

    Für die Anreise mit dem Zug bietet DERTOUR die Tarife Bahn Spar und Bahn Flex an mit exklusivem Vorteil für seine Gäste: Die Sitzplatzreservierung in der 1. und der 2. Klasse ist in beiden Tarifen im Ticketpreis enthalten.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen